• „Kommerzialisierung statt Stadtkultur – Schade! B.I. Altes Gericht zieht Bilanz zum Jahresende“

    14.12.2016 22:16 Uhr

    Dokument anzeigen

    Pressemitteilung der BI Altes Gericht
    „Kommerzialisierung statt Stadtkultur – Schade! B.I. Altes Gericht zieht Bilanz zum Jahresende“

    „Die Stadt beweist ein feines Gespür für Timing: Vor einem Jahr, am 14.12.15, gab es eine turbulente Bürgerversammlung zur Zukunft des Alten Gerichts. 366 Tage später soll die Änderung des Bebauungsplans, die aus dem öffentlichen ein Privatgebäude macht, ganz hinten auf der Tagesordnung möglichst lautlos durch die Stadtverordnetenversammlung gebracht werden. Wir bezweifeln, ob sich Wiesbaden über dieses Weihnachtsgeschenk zu Recht freuen kann.“ >>>> mehr s.h. Attachment

    Für die BI Altes Gericht
    mit bestem Gruss

    Franz Kluge

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden