• Petition in Zeichnung - Weiter geht's!

    at 25 Sep 2020 10:20

    View document

    Liebe Unterzeichner,

    zurück aus hoffentlich erholsamen Ferien sind unsere Schüler in die nächste Runde gestartet - natürlich weiterhin unter Coronabedingungen.
    Und einige Klassen wurden ja bereits schon wieder nach Hause geschickt...!

    Dabei müssten doch so dringend die Versäumnisse des Lockdowns des letzten zweiten Schulhalbjahres aufgearbeitet werden – schließlich konnten da 40% des Unterrichts nicht wie gewohnt stattfinden.
    Aber natürlich pausiert in der Zwischenzeit auch das G8-Curriculum des neuen Schuljahres nicht und schon entsteht der nächste Lernrückstand.
    Wieder einmal zeigt sich ganz deutlich: Ohne ein Mehr an Lernzeit bleibt die Bildung unserer Kinder auf Lücke gebaut.

    Leider ist die massive Gefährdung der Bildungsqualität unserer Schüler weiterhin kein Thema der Politik. Befasst diese sich doch hauptsächlich mit Hygieneregeln, Schüler-Flatrates und digitalen Endgeräten…!

    Hier bietet hoffentlich der beginnende Landtagswahlkampf eine große Chance:

    Nachdem wir bereits seit 3 Jahren aktiv sind und die Landesregierung in Stuttgart uns Eltern weiterhin kein Gehör schenkt, habe ich (Anja) mich nach reiflicher Überlegung entschlossen, in Heidelberg als unabhängige Kandidatin für die Freien Wähler anzutreten.
    Lange konnte ich mir einen solchen Schritt nicht vorstellen, doch mit meinem intensiven Engagement für die Bildung wurde meine Politikverdrossenheit immer größer, zugleich mein Vertrauen in die Bildungspolitiker der verschiedenen Parteien immer kleiner.
    Die Freien Wähler unterstützten unsere Initiative für G9 von Anfang an, auch mit gemeinsamen Veranstaltungen.
    Im Nachbarland Bayern waren sie maßgeblich an der Umstellung auf G9 beteiligt und stellen aktuell den Kultusminister.
    Zudem überzeugt mich das Konzept, engagierte Bürger aus der Zivilgesellschaft für die politische Arbeit zu gewinnen, das Inhaltliche, Transparenz und die Mitsprache der Menschen in den Vordergrund des politischen Handelns zu stellen, nicht Ideologie, Fraktionszwang oder persönliche Parteikarriere.
    Übrigens entschied ich mich ganz bewusst gegen eine Mitgliedschaft in der Partei!

    Und so tritt für die Wahl am 14. März 2021 in Heidelberg eigentlich unser gemeinsames Thema G9 an – mit dem Gewicht Ihrer fast 60 000 Stimmen! Diese stehen natürlich ausschließlich für die Forderungen unsere Petition und werden keinesfalls mit meinem politischen Engagement in Verbindung gebracht!

    Wir hoffen sehr, mit diesem Schritt noch mehr Interesse bei den Medien wecken - dies ist unbedingt nötig – und natürlich ordentlich Schwung in die bildungspolitische Debatte bringen zu können!

    Selbstverständlich bleiben wir auch als Initiative im Rahmen unserer Kräfte unverändert aktiv und planen allmählich die offizielle Übergabe Ihrer Unterschriften der G9-Petition in Stuttgart.

    Allerdings darf und soll bis Ende November noch fleißig weitergesammelt werden, denn mehr Unterzeichner, also zukünftige Wähler, erzeugen noch mehr Druck!

    Sehen Sie hierfür bitte im Anhang oben unsere aktualisierte Elternmail, die – gerade wieder bei den kommenden Elternabenden – möglichst zahlreich verteilt werden darf, gerne auch in Vereinen oder den Musikschulen – vielen Dank im Voraus fürs Verteilen!

    Gemeinsam laut für das G9 – wir müssen unseren Kindern eine starke Lobby sein!

    Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

    Anja Plesch-Krubner und
    Corinna Fellner
    für G9-jetzt! BW

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international