Traffic & transportation

Für den Erhalt der Sonderbucher Steige für den Straßenverkehr und gegen weitere Flächenversiegelung

Petition is directed to
Kreistag des Alb-Donau-Kreises
3,325 2,743 in Alb-Donau-Kreis
Collection finished
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition in Zeichnung - News und Erinnerung zur Auftaktveranstaltung der Bürgerbeteiligung am 30.05.22

5/29/22, 12:41 PM EDT

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

ich möchte Sie/Euch nochmals über den Beginn der Bürgerbeteiligung am kommenden Montag 30.05.22 erinnern und um Ihre/Eure Teilnahme bitten.

Erfreulicherweise hat sich seit der letzten Infomail einiges getan. Der von der BI organisierte Vororttermin mit Kreisräten des Alb-Donau-Kreises verlief aus unserer Sicht äußerst konstruktiv und es konnten alle Hintergrundinformationen zu einem Erhalt der Sonderbucher Steige als auch die Bedeutung einer Umsetzung einer alternativen Albtrasse auf die Ökonomie, Ökologie, die Menschen und die Umwelt aufgezeigt werden. Von den Kreisräten als auch unserem Bürgermeister Herrn Seibold haben wir hierfür ein sehr positives Feedback erhalten.

In der vergangenen Woche hat uns eine weitere positive Nachricht erreicht. Die große fraktionsübergreifende Mehrheit des Blaubeurer Gemeinderates - mit 24 von 25 Mitgliedern – hat sich mit einem gemeinsamen Positionspapier, für einen Erhalt der Sonderbucher Steige ausgesprochen. Ein aus unserer Sicht sehr erfreuliches, positives Signal kurz vor dem Auftakt der Bürgerbeteiligung am kommenden Montag.

Doch diese Neuigkeiten vor dem Beginn der Planungswerkstatt des ADK sind kein Anlass die Beine still zu halten.

Was wir seitens der Bürgerinitiative sehr bedauern, dass es kein einziges BI-Mitglied in den erlesenen Kreis der Schlüsselpersonen („Stakeholder“) in den Bürgerbeteiligungsprozess geschafft hat. Obwohl noch im April vom ADK öffentlich bekannt gegeben wurde, dass die Bürgerinitiative definitiv die Möglichkeit erhält als Stakeholder mitzuarbeiten, wurden wir bis zum heutigen Tage nicht berücksichtigt. Alle BI-Mitglieder hatten demnach versucht über den Initiativbewerbungsprozess an der Planungswerkstatt teilnehmen zu können (wir hätten dies auch ohne Aufwandsentschädigung von 4x75€ unentgeltlich getan), leider gab es durchweg Absagen für uns. Stand heute sind der BI daher die Hände gebunden aktiv mitzugestalten und uns bleibt lediglich die Teilnahme an den beiden öffentlichen Terminen der Auftaktveranstaltung am 30.05.22 und Expertenanhörung am 19.07.22.

Aus diesem Grund werden wir auch am kommenden Montag versuchen mit maximal möglicher Präsenz vor Ort zu sein.

Wir hoffen auf starke Unterstützung bei der Auftaktveranstaltung durch Ihre/Eure Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank
Philipp Söll


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now