openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Stellungnahme von Bastian Dombret, FDP Grching

    17-10-17 21:33 Uhr

    Von: Bastian Dombret | FDP Garching
    Gesendet: Dienstag, 17. Oktober 2017 11:03
    An: Rolf Strobach
    Betreff: Re: Schließung der Metzgerei Stadler

    Sehr geehrter Herr Strobach,

    für Ihre Nachricht bedanke ich mich herzlich und bitte gleichzeitig um Entschuldigung dafür, dass die Beantwortung aufgrund einer Dienstreise einige Tage in Anspruch genommen hat.

    Ihre Enttäuschung über die Schließung der Metzgerei Stadler kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe dort ebenfalls oft und gerne eingekauft - egal ob Grillfleisch oder Weißwurstfrühstück, die Qualität ist nun einmal auf einer anderen Ebene als bei den großen Metzgereiketten.

    Der Hintergrund der Metzgereischließung ist nach meinem Kenntnisstand, dass die Eheleute Stadler mit über 70 Lebensjahren ihren wohlverdienten Ruhestand antreten wollen. Bei allem Bedauern über die Schließung der Metzgerei habe ich für diese persönliche Entscheidung der Stadlers vollstes Verständnis. Die Altersruhe haben sich Stadlers mehr als verdient. Leider ist es der Familie Stadler bisher nicht gelungen, einen Nachfolger zu finden, der die gut laufende Metzgerei übernehmen möchte.

    Das Gebäude, in welchem die Metzgerei Stadler liegt, befindet sich nach meinem Kenntnisstand im Privateigentum. Entsprechend sind die Einflussmöglichkeiten der Stadt, was die weitere Verwendung der Räumlichkeiten betrifft, sehr begrenzt. Vergleichbar zu einer Mietwohnung entscheiden alleine die Eigentümer, ob und an wen der Laden neu verpachtet wird. Selbstredend ergibt sich jedoch die Möglichkeit, in Gesprächen darauf hinzuwirken, dass eine Neuverpachtung nach Möglichkeit an einen Metzger erfolgt - sofern es denn entsprechende Bewerber geben wird. Entsprechende Gelegenheiten zum Gespräch werde ich gerne nutzen. Gleichzeitig bedanke ich mich für Ihr Engagement und dafür, dass Sie dem Wunsch der Garchinger mit Ihrer Petition bereits wahrnehmbar Ausdruck verliehen haben.

    Freundliche Grüße,
    Bastian Dombret

  • Petition in Zeichnung - 3.Aktionswoche, 200 (!) Unterschriften und 1 Stellungnahme eines Stadtpolitikers ...

    17-10-17 13:15 Uhr

    ..., das sind doch überwiegend erfreuliche Zahlen bezüglich unserer kleinen Aktion.

    Mein ausdrücklicher Dank geht diesmal an Bastian Dombret, dem Ortsvorsitzenden der Garchinger FDP. Er ist bislang der Einzige, der von mir angeschriebenen "Stadtplanern",
    der eine persönliche Stellungnahme gegeben hat. Sachorientiert, verständnisvoll und hoffnungsorientiert, Herr Dombret, danke dafür.

    Ich bin gespannt, ob Dietmar Gruchmann, der zumindest einen Kommentar angekündigt hat, Dr. Hans-Peter Adolf, Jürgen Ascherl, Josef Euringer und Florian Baierl sich auch noch "bekennen" werden.

    Beste Grüße, Rolf Strobach

  • Petition in Zeichnung - Ansichtssache

    11-10-17 18:19 Uhr

    ...."Im Leben gibt es Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben." (Franklin D. Roosevelt), lieber Herr Stäbler.

    Beste Grüße, 169 "Engagierte"

  • Petition in Zeichnung - Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, ...

    10-10-17 16:37 Uhr

    ... eine Woche läuft nun unsere Aktion und immer noch steigert sich täglich die Anzahl der Unterschriften. Auch allen "Neuankömmlingen" nochmal ein dickes Dankeschön!

    Um die inhaltlichen Aspekte der Diskussion, die diese Unterschriften-Aktion begleiten, etwas zu erweitern, habe ich Oberbürgermeister Dr. Gruchmann sowie die Fraktionsvorsitzenden aller im Stadtrat vertretenen Parteien gebeten, ihre Einschätzung, ihr Wissen, ihren Kommentar zur Schließung der Metzgerei Stadler zu geben.

    Welche Erkenntnisse das sind, werde ich, die Zustimmung der Autoren vorausgesetzt, an dieser Stelle wiedergeben.

    Beste Grüße, Rolf Strobach

  • Petition in Zeichnung - Diches D A N K E S C H Ö N an alle Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, ...

    06-10-17 16:36 Uhr

    ... das feedback durch Euer Engagement und Eure Kommentare ist hinreißend.

    Aber auch beim Verteilen der Flyer treffe ich auf sehr viel Betroffenheit und Unverständnis.
    Leider ist wohl der Zugang zu unser Online-Petition übers Internet für viele eine zu große Hürde. Daher meine Bitte, wenn Ihr Möglichkeiten, Zeit und Lust habt, gebt den Link gerne direkt weiter, das würde mich sehr freuen.
    Eine häufig geforderte handschriftliche Variante der Aktion, kann ich bedauerlicherweise nicht starten.

    Eine letzte Info noch: Eine Journalistin aus Freising hat mir heute erzählt, dass Frau Stadler ihr im Interview gesagt hat, dass sie von der Resonanz beeindruckt ist und dass sie am Wochenende mit ihrem Mann nochmal alles besprechen möchte ...

    Beste Grüße, Rolf Strobach