Environment

Kein Massentourismus auf Pütnitz, Fischland – Darß STOPPT Center Parcs & Co

Petition is directed to
1. Fr. Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern; 2. die Stadtvertreter der Stadt Ribnitz-Damgarten
4,157 1,417 in Mecklenburg-Vorpommern
21% from 6,700 for quorum
  1. Launched August 2022
  2. Time remaining > 6 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - Wir verlängern unsere Petition. Vielen Dank für die bisherige Unterstützung !

11/6/22, 1:30 PM EST

View document

Liebe Unterstützende unserer Petition,

nochmals herzlichen Dank für Eure / Ihre Unterstützung unseres gemeinsamen Anliegens.

Wir haben uns insbesondere gefreut über die vielen Kommentare, die immer wieder zum Ausdruck bringen, dass ein solches massentouristisches Projekt nicht mehr in die heutige Zeit passt.

1. Aktueller Stand
Es ist uns mit Eurer Unterstützung in den vergangenen Monaten gelungen, den geplanten Massentourismus zunächst einmal öffentlich zu machen, so dass es mittlerweile auch zahlreicher Pressebeiträge gibt. Eine Auswahl davon haben wir auf der Petitionsseite verlinkt.

Wichtige Instrumente unserer Öffentlichkeitsarbeit sind:
- sachlich fundierte Analysen der unterschiedlichen Aspekte des geplanten Massentourismus auf unserer WebSite (www.kein-massentourismus-auf-puetnitz.de), etwa zu den finanziellen Auswirkungen auf die Stadt,
- eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen in den letzten Wochen in den betroffenen Gemeinden sowie
- Auftritte unserer Bürgerinitiative anlässlich politischer Veranstaltungen, etwa zum Parteitag der SPD von Mecklenburg-Vorpommern (MV).

Wir bemerken einen gewissen Schwerlauf im Projektmanagement der sog. Investoren und der Stadt Ribnitz-Damgarten. So ist der Zeitplan bzgl. des Erreichens aller aktuell wichtigen Meilensteine für das Projekt (Verkauf der Flächen an Center Parcs, Beginn des Bauleitverfahrens, Beginn der Arbeiten zur Munitionsbergung / Sanierung) nicht eingehalten worden.

Dennoch sind die überwiegende Mehrheit der Stadtvertretung von Ribnitz-Damgarten, die Landesregierung MV und die sog. Investoren noch immer fest entschlossen, diese massentouristischen Pläne durchzudrücken. So hat die Stadtvertretung von Ribnitz-Damgarten am 26.10.2022 einen Aufstellungsbeschluss für den entsprechenden Bebauungsplan beschlossen. Von den insgesamt 25 Stadtvertreter/-innen waren nur 20 Stadtvertreter/-innen anwesend, von denen sich auch noch 6 Stadtvertreter/-innen ihrer Stimme enthielten. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass der Aufstellungsbeschluss lediglich eine Willenserklärung der Stadt ist, einen entsprechenden Bebauungsplan aufstellen zu wollen. Das Verfahren bis zu einem rechtsgültigen Bebauungsplan wird mindestens 3 Jahre andauern.

2. Verlängerung der Petition
Wir sind fest entschlossen und auch vorbereitet, jahrelangen Widerstand gegen den geplanten Massentourismus zu leisten. Eines der wichtigsten Instrumente dafür sind Transparenz und Öffentlichkeit. Die vergangenen 3 Monaten haben gezeigt, dass die Petition dafür hervorragend geeignet ist. Insofern verlängern wir die Petition auf insgesamt 1 Jahr.

In dieser Zeit möchten wir selbstverständlich eine deutlich größere Anzahl von Unterschriften sammeln. Sie können uns dabei unterstützen. Bitte teilen Sie diese Petition auf allen Ihren Netzwerken. Ein besonders erfolgversprechender Ansatz ist direkt auf Freunde und Bekannte zuzugehen und auf einer Papierliste die entsprechenden Unterschriften einzuholen. Die Petition mit Papierliste zum Ausdruck ist dieser Nachricht beigefügt. Die ausgefüllten Unterschriftenlisten könnt Ihr / Sie dann selbst auf der Petitionsseite hochladen oder an uns übersenden per E.Mail (kontakt@kein-massentourismus-auf-puetnitz.de).

Wir haben alle Chancen, diese massentouristischen Pläne auf Pütnitz / Fischland-Darß zu stoppen. Lasst uns gemeinsam dafür eintreten und kämpfen. Los geht’s !


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now