• Petition nimmt Fahrt auf

    at 04 Aug 2014 21:30

    Die Unterstützung der Petition zum Erhalt des Dillinger Krankenhauses nimmt weiter zu. Ein zweiter Infostand am vergangenen Samstag zeigte dies erneut sehr deutlich. Zwischenzeitlich hat die Petition über 800 Unterzeichnerinnen und Unterzeichner. Sehr viele auch handschriftlich in Dillingen von den Betroffenen gezeichnet. Danke an die aktiven Mitstreiter, die am Infostand und auch während der Woche dazu Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern führten.

    Unterzeichner der Petition zeigten ihren Unmut und Unverständnis über die mögliche Schließung und protestierten dagegen. In zahlreichen Gesprächen wurde mehr städtisches Engagement für das Dillinger Krankenhaus gefordert, aber auch eine Gesundheitspolitik kritisiert, in der die Krankenhäuser unterfinanziert sind und die Zweiklassenmedizin weiter zunimmt. Die Marienhaus GmbH als Träger wurde wegen der Falschaussagen über das „ein Krankenhaus zwei Standorte“ Konzept und der schon länger anhaltenden Behandlung des Dillinger Krankenhauses als Auslaufmodell scharf kritisiert. Auch in der kommenden Woche gehen die Aktionen weiter.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern