• Petition in Zeichnung - Die Petition ist verlängert worden

    at 10 Sep 2019 11:57

    Liebe Unterstützende,

    openPetition ist uns freundlicherweise entgegen gekommen: Die Petition ist bis Ende Oktober verlängert worden.

    Bitte helfen Sie mit, Unterschriften zu sammeln, leiten Sie die Petition an Freunde, Verwandte, Gleichgesinnte weiter.

    Zusammen sind wir stark!

    Herzlichen Dank
    Ihre Candace Cooley

    P.S.: Ich hoffe, wir sehen uns am Samstag in Berlin auf der Demo. Beginn: 11.00 Uhr am Brandenburger Tor. Transparente und Trillerpfeifen (o.ä.) nicht vergessen.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Bekanntgabe des Impformationskongress vom 11. - 20. September 2019

    at 09 Sep 2019 10:42

    Liebe Unterstützende,

    gestern schrieb ich openPetition an, um eine Verlängerung der Petition zu bewirken.

    Zum Thema Impfpflicht möchte ich Sie heute über den Online-Impformationskongress informieren.

    Vom 11. bis zum 20. September findet ein großer Online-Impformationskongress statt!
    Wichtige Informationen rund um das Thema Impfen werden vermittelt, außerdem das Aktuelle über die “Masern”-Impfpflicht.

    Im Kongresszeitraum erwarten die Teilnehmer jeden Tag zwischen 2 und 3 kostenlose Interviews von insgesamt 27 Impf-Experten:
    Hans Tolzin, Dr.Friedrich Graf, Bruno Würtenberger, Dirk Schade, Daniel Trappitsch, Gabi Schörk, Rene Gräber, Dr.Karl Probst, Matthias Langwasser, Rolf Kron und noch viele mehr!

    Lassen Sie sich inspirieren und informieren!

    Erfahren Sie mehr über die Hintergründe der Impfungen und wie man eine selbstsichere Entscheidung für sich und die ganze Familie treffen kann.

    Beim Online-Impformationskongress bekommen Sie diese unabhängige Informationen zum Thema Impfen und Gesundheit in kompakter und verständlicher Form.

    Die kostenlose Anmeldung sowie weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier:

    www.impformationskongress.com

    Bitte weiterleiten und verteilen!

    Herzliche Grüße
    Ihre Candace Cooley

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Liebe Unterstützende,

    at 08 Sep 2019 13:17

    die Petition ist längst zur Übergabe bereit. Aus strategischen Gründen ist jedoch der Übergabetermin bisher verschoben worden.

    Anfang Mai gab es den Gesetzentwurf von Jens Spahn, das am 17.7.19 vom Bundeskabinett angenommen wurde. Zwischen dem Gesetzentwurf (Mai) und dem Masernschutzgesetzt (Juli) ist eine Verschärfung der Formulierung zu beobachten und wir rechnen damit, dass das Masernschutzgesetz für die Abstimmung im Bundestag weiter verschärft werden könnte.

    Hier können Sie die Erläuterung des Masernschutzgesetzes nachlesen: www.individuelle-impfentscheidung.de/impfpflicht/spahns-masernschutzgesetz-erl%C3%A4utert-impfpflicht-f%C3%BCr-dummies.html

    Der Widerstand gegen die Impfpflicht wächst. Es gibt viele Kritiker, die gegen jeglichen Zwang in der Gesundheitsversorgung sind. Eltern haben gemerkt, dass die Impfpflicht eine Einschränkung ihrer Elternrechte bedeutet. Andere haben den Verdacht, dass nach der Einführung der Impfplicht für Masern alle anderen STIKO-Impfungen folgen werden.

    Am kommenden Samstag, d. 14.9.19 gibt es eine Großdemonstration in Berlin! Treffpunkt Brandenburger Tor um 11.00 Uhr. Bitte kommen Sie und zeigen Sie Ihre Unzufriedenheit mit der kommenden Impfpflicht. Noch ist sie aufzuhalten, wenn wir zahlreich und lautstark erscheinen.

    Wer gegen die Impfpflicht ist, kann an der e-Postkarten-Aktion teilnehmen: impfpflicht-spahn.de/ und/oder die Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V. mit einer Spende unterstützen.

    Herzliche Grüße aus Berlin!
    Ihre Candace Cooley

  • Petition in Zeichnung - ePetition beim Bundestag - bitte unterschreiben und weiter verteilen!

    at 15 May 2019 08:44

    Bitte diese ePetition unterschreiben -- nur noch 2 Wochen für 50.000 Unterschriften!

    Petition 92576 im Dt. Bundestag (mitzuzeichnen bis 28.5.2019, also nur noch 2 Wochen!): "Gesundheitsvorsorge - Verbot der Einführung bzw. der gesetzlichen Regelung zur Durchsetzung einer Impfpflicht"

    epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_03/_25/Petition_92576.nc.html

    Eine Petition muss im Bundestag (epetitionen.bundestag.de/) gestartet werden und dann müssen innerhalb von 4 Wochen mindestens 50.000 Menschen diese Petition unterschrieben haben, damit sie im Petitionsausschuss besprochen wird. Nur dann haben Sie direkten Einfluss auf die Politik. Eine Petition auf OpenPetition oder ähnlichen Plattformen ist super geeignet, um öffenlichtkeitswirksam zu werden, aber die Unterzeichner müssen umgeswitcht werden auf die offiziell eingerichtete Petitions-Plattform des Dt. Bundestages!

    Herzlichen Dank!

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Mar 2019 14:54

    Link funktionierte nicht mehr


    Neue Begründung: Das ist Aufwiegelung! Es erinnert an den Anfängen der Verfolgung von Minderheiten vor 87 Jahren in Deutschland. Inszeniertes Mobbing und Repressalien gegen Andersdenkende ist ein No-Go und muss aufhören.
    ES GIBT IN DEUTSCHLAND KEINE IMPFPFLICHT. Trotzdem wird Impfunwilligen das Leben schwer gemacht. Von der de facto Impfpflicht bei der Vergabe von Kitaplätzen bis zur Impf-Propaganda in den Medien wird man an die NS-Diktatur erinnert, die sich nie wiederholen dürfte. Keiner scheint sich dafür zu interessieren, warum Menschen Impfungen kritisch hinterfragen. Hier sind einige Gründe:
    1) Man selbst oder ein Familienmitglied ist impfgeschädigt.
    2) Nach einem Impfschaden fühlen sich viele Betroffenen von der Schulmedizin in Stich gelassen; sie wenden sich an die Komplementär-/Alternativmedizin.
    3) Naturheilverfahren haben eine lange Tradition und hohe Akzeptanz in Deutschland. Dr. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, war Deutscher.
    4) Naturheilverfahren stärken das Immunsystem. Impfungen können das Immunsystem schädigen, wenn sie das Immunsystem übersteuern.4
    5) Impfkritiker sind belesen und wissen z.T. mehr über Impfungen als impfende Ärzte.
    6) Ungeimpfte stellen keine Gefahr für Geimpfte dar.5
    7) Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte.6,7
    Zusammenfassung:
    Auch Impfkritiker haben das Recht auf eine eigene Meinung. In Deutschland gibt es die freie Therapie- bzw. Therapeutenwahl und den freien Impfentscheid. Die Schulmedizin mit Impfungen zur Prävention vor Krankheiten ist NUR EIN Behandlungsansatz (nicht der Beste aber der Teuerste) unter vielen; einer davon ist die Komplementär-/ Alternativmedizin, die einen Immunschutz ohne allopathische Impfungen bewirken kann.8
    Kein Ansatz irgendeiner Medizin oder Teil davon darf andersdenkenden Menschen aufgezwungen werden. Deshalb brauchen Impfkritiker Schutz vor Ausgrenzung, Benachteiligung, Repressalien und Verfolgung durch die Impf-Lobby. Alle schauen bisher nur zu. Es ist Zeit, dieses Unrecht in Deutschland zu beenden!
    1Martin B. On the Suppression of Vaccination Dissent. Sci Eng Ethics 2015; 21(1):143 - 57. (www.bmartin.cc/pubs/15see.html)
    2vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    2https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-satire-deluxe-beitraege/audio-die-masern-vom-impfenhof-100.html
    3https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    4Tsumiyama K, Miyzaki Y, Shiozawa S. Self-Organized Criticality Theory of Autoimmunity. PLoS ONE 2009; 4(12):e8382. (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0008382)
    5https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    6Glanz JM, Newcomer SR, et al. A Population-Based Cohort Study of Undervaccination in 8 Managed Care Organizations Across the United States. JAMA Pediatr 2013 Mar 1; 167(3): 274 - 81.
    7Mawson AR, Ray BD, Bhuiyan AR, Binu J. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children. Journal of Translational Science 2017, 3(3): 2-12. (oatext.com/pdf/JTS-3-186.pdf)
    8https://www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 320 (303 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 11 Mar 2019 14:29

    Um den Banner entfernen zu lassen.


    Neuer Petitionstext: Impfgegner, Impfkritiker, Impfskeptiker, Impfverweigerer, Impfunwillige, Impfzögerliche, Impfgeschädigte, Impfopfer, Gesundheitsbefürworter -- wie sie alle heißen oder genannt werden, sind Menschen, die ihre Gesundheit bewusst ohne Impfungen pflegen wollen. Kurz, Impfkritiker werden meines Erachtens in den Medien verleumdet, um sie mit allen verfügbaren Mitteln gesellschaftlich auszugrenzen.1
    Obwohl die Komplementär-/Alternativmedizin eine wachsende Zustimmung in der Bevölkerung genießt, werden öffentlich-rechtliches Fernsehen- und Rundfunk für Schmäh-"Kommentare" und -"Satiren" 2 für die Hetze auf Impfkritiker missbraucht.2
    missbraucht.2 Wieso ich das behaupte? Weil ich mich als Zuschauer/Zuhörer dazu angestiftet fühle, Impfkritiker pauschal zu ächten.
    Ein Tag nach der ersten Anhörung des Ethikrats zur Impfpflicht am 21.02.2019 wurde folgender Kommentar von Herrn Dr. Holger Ohmstedt im Tagesschau NDR ausgestrahlt:
    "Erklärte Impfgegner verhalten sich wie Schwarzfahrer. Sie profitieren davon, dass sich die Mehrheit von uns impfen lässt. Nur dadurch ist auch ihr Risiko gering, sich schlimme Infekte einzufangen. Doch sie selber wollen nichts zu diesem Schutz beitragen. Eine Impfpflicht könnte solch unsoziales Verhalten korrigieren. Doch in Deutschland wäre sie nicht durchzusetzen. Ich fürchte sogar, radikalen Impfverweigerern würde eine Impfpflicht nur Auftrieb verschaffen. Sie würden darin eine Verschwörung zwischen Politik und Pharmaindustrie sehen. Denn sie vertrauen Falschnachrichten aus dem Internet ohnehin mehr als Ärzten, die die Gefahr gering einschätzen, durch eine Immunisierung Schaden zu nehmen. Ihr Misstrauen gegen das Impfen entspringt oft derselben Quelle wie ihr Zorn auf etablierte politische Parteien oder auf die Eliten, die sie beim Impfen mit Chemie vergiften wollen. Wer an Mythen und Verschwörungen glauben will, der lässt sich von wissenschaftlichen Argumenten nicht überzeugen. Deshalb muss der öffentliche Druck auf sie zunehmen. Und darum ist die Aufklärungsarbeit so wichtig. Impfungen sind ein Dienst an der Allgemeinheit. Nicht nur der Geimpfte wird geschützt, sondern auch seine Umgebung. Und genauso deutlich muss gesagt werden, dass Impfgegner auf unverantwortlich Weise die Gesundheit vieler Menschen aufs Spiel setzen. Gesundheit ist nicht ausschließlich Privatsache. Nichts was sich nur zwischen Arzt und Patient abspielt. Gesundheit ist ein Wert in unserer Gesellschaft -- für den sich alle einsetzen sollten."3

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 225 (214 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 06 Mar 2019 16:04

    Berücksichtigung und Korrektur von bemängelten Sätzen und Worten.


    Neuer Petitionstext: Impfgegner, Impfkritiker, Impfskeptiker, Impfverweigerer, Impfunwillige, Impfzögerliche, Impfgeschädigte, Impfopfer, Gesundheitsbefürworter -- wie sie alle heißen oder genannt werden, sind Menschen, die ihre Gesundheit bewusst ohne Impfungen pflegen wollen. Kurz, Impfkritiker werden in den Medien nun für vogelfrei erklärt, verleumdet, um sie mit allen verfügbaren Mitteln systematisch aus der Gesellschaft gesellschaftlich auszugrenzen.1
    Obwohl die Komplementär-/Alternativmedizin eine wachsende Zustimmung in der Bevölkerung genießt, werden öffentlich-rechtliches Fernsehen- und Rundfunk für Schmäh-"Kommentare" und -"Satiren" 2 für die Hetzjagd Hetze auf Impfkritiker missbraucht.2
    Ein Tag nach der ersten Anhörung des Ethikrats zur Impfpflicht am 21.02.2019 wurde folgender Kommentar von Herrn Dr. Holger Ohmstedt im Tagesschau NDR ausgestrahlt:
    "Erklärte Impfgegner verhalten sich wie Schwarzfahrer. Sie profitieren davon, dass sich die Mehrheit von uns impfen lässt. Nur dadurch ist auch ihr Risiko gering, sich schlimme Infekte einzufangen. Doch sie selber wollen nichts zu diesem Schutz beitragen. Eine Impfpflicht könnte solch unsoziales Verhalten korrigieren. Doch in Deutschland wäre sie nicht durchzusetzen. Ich fürchte sogar, radikalen Impfverweigerern würde eine Impfpflicht nur Auftrieb verschaffen. Sie würden darin eine Verschwörung zwischen Politik und Pharmaindustrie sehen. Denn sie vertrauen Falschnachrichten aus dem Internet ohnehin mehr als Ärzten, die die Gefahr gering einschätzen, durch eine Immunisierung Schaden zu nehmen. Ihr Misstrauen gegen das Impfen entspringt oft derselben Quelle wie ihr Zorn auf etablierte politische Parteien oder auf die Eliten, die sie beim Impfen mit Chemie vergiften wollen. Wer an Mythen und Verschwörungen glauben will, der lässt sich von wissenschaftlichen Argumenten nicht überzeugen. Deshalb muss der öffentliche Druck auf sie zunehmen. Und darum ist die Aufklärungsarbeit so wichtig. Impfungen sind ein Dienst an der Allgemeinheit. Nicht nur der Geimpfte wird geschützt, sondern auch seine Umgebung. Und genauso deutlich muss gesagt werden, dass Impfgegner auf unverantwortlich Weise die Gesundheit vieler Menschen aufs Spiel setzen. Gesundheit ist nicht ausschließlich Privatsache. Nichts was sich nur zwischen Arzt und Patient abspielt. Gesundheit ist ein Wert in unserer Gesellschaft -- für den sich alle einsetzen sollten."3


    Neue Begründung: Das ist Volksverhetzung! Aufwiegelung! Es erinnert an den Anfängen der Verfolgung von Minderheiten vor 87 Jahren in Deutschland. Inszeniertes Mobbing und Repressalien gegen Andersdenkende ist ein No-Go und muss aufhören.
    ES GIBT IN DEUTSCHLAND KEINE IMPFPFLICHT. Trotzdem wird Impfunwilligen das Leben schwer gemacht. Von der de facto Impfpflicht bei der Vergabe von Kitaplätzen bis zur Impf-Propaganda in den Medien wird man an die NS-Diktatur erinnert, die sich nie wiederholen dürfte. Keiner scheint sich dafür zu interessieren, warum Menschen Impfungen kritisch hinterfragen. Hier sind einige Gründe:
    1) Man selbst oder ein Familienmitglied ist impfgeschädigt.
    2) Nach einem Impfschaden fühlen sich viele Betroffenen von der Schulmedizin in Stich gelassen; sie wenden sich an die Komplementär-/Alternativmedizin.
    3) Naturheilverfahren haben eine lange Tradition und hohe Akzeptanz in Deutschland. Dr. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, war Deutscher.
    4) Naturheilverfahren stärken das Immunsystem. Impfungen können das Immunsystem schädigen, wenn sie das Immunsystem übersteuern.4
    5) Impfkritiker sind belesen und wissen z.T. mehr über Impfungen als impfende Ärzte.
    6) Ungeimpfte stellen keine Gefahr für Geimpfte dar.5
    7) Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte.6,7
    Zusammenfassung:
    Auch Impfkritiker haben das Recht auf eine eigene Meinung. In Deutschland gibt es die freie Therapie- bzw. Therapeutenwahl und den freien Impfentscheid. Die Schulmedizin mit Impfungen zur Prävention vor Krankheiten ist NUR EIN Behandlungsansatz (nicht der Beste aber der Teuerste) unter vielen; einer davon ist die Komplementär-/ Alternativmedizin, die einen Immunschutz ohne allopathische Impfungen bewirken kann.8
    Kein Ansatz irgendeiner Medizin oder Teil davon darf andersdenkenden Menschen aufgezwungen werden. Deshalb brauchen Impfkritiker Schutz vor Ausgrenzung, Benachteiligung, Repressalien und Verfolgung durch die Impf-Lobby. Alle schauen bisher nur zu. Es ist Zeit, dieses Unrecht in Deutschland zu beenden!
    1Martin B. On the Suppression of Vaccination Dissent. Sci Eng Ethics 2015; 21(1):143 - 57. (www.bmartin.cc/pubs/15see.html)
    2vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    3https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    4Tsumiyama K, Miyzaki Y, Shiozawa S. Self-Organized Criticality Theory of Autoimmunity. PLoS ONE 2009; 4(12):e8382. (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0008382)
    5https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    6Glanz JM, Newcomer SR, et al. A Population-Based Cohort Study of Undervaccination in 8 Managed Care Organizations Across the United States. JAMA Pediatr 2013 Mar 1; 167(3): 274 - 81.
    7Mawson AR, Ray BD, Bhuiyan AR, Binu J. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children. Journal of Translational Science 2017, 3(3): 2-12. (oatext.com/pdf/JTS-3-186.pdf)
    8https://www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 211 (203 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 05 Mar 2019 20:24

    Formatierung wieder hergestellt.


    Neue Begründung: Das ist Volksverhetzung! Es erinnert an den Anfängen der Verfolgung von Minderheiten vor 87 Jahren in Deutschland. Inszeniertes Mobbing und Repressalien gegen Andersdenkende ist ein No-Go und muss aufhören.
    ES GIBT IN DEUTSCHLAND KEINE IMPFPFLICHT. Trotzdem wird Impfunwilligen das Leben schwer gemacht. Von der de facto Impfpflicht bei der Vergabe von Kitaplätzen bis zur Impf-Propaganda in den Medien wird man an die NS-Diktatur erinnert, die sich nie wiederholen dürfte. Keiner scheint sich dafür zu interessieren, warum Menschen Impfungen kritisch hinterfragen. Hier sind einige Gründe:
    1) Man selbst oder ein Familienmitglied ist impfgeschädigt.
    2) Nach einem Impfschaden fühlen sich viele Betroffenen von der Schulmedizin in Stich gelassen; sie wenden sich an die Komplementär-/Alternativmedizin.
    3) Naturheilverfahren haben eine lange Tradition und hohe Akzeptanz in Deutschland. Dr. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, war Deutscher.
    4) Naturheilverfahren stärken das Immunsystem. Impfungen können das Immunsystem schädigen, wenn sie das Immunsystem übersteuern.4
    5) Impfkritiker sind belesen und wissen z.T. mehr über Impfungen als impfende Ärzte.
    6) Ungeimpfte stellen keine Gefahr für Geimpfte dar.5
    7) Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte.6,7
    Zusammenfassung:
    Auch Impfkritiker haben das Recht auf eine eigene Meinung. In Deutschland gibt es die freie Therapie- bzw. Therapeutenwahl und den freien Impfentscheid. Die Schulmedizin mit Impfungen zur Prävention vor Krankheiten ist NUR EIN Behandlungsansatz (nicht der Beste aber der Teuerste) unter vielen; einer davon ist die Komplementär-/ Alternativmedizin, die einen Immunschutz ohne allopathische Impfungen bewirken kann.8
    Kein Ansatz irgendeiner Medizin oder Teil davon darf andersdenkenden Menschen aufgezwungen werden. Deshalb brauchen Impfkritiker Schutz vor Ausgrenzung, Benachteiligung, Repressalien und Verfolgung durch die Impf-Lobby. Alle schauen bisher nur zu. Es ist Zeit, dieses Unrecht in Deutschland zu beenden!
    1Martin B. On the Suppression of Vaccination Dissent. Sci Eng Ethics 2015; 21(1):143 - 57. (www.bmartin.cc/pubs/15see.html)
    2vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    3https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    4Tsumiyama K, Miyzaki Y, Shiozawa S. Self-Organized Criticality Theory of Autoimmunity. PLoS ONE 2009; 4(12):e8382. (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0008382)
    5https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    6Glanz JM, Newcomer SR, et al. A Population-Based Cohort Study of Undervaccination in 8 Managed Care Organizations Across the United States. JAMA Pediatr 2013 Mar 1; 167(3): 274 - 81.
    7Mawson AR, Ray BD, Bhuiyan AR, Binu J. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children. Journal of Translational Science 2017, 3(3): 2-12. (oatext.com/pdf/JTS-3-186.pdf)
    www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials
    8https://www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 203 (195 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 05 Mar 2019 20:21

    Die Formatierung sowie die Fußnoten sind verändert worden.


    Neuer Petitionstext: Impfgegner, Impfkritiker, Impfskeptiker, Impfverweigerer, Impfunwillige, Impfzögerliche, Impfgeschädigte, Impfopfer, Gesundheitsbefürworter -- wie sie alle heißen oder genannt werden, sind Menschen, die ihre Gesundheit bewusst ohne Impfungen pflegen wollen. Kurz, Impfkritiker werden in den Medien nun für vogelfrei erklärt, um sie mit allen verfügbaren Mitteln systematisch aus der Gesellschaft auszugrenzen.
    1
    auszugrenzen.1
    Obwohl die Komplementär-/Alternativmedizin eine wachsende Zustimmung in der Bevölkerung genießt, werden öffentlich-rechtliches Fernsehen- und Rundfunk für Schmäh-"Kommentare" und -"Satiren" 2 für die Hetzjagd auf Impfkritiker missbraucht.
    missbraucht.2
    Ein Tag nach der ersten Anhörung des Ethikrats zur Impfpflicht am 21.02.2019 wurde folgender Kommentar von Herrn Dr. Holger Ohmstedt im Tagesschau NDR ausgestrahlt:
    "Erklärte Impfgegner verhalten sich wie Schwarzfahrer. Sie profitieren davon, dass sich die Mehrheit von uns impfen lässt. Nur dadurch ist auch ihr Risiko gering, sich schlimme Infekte einzufangen. Doch sie selber wollen nichts zu diesem Schutz beitragen. Eine Impfpflicht könnte solch unsoziales Verhalten korrigieren. Doch in Deutschland wäre sie nicht durchzusetzen. Ich fürchte sogar, radikalen Impfverweigerern würde eine Impfpflicht nur Auftrieb verschaffen. Sie würden darin eine Verschwörung zwischen Politik und Pharmaindustrie sehen. Denn sie vertrauen Falschnachrichten aus dem Internet ohnehin mehr als Ärzten, die die Gefahr gering einschätzen, durch eine Immunisierung Schaden zu nehmen. Ihr Misstrauen gegen das Impfen entspringt oft derselben Quelle wie ihr Zorn auf etablierte politische Parteien oder auf die Eliten, die sie beim Impfen mit Chemie vergiften wollen. Wer an Mythen und Verschwörungen glauben will, der lässt sich von wissenschaftlichen Argumenten nicht überzeugen. Deshalb muss der öffentliche Druck auf sie zunehmen. Und darum ist die Aufklärungsarbeit so wichtig. Impfungen sind ein Dienst an der Allgemeinheit. Nicht nur der Geimpfte wird geschützt, sondern auch seine Umgebung. Und genauso deutlich muss gesagt werden, dass Impfgegner auf unverantwortlich Weise die Gesundheit vieler Menschen aufs Spiel setzen. Gesundheit ist nicht ausschließlich Privatsache. Nichts was sich nur zwischen Arzt und Patient abspielt. Gesundheit ist ein Wert in unserer Gesellschaft -- für den sich alle einsetzen sollten."
    sollten."3


    Neue Begründung: Das ist Volksverhetzung! Es erinnert an den Anfängen der Verfolgung von Minderheiten vor 87 Jahren in Deutschland. Inszeniertes Mobbing und Repressalien gegen Andersdenkende ist ein No-Go und muss aufhören.
    ES GIBT IN DEUTSCHLAND KEINE IMPFPFLICHT. Trotzdem wird Impfunwilligen das Leben schwer gemacht. Von der de facto Impfpflicht bei der Vergabe von Kitaplätzen bis zur Impf-Propaganda in den Medien wird man an die NS-Diktatur erinnert, die sich nie wiederholen dürfte. Keiner scheint sich dafür zu interessieren, warum Menschen Impfungen kritisch hinterfragen. Hier sind einige Gründe:
    1) Man selbst oder ein Familienmitglied ist impfgeschädigt.
    2) Nach einem Impfschaden fühlen sich viele Betroffenen von der Schulmedizin in Stich gelassen; sie wenden sich an die Komplementär-/Alternativmedizin.
    3) Naturheilverfahren haben eine lange Tradition und hohe Akzeptanz in Deutschland. Dr. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, war Deutscher.
    4) Naturheilverfahren stärken das Immunsystem. Impfungen können das Immunsystem schädigen, wenn sie das Immunsystem übersteuern.
    übersteuern.4
    5) Impfkritiker sind belesen und wissen z.T. mehr über Impfungen als impfende Ärzte.
    6) Ungeimpfte stellen keine Gefahr für Geimpfte dar. dar.5
    7) Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte. Geimpfte.6,7
    Zusammenfassung:
    Auch Impfkritiker haben das Recht auf eine eigene Meinung. In Deutschland gibt es die freie Therapie- bzw. Therapeutenwahl und den freien Impfentscheid. Die Schulmedizin mit Impfungen zur Prävention vor Krankheiten ist nur NUR EIN Behandlungsansatz (nicht der Beste aber der Teuerste) unter vielen; einer davon ist die Komplementär-/ Alternativmedizin, die einen Immunschutz ohne allopathische Impfungen bewirken kann kann.8
    8. Kein Ansatz irgendeiner Medizin oder Teil davon darf andersdenkenden Menschen aufgezwungen werden. Deshalb brauchen Impfkritiker Schutz vor Ausgrenzung, Benachteiligung, Repressalien und Verfolgung durch die Impf-Lobby. Alle schauen bisher nur zu. Es ist Zeit, dieses Unrecht in Deutschland zu beenden!
    Martin 1Martin B. On the Suppression of Vaccination Dissent. Sci Eng Ethics 2015; 21(1):143 - 57. (www.bmartin.cc/pubs/15see.html)
    vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    Tsumiyama
    2vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    3https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    4Tsumiyama
    K, Miyzaki Y, Shiozawa S. Self-Organized Criticality Theory of Autoimmunity. PLoS ONE 2009; 4(12):e8382. (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0008382)
    childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    Glanz
    5https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    6Glanz
    JM, Newcomer SR, et al. A Population-Based Cohort Study of Undervaccination in 8 Managed Care Organizations Across the United States. JAMA Pediatr 2013 Mar 1; 167(3): 274 - 81.
    Mawson 7Mawson AR, Ray BD, Bhuiyan AR, Binu J. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children. Journal of Translational Science 2017, 3(3): 2-12. (oatext.com/pdf/JTS-3-186.pdf)
    www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 203 (195 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 03 Mar 2019 14:51

    Grammatikfehler korrigiert.


    Neue Begründung: Das ist Volksverhetzung! Es erinnert an den Anfängen der Verfolgung von Minderheiten vor 87 Jahren in Deutschland. Inszeniertes Mobbing und Repressalien gegen Andersdenkende ist ein No-Go und muss aufhören.
    ES GIBT IN DEUTSCHLAND KEINE IMPFPFLICHT. Trotzdem wird Impfunwillige Impfunwilligen das Leben schwer gemacht. Von der de facto Impfpflicht bei der Vergabe von Kitaplätzen bis zur Impf-Propaganda in den Medien wird man an die NS-Diktatur erinnert, die sich nie wiederholen dürfte. Keiner scheint sich dafür zu interessieren, warum Menschen Impfungen kritisch hinterfragen. Hier sind einige Gründe:
    1) Man selbst oder ein Familienmitglied ist impfgeschädigt.
    2) Nach einem Impfschaden fühlen sich viele Betroffenen von der Schulmedizin in Stich gelassen; sie wenden sich an die Komplementär-/Alternativmedizin.
    3) Naturheilverfahren haben eine lange Tradition und hohe Akzeptanz in Deutschland. Dr. Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, war Deutscher.
    4) Naturheilverfahren stärken das Immunsystem. Impfungen können das Immunsystem schädigen, wenn sie das Immunsystem übersteuern.4
    5) Impfkritiker sind belesen und wissen z.T. mehr über Impfungen als impfende Ärzte.
    6) Ungeimpfte stellen keine Gefahr für Geimpfte dar. 5
    7) Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte. 6,7
    Zusammenfassung:
    Auch Impfkritiker haben das Recht auf eine eigene Meinung. In Deutschland gibt es die freie Therapie- bzw. Therapeutenwahl und den freien Impfentscheid. Die Schulmedizin mit Impfungen zur Prävention vor Krankheiten ist nur EIN Behandlungsansatz (nicht der Beste aber der Teuerste) unter vielen; einer davon ist die Komplementär-/ Alternativmedizin, die einen Immunschutz ohne allopathische Impfungen bewirken kann 8. Kein Ansatz irgendeiner Medizin oder Teil davon darf andersdenkenden Menschen aufgezwungen werden. Deshalb brauchen Impfkritiker Schutz vor Ausgrenzung, Benachteiligung, Repressalien und Verfolgung durch die Impf-Lobby. Alle schauen bisher nur zu. Es ist Zeit, dieses Unrecht in Deutschland zu beenden!
    1Martin B. On the Suppression of Vaccination Dissent. Sci Eng Ethics 2015; 21(1):143 - 57. (www.bmartin.cc/pubs/15see.html)
    2vom-impfenhof-100.html?fbclid=IwAR1KESWNHMrQdl4mXY88z5Dt1zl3zSLxKcas3RU5gHqgUxDYWSHpylaiROQ
    3https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/ard-sondersendung/videosextern/kommentar-holger-ohmstedt-ndr-ueber-die-impfpflicht-diskussion-102.html
    4Tsumiyama K, Miyzaki Y, Shiozawa S. Self-Organized Criticality Theory of Autoimmunity. PLoS ONE 2009; 4(12):e8382. (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0008382)
    5https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/Harvard-Immunologist-to-Legislators-Unvaccinated-Children-Pose-ZERO-Risk-to-Anyone.pdf
    6Glanz JM, Newcomer SR, et al. A Population-Based Cohort Study of Undervaccination in 8 Managed Care Organizations Across the United States. JAMA Pediatr 2013 Mar 1; 167(3): 274 - 81.
    7Mawson AR, Ray BD, Bhuiyan AR, Binu J. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children. Journal of Translational Science 2017, 3(3): 2-12. (oatext.com/pdf/JTS-3-186.pdf)
    8https://www.homeopathycenter.org/homeoprophylaxis-human-records-studies-and-trials

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 161 (158 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now