Environment

Kein Massentourismus auf Pütnitz, Fischland – Darß STOPPT Center Parcs & Co

Petition is directed to
1. Fr. Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern; 2. die Stadtvertreter der Stadt Ribnitz-Damgarten
4,191 1,430 in Mecklenburg-Vorpommern
21% from 6,700 for quorum
  1. Launched August 2022
  2. Time remaining 6 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - Informationsveranstaltung der Stadt Ribnitz Damgarten zum Stand der massentouristischen Pläne am 12.11.2022 auf der Halbinsel Pütnitz

11/3/22, 4:01 PM EDT

View document

Liebe Unterstützende unseres Anliegens,

zunächst möchten wir uns bei Ihnen / Euch für die Unterstützung unserer Petition ganz herzlich bedanken.

Bevor Sie / Ihr ein Zwischenergebnis unserer Petition am kommenden Wochenende erhaltet werden / werdet, möchte wir gern auf eine sehr wichtige Veranstaltung aufmerksam machen.

Am Samstag, den 12. November 2022 findet in der Zeit von 10:00-16:00 Uhr eine Informationsveranstaltung der Stadt Ribnitz-Damgarten zum Stand der Planungen für den Massentourismus auf Pütnitz statt. Wie der beigefügten Einladung der Stadt zu entnehmen ist, werden Vertreter der Stadt Ribnitz-Damgarten und aller sog. Investoren vor Ort auf der Halbinsel Pütnitz sein.

Hier besteht eine hervorragende Gelegenheit für jeden von uns, gegenüber der Stadt und den sog. Investoren deutlich zu machen, dass wir die massentouristischen Pläne auf Pütnitz ablehnen.

Eine solche Gelegenheit wird kaum wiederkommen, weil die Stadt und die sog. Investoren öffentliche Veranstaltungen zum geplanten Massentourismus vermeiden. Grund hierfür ist, dass die Stadt und die sog. Investoren selbst wissen, dass die Gründe gegen einen Massentourismus überwältigend sind. Seit dem fundierten Ansiedlungs-Interesse von Center Parcs im Jahr 2019 gab es genau 2 öffentliche Informationsveranstaltungen (im August 2021). Alle Einladungen und Anfragen unserer Bürgerinitiative für öffentliche Diskussionsrunden wurden nicht bzw. abschlägig beantwortet. Einziger Grund für diese 3. Informationsveranstaltung am 12.11.2022 ist die gesetzliche Verpflichtung der Stadt nach dem Baugesetzbuch im Rahmen des Bauleitverfahrens eine frühzeitige öffentliche Beteiligung vorzunehmen. Ohne gesetzliche Verpflichtung gäbe es auch auch diese Veranstaltung nicht.

Unsere Bürgerinitiative hat den Bürgermeister der Stadt Ribnitz Damgarten am 22.10.2022 gebeten, einen eigenen Stand im Rahmen der Veranstaltung am 12.11.2022 aufbauen zu dürfen, damit nicht nur die sog. Investoren sondern auch wir die Möglichkeit haben, unsere Argumente und Meinung darzulegen. Leider haben wir noch immer keine Antwort von Seiten des Bürgermeisters erhalten.

Abschließend nochmals unsere Bitte an alle, die in der Nähe wohnen oder sich aufhalten, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, unabhängig davon, ob unsere Bürgerinitiative für die Veranstaltung zugelassen wird oder nicht.

Lassen Sie uns am 12.11. 2022 auf Pütnitz unsere demokratischen Rechte wahrnehmen und als Bürgerinnen und Bürger dieses Landes unmissverständlich klarmachen, dass wir keinen Massentourismus auf Pütnitz wollen und unsere Argumente und Meinungen öffentlich vertreten.

Noch ein Hinweis: sollten Sie in der Nähe von Ribnitz Damgarten wohnen oder sich dort aufhalten und nicht die Möglichkeit haben, nach Pütnitz zu kommen, so können Sie sich gern per E.Mail: kontakt@kein-massentourismus-auf-puetnitz.de an uns wenden. Wir werden versuchen, einen Transport zur Veranstaltung zu organisieren.


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now