• Landratsamt Breisgau Hochschwarzwald. Zweite Petition- Übergabe

    at 26 Mar 2021 13:35

    Nach der Übergabe ans Regierungspräsidium Freiburg vergangener Woche, übergab die Initiative Kleinod Windgfällweiher nun im 2. Schritt am Mittwoch, 24.03.21, dem Landratsamt Freiburg ihr Anliegen.
    Frau Landrätin Störr-Ritter, vertreten durch den Ersten Landesbeamten Herr Dr. Barth, wurden
    5015 Unterschriften mit allen umfangreichen Unterlagen umweltfreundlich auf einer DVD übergeben.
    In einem ca. 70 minütigen Gespräch, brachte die Initiative "Kleinod Windgfällweiher" (Hubert Böll, Heidemarie Bauer und Dagmar Schäfer) all ihre Argumente für den Erhalt des Gebietes vor. Tatkräftige Unterstützung kam auch von Seiten des Nabu Hochschwarzwald, vertreten durch ihren 1.Vorsitzenden Siegfried Kognitzki.
    Das gesamte Gespräch fand auf sehr sachlicher Ebene statt. Herr Dr. Barth zeigte sich aufgeschlossen für das Anliegen aus der Bevölkerung. Alle drei Forderungen: kein Einbau von zusätzlicher Infrastruktur in ein solch sensibles Gebiet, Ausweitung der bis dato unzureichenden Schutzkulisse, sowie Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für den ganzen Hochschwarzwald fanden Eingang.
    Die Initiative hält die beiden Projekte (Stellplatz und großes Hotel) der Investoren (Fürstliches Haus und Schlehdorn GmbH) für rein wirtschaftlich motiviert und sieht sie als untragbare Verschärfung des ohnehin bestehenden Besucherdrucks. „Es kann nicht sein, dass noch im Jahre 2021 kein Umdenken einsetzt und nach wie vor Natur und Allgemeingut schlecht geschützt dem Zugriff von Investoren offenliegen“, lautet der grundsätzliche Appell der Gruppe. Herr Dr. Barth gab zu bedenken, dass außer Vorgesprächen, noch kein Antragsverfahren begonnen habe. Angesichts der bevorstehenden Saison 2021, die beeinflusst durch die anhaltende Corona-Pandemie, dringend praktischer Lösungen bedarf, sah die Initiative gerade auch hier die Behörden gefordert.
    Nabu und Petition brachten dazu stichhaltige Vorschläge ein. Unter anderem gehe es darum, das Flora-Fauna-Habitat und Flächenhafte Naturdenkmal rechtzeitig vor weiterer Verschlechterung zu schützen. Zur Lösung des zunehmenden Wohnmobil-Trends und Hinwendung zu sanftem Tourismus sieht die Initiative unbedingt auch den Kreisrat mit einem landkreisweiten Konzept gefragt.
    Die Initiative hofft, dass ihre Argumente und Vorschläge von der Landrätin Frau Störr- Ritter und Herrn Dr. Barth, in zukünftige Gespräche und Verhandlungen im und mit dem LRA eingebracht werden und damit zu einem positiven Entscheid für das Kleinod Windgfällweiher und dem Interesse der Bevölkerung führen können.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international