Region: Nuremberg
Construction

Für eine Grundschule in Thon-West - keine Monsterschule in der Forchheimer Straße!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Marcus König, Stadtrat der Stadt Nürnberg
510 Supporters 444 in Nuremberg
13% from 3.300 for quorum
  1. Launched May 2021
  2. Time remaining > 8 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

EILT: Montag 6. September 17 h: Stv. Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im Bay. Landtag besucht Schulgelände!

at 05 Sep 2021 01:30

View document

Liebe Unterstützer unserer Online-Petition "FÜR EINE GRUNDSCHULE IN THON-WEST - KEINE MONSTERSCHULE IN DER FORCHHEIMER STRASSE!",

ich freue mich sehr, dass der Bundestagskandidat der Freien Wähler, Herr Thomas Estrada, vor wenigen Tagen unsere Online-Petition unterschrieben hat und damit deutlich seine Unterstützung für unser Anliegen deutlich zeigt.

Kurzfristig hat Herr Estrada auch

für Montag, 6. September 2021, um 17.00 h
die stellv. Bundesvorsitzende und stellv. Fraktionsvorsitzende der
Freien Wähler im Bayerischen Landtag
Frau Gabi Schmidt, MdL
zu einem Besuch des Baugeländes der "Grundschule im Überschwemmungsgebiet"
(Treffpunkt: Wendeschleife am Ende der Forchheimer Straße, Schulgelände)

eingeladen.

Wir haben die Gelegenheit Frau Schmidt die Umgebung des Schulgeländes zu zeigen und zu dokumentieren, dass
• das geplante sehr wuchtige Schulgebäude mit vier Stockwerken und mit über 17 Metern Höhe, die umliegenden Gebäude weit überragt.

• eine Überlastung der Forchheimer Straße als einzige Erschließungsstraße des Stadtviertels, resultierend aus Bring-/Abholverkehr und der Versorgung von bis zu 600 Kindern aus Ganztagsschule und Kindertagesstätte droht.

• die Bebauung und Versiegelung des Schulgeländes im Zentrum des Überschwemmungsgebietes „Wetzendorfer Landgraben“ in Zeiten von Starkregenereignissen und Extremwetter-Katastrophen unverantwortlich ist.

Wir müssen Frau Schmidt als stellv. Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Bayer. Landtag davon überzeugen, dass sie den Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) überzeugt, sich des Themas anzunehmen und klare Stellung zum Thema "Bebauung in Überschwemmungsgebieten" bezieht.

Außerdem wollen wir natürlich auf die geplanten 6-stöckigen "Wohnburgen" in Neu-Wetzendorf hinweisen, die wertvolles Ackerland im Knoblauchsland vernichten und nicht in das Gebiet zwischen das ländliche Wetzendorf und das am grünen Stadtrand liegende Thon passen!

Ich bitte Sie unser gemeinsames Anliegen durch Ihre Teilnahme zu unterstützen!

Es ist wichtig, dass wir zeigen wie viele gegen den "Monster-Schulbau" und die Versiegelung des Knoblauchslandes sind! Auch, wenn es sehr kurzfristig ist, bitten Sie Ihre Nachbarn und Freunde mitzukommen und jetzt den Politikern zu zeigen, dass wir weder mit der Dimension der Schule im Überschwemmungsgebiet, noch mit Bebauung des Knoblauchslandes mit 6-stöckigen Wohnburgen einverstanden sind!

Mit freundlichem Gruß

Jürgen Brand
Forchheimer Str. 76
90425 Nürnberg

keine.monsterschule.in.thon@outlook.de

grundschulethonwest.webnode.com/

nebenan.de/groups/42657


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now