• Änderungen an der Petition

    at 27 Jan 2020 11:06

    Ein paar Quellen wurden aktualisiert und funktionstüchtig gemacht.


    Neue Begründung: Quelle: Broschüre (Mobilfunk-die verschwiegene Gefahr) von Klaus Weber
    „Die Einführung von 5G ist ein Quantensprung! 5G ist der gravierendste Eingriff des Menschen in die Natur in der gesamten Menschheitsgeschichte!
    5G wird 400.000 mal leistungsfähiger sein als der GSM-Standard (2G) und über hundertmal schneller als der aktuelle LTE-Standard (4G). Die Kosten werden sich im dreistelligen Milliardenbereich bewegen!(111)
    Da durch die ersten vier Generationen die Sendefrequenzen unterhalb von
    2,6 Gigahertz (GHz) ausgeschöpft sind, wollen die Betreiber auch Frequenzen
    bis 3,5 GHz nutzen und später schrittweise sogar bis 100 GHz.(112)
    Oberhalb von ungefähr 7 GHz verkürzen sich die elektromagnetischen
    Wellen aber so stark, dass sie sich deutlich schlechter ausbreiten. Sie
    können kaum mehr eine Hauswand durchdringen und werden durch viele
    Hindernisse (z. B. Blätter oder auch Regentropfen) abgeschwächt. Deswegen bedeutet 5G:
    1. Allgegenwärtige Mikrowellenantennen
    2. Dramatische Erhöhung der Sendeleistung
    Der private, industrienahe Verein
    Sendeleistung"
    Die
    ICNIRP hat seine unverantwortlichen und betrügerischen Grenzwertempfehlungen nochmals angehoben und somit „5G-fähig“ gemacht! Diese wurden (International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection) ist für die Allgemeinbevölkerung kurzerhand von 9.900.000 μW/m² auf 21.500.000 μW/m² angehoben!(114)
    Die
    geltenden Grenzwerte verantwortlich. Dieser private Verein hat keinerlei juristische Legitimation für ihre Tätigkeit, unterliegt keiner demokratischen Kontrolle, beruft ihre Mitglieder selbst ohne Wahlen. Man kann sie als Lobbyorganisation einstufen.(114)
    "Die
    neue Technologie setzt also einen so massiven Infrastrukturausbau
    voraus, wie man ihn noch nicht gesehen hat. Für 5G müssen die Betreiber
    ca. 100 stark strahlende Mobilfunkantennen pro Quadratkilometer installieren.
    Da diese leistungsstarken 5G-„Mikrowellenstrahler“ deutlich kleinere Abmessungen
    haben als die bisherigen Mobilfunkantennen, können sie fast überall montiert
    werden, z. B. an Straßenlampen, Ortsschildern, Telefon- und Strommasten,
    Garagendächern, Hausecken, etc.(115)
    Somit soll durch 5G jeder Quadratzentimeter der Erdoberfläche (u. a. auch
    mittels 5G-Satelliten aus dem Weltraum) mit dieser neuartigen und nicht erforschten Mikrowellenstrahlung überzogen werden.
    Die Mobilfunklobby kürt den 5G-Ausbau als „Weg heraus aus der technologischen
    Steinzeit“. Ärzte und Wissenschaftler schlagen jedoch Alarm: Es werde Siechtum und
    vorzeitigen Tod für alles Leben auf dem Planeten bedeuten. Daher stellt sich die Frage, ob dieser als fortschrittlich gepriesene Weg nicht vielmehr zurück in die Steinzeit führt?
    führt?"
    Damit 5G trotz kurzwelliger Strahlung eine ausreichende Durchdringungskraft
    hat, braucht es eine bis zu 1000fache 100fache Erhöhung der Sendeleistung.
    Diese "Diese exponentielle Erhöhung der Zwangsbestrahlung ist ein unverantwortliches Experiment an der menschlichen Gesundheit, sowie der Natur und den Tieren !
    Die WHO hat bereits 2011 Mobilfunk als „möglicherweise krebserregend“
    eingestuft und namhafte Wissenschaftler fordern die Einstufung in Stufe 1
    „krebserzeugend“.
    Führende Wissenschaftler, Ärzte und Umweltschutzorganisationen aus
    allen Kontinenten der Erde warnen in einem eindringlichen internationalen
    Appell vor 5G. Der Appell „Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum“ ist
    an die Vereinten Nationen (UNO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO),
    die Europäische Union (EU), den Europarat und die Regierungen aller Nationen
    gerichtet.(121) gerichtet.(121)"
    Über 180 230 Ärzte und Wissenschaftler aus 35 Ländern haben eine Petition unterzeichnet, worin sie fordern einen Ausbaustopp der 5G-Technologie fordern,
    5G-Technologie,
    solange die möglichen Gesundheitsrisiken nicht geklärt sind.(122)
    5G "5G ebnet den Weg in einen Überwachungsstaat, den selbst George Orwell in seinen
    schlimmsten Befürchtungen nicht voraussagen konnte.
    Durch einen weltumspannenden Mikrowellen-Antennenwald und RFID Mikrofunkchips,
    die in alle Dinge eingebaut werden, wird es möglich, dass alles mit allem vernetzt wird und kommuniziert. Unsere Häuser sollen zu sog. „Smart Homes“ und die Städte zu „Smart Cities“ werden. Alles wird digital über Mikrowellen verbunden und wir werden in einem Mikrowellen-Netz gefangen gehalten, das uns zudem geistig, psychisch und physisch lahm legt.
    5G ist der Weg in den „digitalen Wahnsinn“!
    Durch 5G-Satelliten aus dem Weltraum und allgegenwärtige Mikrowellenantennen auf der Erde wird elektrosensiblen Menschen (zzT. ca. 9% der Bevölkerung!) jede Lebensgrundlage auf der Erdoberfläche entzogen, da es funkfreie Erholungsräume nicht mehr geben wird!“
    (111) www.zeitenschrift.com/artikel/5g-mobilfunk-globaler-mikrowellenherd-ohne-entrinnen
    (112) www.youtube.com/watch?v=jFx4AZs4Hyw
    www.5g-anbieter.info/technik/5g-frequenzen.html
    (114) S&G Nr. 43/2018 | www.gigaherz.ch/dringende-warnung-vor-5g/
    www.diagnose-funk.org/themen/grenzwerte-auswirkungen/grenzwerte/grenzwert-ohne-vorsorge
    (115) www.zeitenschrift.com/artikel/5g-mobilfunk-globaler-mikrowellenherd-ohne-entrinnen
    (121) www.5gspaceappeal.org/
    (122) S&G Nr. 43/2018 | kompetenzinitiative.net/KIT/wp-content/uploads/2017/09/Scientist_
    5G-Appeal_de_sept_2017.pdf)
    www.3sat.de/wissen/nano/gefahr-fuer-die-gesundheit-100.html

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 596 (21 in Oschatz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international