• Offener Brief an die Mitglieder des Rates der Stadt Bornheim – Rheinland

    at 29 Aug 2016 16:52

    View document

    Bornheim, den 29.08.2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie Sie aus der Lokalpresse und dem Internet erfahren konnten, wurde von besorgten Bornheimer Bürgern und Bürgerinnen eine Petition gegen die Erhöhung der Elternbeiträge und die Geschwisterkindregelung in Bornheim gestartet.

    Diese Petition war sehr erfolgreich. Bis zum heutigen Tag konnten 1.089 Teilnehmer, allein aus Bornheim 934 Teilnehmer gezählt werden, die unser Anliegen positiv unterstützen.
    Wir haben in einer E-Mail an alle Ratsmitglieder auf die Petition hingewiesen und um eine Stellungnahme gebeten. Leider haben nur 20 von 49 Ratsmitgliedern das Angebot angenommen, ihre positive Entscheidung für die Erhöhung der Elternbeiträge zu erklären. Nur das Ratsmitglied der ABB hat unsere Initiative positiv unterstützt. Darüber sind wir sehr enttäuscht.

    Wir bitten die restlichen 29 Ratsmitglieder noch einmal höflich darum, unser Angebot anzunehmen und die Entscheidung für die Erhöhung der Elternbeiträge zu erklären.
    Wir denken, dass Bornheims Familien und die Wähler ein Recht darauf haben, ihren Standpunkt und sei dieser aus unserer Sicht auch noch so negativ, zu erfahren.

    Da es vermehrt zu Nachfragen und Unsicherheiten gekommen ist, wollen wir hier kurz erläutern, wie Ihr Votum aussehen kann. Sie können der Petition ZUSTIMMEN, dann sind sie GEGEN die Erhöhung der Beiträge. Sie können die Forderungen ABLEHNEN, dann sind sie FÜR die Erhöhung der Beiträge. Wir bitten darum, den Petitionstext gründlich zu lesen, bevor Sie Stellung nehmen.

    Des Weiteren fordern wir Sie auf, insbesondere zu unserem Argument der Kurzfristigkeit Stellung zu nehmen. Für Familien mit ist es unseres Erachtens nicht mehr attraktiv, Kinder in Bornheim in die Welt zu setzen. Bornheim als Stadt ist für zuziehende Familien mit Kindern unseres Erachtens gänzlich unattraktiv, weil in anderen Städten (z.B. Troisdorf) keine Gebühren erhoben werden. Im Bundesland Rheinland Pfalz ist der Besuch von Kindergärten gänzlich kostenfrei. In Berlin sollen zukünftig die Gebühren für Kindergärten abgeschafft werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Fam. Schieffer (Initiative Kita/KiGa)

    Weitere Informationen:

    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/gegen-die-familienfeindliche-erhoehung-der-elternbeitraege-und-die-geschwisterkindregelung-in-bornhe

    www.aktivebuergerbornheim.de/2016/07/openpetition-gegen-die-erhoehung-der-elternbeitraege-und-die-geschwisterkindregelung/

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now