• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Bitte unterzeichnet die Bundestags-Petition 111001

    at 11 Jun 2020 19:01

    Liebe UnterstützerInnen,

    nach einem ermutigenden Telefonat mit einem Bundestagspolitiker und kulturpolitischen Sprecher einer Bundestagsfraktion möchte ich Euch noch einmal ganz ausdrücklich zur Unterzeichnung der folgenden Petition ermuntern, die ganz direkt an unsere Petition anknüpft:
    "Verlängerung und rechtssichere Ausgestaltung von Soforthilfen für Selbstständige".
    epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_05/_13/Petition_111001.$$$.a.u.html

    Da diese Petition eine offizielle Bundestags-Petition ist, ist eine Anhörung garantiert! Wenn sie aber das Quorum von 50.000 Unterzeichnern erreicht, wird diese auch öffentlich erfolgen.
    Ich bin im Kontakt mit BundestagspolitikerInnen, die diese Petition und ihre Anhörung unterstützen würden, das Anliegen der Petition wichtig finden und im Hintergrund für uns mitarbeiten möchten. Aufgrund des hier gegebenen "offiziellen" Weges ist auch die Dringlichkeit sowie die Wahrnehmung in den politischen Entscheidungskreisen eine ungleich andere, nämlich: garantiert! Also bitte zeichnet diese Petition unbedingt mit, auch wenn man sich dafür zunächst einen Account anlegen muß. Es ist wichtig für unser aller noch immer dringliches Anliegen!

    Noch einmal wichtiger ist dies auch vor dem folgenden Hintergrund: eine offizielle Übergabe meiner/unserer Petition an Olaf Scholz ist seit gestern wohl endgültig vom Tisch.
    "Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir die Übergabe nicht möglich machen können. Wir bitten um Ihr Verständnis."
    So die Aussage in der Mail vom Ministerium.
    Als Grund wurden die Maßnahmen des neuen Konjunkturpaketes genannt, mit besonderem Hinweis auf die entsprechenden Passagen für die Kultur. Für Details wurde mir empfohlen, mich an die Kulturstaatsministerin Frau Grütters zu wenden und evtl. auch dort um eine Übergabe zu bitten. Ich verstehe dies daher als indirekten Fingerzeig dahingehend, wo derzeit wohl das Problem der fehlenden Finanzhilfen liegt. Wer also erneut tätig werden und direkt an Politiker herantreten möchte: versucht es diesmal bei der Staatsministerin für Kultur und Medien. Und bleibt weiterhin am Ball, es gibt immer mehr PolitikerInnen (v.a. auf Landesebene, aber auch in den entsprechenden Gremien des Bundestages, hier besonders die Vertreter der Nicht-Regierungsparteien im Kulturausschuß), die um die nach wie vor bestehende Problematik wissen und sich für unser aller Sache einsetzen! Diese brauchen Rückenwind und Ermutigung. Und dann können wir sicherlich dennoch eine Übergabe-Aktion starten, auch ohne offiziellen Termin beim Ministerium!

    Eine weitere Anregung, die ich auch schon einmal geschrieben hatte, möchte ich wiederholen: wir alle brauchen Vernetzung und Zusammenhalt! Denn wenn die vergangenen Wochen eines gezeigt haben, dann dies: nur gemeinsam sind wir stark! Wir dürfen uns nicht gegeneinander ausspielen lassen, sondern müssen uns auf die gemeinsamen Anliegen fokussieren und - bei aller Verschiedenheit der Betätigungsfelder und Berufsgruppen - möglichst geschlossen auftreten. Dabei bietet es sich natürlich an, auch Strukturen zu nutzen, die es bereits gibt. Überlegt Euch also gern noch einmal, ob Ihr Euch einbringen wollt und könnt: bei ver.di, beim VGSD, bei der Initiative Kulturschaffender - oder auch bei Aktionen wie "Stumme Künstler" (www.stumme-kuenstler.de, was man ausdrücklich auch in andere Städte "exportieren" kann!) oder ähnlichen.
    Unterschreibt gern auch bei corona-hilfen-nachbessern.de oder bei www.openpetition.de/petition/online/soloselbstaendige-wurden-uebersehen-im-programm-neustart-kulturerhalten-fordert-nachbesserungen – aber vor allem bei der o.g. ePetition im Bundestagsportal, die ich hier noch einmal verlinke: epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_05/_13/Petition_111001.$$$.a.u.html

    Auch heute gilt trotz allem: bleibt weiterhin zuversichtlich und solidarisch, laßt uns weiterhin mit einer Stimme und FÜReinander sprechen, bringt Euch ein und bleibt mit mir gemeinsam aktiv!
    #strongertogether #nichtlockerlassen #kulturerhalten

    Zum Mutmachen hier noch ein emotionales (und trotz einiger durchaus resignierter Stimmen dennoch hoffnungsvolles) Video der Demonstration "Stumme Künstler" am 27.05.2020 in Dresden. Mit "unserem" Petitionsbanner selbstverständlich!

    www.youtube.com/watch?v=f6DoCb1T7dI

    Also: nicht aufgeben!!!

    Herzliche Grüße aus Leipzig!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now