• Die Petition ist bereit zur Übergabe - #15September2019 #GRÜNSTATTGRAU#KEINKLIMAGAU

    at 14 Aug 2019 15:49

    Hallo liebe Mitstreiter, Klima- und Umweltbewussten,

    habt Ihr es auch satt, die Gestaltung unserer Zukunft allein den Politikern zu überlassen?

    Unser FELDLAND, das wichtige Klima- und Umweltfunktionen erfüllt, wird von Frankfurts Wachstum bedroht. Die Stadt Frankfurt plant einen neuen Stadtteil und will 550 Hektar wertvolle Ackerflächen brutal und rigoros zerstören.
    Statt tatenlos zuzusehen, wollen wir mit unserer Menschenkette ein starkes Zeichen setzen.

    GRÜN STATT GRAU – KEIN KLIMAGAU – die Menschenkette am 15. September 2019 um 14:00 im Feldland - für den Erhalt von Natur und Klima!

    Macht mit – seid bereit und mobilisiert Eure Freunde, die Familie, Nachbarn und Kollegen und rührt kräftig die Werbetrommel für diese solidarische Gemeinschaftsaktion für die Region.

    Hand in Hand – Stadt und Land, denn unser FELDLAND ist ein Juwel, das es für uns und alle Folgegenerationen zu erhalten gilt! Es ist Kaltluftentstehungszone und Frischluftschneise und damit wichtig für das Frankfurter Stadtklima. Es dient als Quell für Naherholung und zur regionalen Lebensmittelversorgung! Aufgrund der einzigartigen Bodenformation sichert es Trinkwassergewinnung, schützt vor Überschwemmungen.

    Die fortschreitende Zerstörung wertvoller Ackerböden, in Deutschland und weltweit, verstärkt den Klimawandel, da die Flächen als CO2-Speicher entfallen. Die Auswirkungen auf unser Leben und die Versorgung mit gesunden und bezahlbaren Lebensmitteln werden immer dramatischer.

    Wir müssen dem Raubbau an der Natur und der Zerstörung unserer natürlichen Ressource Boden mit Eurer Unterstützung Einhalt gebieten!

    Was für die Klimaanpassung an grünem Erholungsraum in anderen Metropolen mühsam und teuer geschaffen werden muss, ist hier bei uns im Rhein Main Gebiet noch vorhanden und deshalb schützenswert. Stadtgrün auch für das soziale Klima. Wir möchten mit Dir gemeinsam ein starkes Zeichen setzen gegen die Frankfurter Stadtplanung für den Erhalt der Natur und zum Schutz des Klimas.

    Weitere Informationen und mehr Details unter www.heimatboden-frankfurt.de/Menschenkette

    Vielen Dank
    FELD STATT BETON! Grüße

    Bis dann am 15. September 14:00 im FELDLAND
    zwischen Oberursel, Steinbach und Frankfurt.
    Eine Karte und die fortlaufenden Details zum Ablauf findet ihr auf unserer Homepage www.heimatboden-frankfurt.de

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Übergabe der Petition -Feld statt Beton! Stoppt das Bauvorhaben der Stadt Frankfurt für den Erhalt von Natur und Klima!

    at 12 Mar 2019 10:01

    Übergabe der Petition -Feld statt Beton! Stoppt das Bauvorhaben der Stadt Frankfurt für den Erhalt von Natur und Klima!

    Liebe Freunde und Unterstützer,

    wir haben jetzt mit dem Hessischen Landesministerium einen Termin zur Übergabe unserer „Feld statt Beton! Stoppt das Bauvorhaben der Stadt Frankfurt für den Erhalt von Natur und Klima“-Petition bekommen.

    Am Dienstag den 19.03.2019 um 11:00 Uhr haben wir die Übergabe bei Herrn Staatssekretär Jens Deutschendorf aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium vereinbart. Der wird unsere bis dahin gesammelten Unterschriften entgegennehmen. Wir freuen uns sehr, dass dies geklappt hat

    Wie Ihr seht, kann unser Landesvater Herr Bouffier, den Termin nicht selbst wahrnehmen.Um so wichtiger, dass wir vor der hessischen Staatskanzlei eine Aktion hinkriegen, die es in die Medien schafft. Dazu brauchen wir jetzt Eure Unterstützung.

    Was wir vorhaben

    Wir treffen uns um 10:45 Uhr vor dem Landesministerium.
    Wir wollen versuchen, einiges als „Hingucker“ zu organisieren.. Eigene Banner, Plakate, Tröten etc. können gerne mitgebracht werden, wäre super.

    Sicher dabei haben wir Banner mit der Forderung nach Umsetzung des Stopps des Bauvorhabens, der Erhaltung der Grünflächen und Stopp der Flächenversiegelung

    Die Presse wird zu 10:45 Uhr Uhr eingeladen, um Fotos von der Unterschriftenübergabe zu machen und unsere Pressemitteilung in Empfang zu nehmen.
    Um 11: 00 Uhr dürfen dann einige Leute von uns ins Ministerium, um mit Herrn Staatssekretär Jens Deutschendorf zu diskutieren.

    Was ihr tun könnt:

    Wenn Ihr es ermöglichen könnt, kommt zu der Aktion nach Wiesbaden.Wenn Ihr dabei sein werdet, teilt uns das bitte mit, damit wir einen ungefähren Überblick haben, wie viele wir sind.

    Wir haben auch einen Bus zur gemeinsamen Anreise, von der Firma Lossa gechartert, Unkostenbeitrag bzw. kleine Spende erbeten.

    Anmeldung bitte direkt an h.ruehl@heimatboden-frankfurt.de (Berücksichtigung in Reihenfolge der Anmeldungen)

    Herzliche Feld statt Beton Grüße

    Besuche unsere Homepage www.heimatboden-frankfurt.de/
    Werde Fan auf Facebook : www.facebook.com/HeimatbodenFrankfurt

    Unser Anliegen:
    Die Stadt Frankfurt will sich rigoros über Natur - Landschaft - Klimaschutz, Tierleben und das Bürgerinteresse mit ihrem Planvorhaben dem neuen Stadtteil an der A5 hinwegsetzen und 550 Hektar wertvolle Ackerflächen für immer brutal zerstören. Dagegen wehren wir uns entschieden!

    ***FELD STATT BETON *** FELD STATT BETON***FELD STATT BETON *** FELD STATT BETON *** FELD STATT BETON***FELD STATT BETON ***

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 21 Dec 2018 11:58

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Hessischer Landtag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/feld-statt-beton-stoppt-das-bauvorhaben-der-stadt-frankfurt-fuer-den-erhalt-von-natur-und-klima

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now