• Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    at 13 Nov 2019 16:10

    Liebe Unterstützende,

    wir möchten euch auf eine ähnliche Petition aufmerksam machen, die sich für Gesundheitschecks in zeitlichen Abständen für alle Autofahrer stark macht. Hintergrund ist, dass der 9-Jährige Sohn einer Familie durch eine 85-Jährige Autofahrerin umkam. Sie verwechselte das Gaspedal mit der Bremse und verletzte den Jungen auf dem Fahrrad tödlich.

    +++ Kurzlink zur Petition: www.openpetition.de/!gesundheitscheck

    Damit mehr Menschen von der Petition erfahren, haben wir von openPetition eine Umfrage zum Thema Gesundheitscheck auf Facebook gestartet - bitte mitmachen und teilen:

    +++ Facebook: www.facebook.com/openPetition/posts/2554141768017357

    Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden. Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann gerne per WhatsApp oder E-Mail Freunden, Bekannten und die Familie auf die Petition hinweisen.

    Vielen Dank für das Engagement!

  • Petition wurde von openPetition eingereicht

    at 19 Sep 2019 09:52

    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Deutschland eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.

    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Änderungen an der Petition

    at 14 Sep 2018 14:22

    Wir haben uns dazu entschieden uns bei der Petition nur auf das Thema Warnschilder auf deutschen Straßen zu konzentrieren, da dies zunächst Priorität hat.


    Neuer Titel: Achtung Geisterfahrer: Warnschilder & Fahrtüchtigkeitstests im Alter
    für deutsche Straßen


    Neue Begründung: Der Hauptgrund für das Starten der Petition ist der tödliche Unfall meines Sohnes in Lorch aufgrund einer 72-jährigen Falschfahrerin. Genau an der Stellen geschah ein Jahr vorher ebenfalls ein tödlicher Unfall. Bis heute kommt es immer noch zu Falschfahrer-Unfällen an der selben Stelle, obwohl dort schon aufgrund unserer Initiative Rüttelplatten errichtet wurden. Dies war ein Testprojekt eines engagierten Polizeistudenten. Leider wurde dieses Projekt nicht deutschlandweit weitergeführt und wir haben das Gefühl, dass dies nur zur Beruhigung für uns Angehörige gemacht wurde.
    Lorch ist nur eine von tausenden Gefahrenstellen auf den deutschen Straßen. Um andere Menschenleben tagtäglich zu schützen muss man so schnell wie möglich handeln. Wir brauchen deutschlandweit Warntafeln, Signale oder Rüttelplatten. Also eine allgemeine Verbesserung der Sicherheit auf den deutschen Straßen.
    Dazu gehören neben einer sehr guten Beschilderung der Straßen auch der Check für die Fahrtüchtigkeit von älteren Menschen. Denn ab einem bestimmten Alter und Geisteszustand sind viele Rentner nicht mehr in der Lage dem Straßenverkehr und dessen Regeln korrekt Folge zu leisten. Auch bei dem Unfall meines Sohnes war eine unsichere, ältere Dame der Grund für seinen Tod.
    Zusammen können wir weitere Verluste verhindern!
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme,
    Sabrina Wahl
    Bild-Artikel zum Unfall meines Sohnes & Bildrechte (Jan-Philipp Strobel): www.bild.de/news/aktuelles/news-aktuell/gruende-fuer-geisterfahrt-mit-zwei-toten-49797564.bild.html
    Österreichisches Stopzeichen: Geländewagen, CC-BY 4.0, Wikimedia Commons.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2239

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now