Änderungen an der Petition

04.03.2015 11:58 Uhr

Zusammenfassung fehlerhaft
Neuer Petitionstext: Der Modellversuch "Islamischer Unterricht" läuft derzeit mit Erfolg an ca. 250 einigen Schulen landesweit ungefähr 11.000 für junge Musliminnen und Muslime.
Inzwischen gibt es immer mehr ausgebildete Lehrkräfte für das Fach, sodass man eine Ausweitung des Faches ins Auge fassen muss.

Daher fordern wir fordern für unser Kind ..., Klasse ... unsere Kinder die Erteilung des Islamunterrichts in deutscher Sprache anstelle von Ethik und möchten somit von unseren, im Grundgesetz verankerten, Rechten Gebrauch machen.

Wenn unsere Kinder die Möglichkeit haben, ihre Religion in den Schulen in deutscher Sprache zu lernen, wird dies verhindern, dass sie durch Missbrauch unserer Religion in die Falle von radikalen Gruppen geraten. Ein deutsch sprechender, muslimischer Religionslehrer, der sehr stark in die Tiefe gehen und die jeweiligen Schülerpersönlichkeiten genau da abholen kann, wo es nötig ist, würde die Stabilisierung und die Integration unserer Kinder ermöglichen. Wir als Eltern wollen in Zusammenarbeit mit Ihnen das friedliche Miteinander erhalten, fördern und an unsere Kinder weiter geben, dafür setzen wir uns ein.