openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    15-12-14 11:24 Uhr

    Liebe Leute für einen sozial verantwortlichen Einkauf des Freistaats Sachsen,

    am vergangenen Freitag haben wir unsere über 4.000 Unterschriften, die online und analog eingegangen sind, an den Präsidenten des Sächsischen Landtags übergeben. Seine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Wir wissen nicht so recht, ob das an seiner Tagesform lag oder an seiner Parteizugehörigkeit: die CDU möchte das Thema Vergabegesetz lieber nicht anpacken, die Einhaltung von Menschenrechten könne nicht über den Einkauf reguliert werden.

    Die Einführung sozialer und ökologischer Kriterien bei der öffentlichen Vergabe soll in dieser Legislaturperiode geprüft werden. Und mit der SPD haben wir einen Partner in der Regierung sitzen, der unser Anliegen unterstützt. In 2015 möchten wir mit Vergabestellenmitarbeitern, Beschaffungsverantwortlichen, Politiker*innen und weiteren Akteuren im Bereich Vergabe praktische Umsetzungsmöglichkeiten und Instrumente erarbeiten, damit auch in Sachsen die Steuergelder global und menschenrechtlich verantwortlich ausgegeben werden.

    For ä better world!

    Frohe Weihnachten und einen guten rutsch ins neue Jahr,

    eure Allianz SACHSEN KAUFT FAIR

  • Übergabe der Petition am Freitag - letzte Möglichkeit zur Zeichnung!

    08-12-14 12:41 Uhr

    Liebe Interessierte,

    am Freitag wird die Allianz SACHSEN KAUFT FAIR ihre Petition "Kein Verzicht
    auf Menschenrechte - Sachsen, kauf fair!" an den Präsidenten des Sächsischen
    Landtags, Dr. Matthias Rößler, übergeben.

    Die Petition fordert Regeln für einen sozial verantwortlichen Einkauf des
    Freistaats Sachsen. Steuergelder für Textilien, Blumen, Steine, Kaffee, IT,
    Spielzeug etc. sollen nicht mehr für Kinderarbeit, Hungerlöhne und
    Menschenrechtsverletzungen ausgegeben werden.

    Um sich unserer Forderung anzuschließen, gibt es bis Donnerstag noch die
    Möglichkeit, unsere Petition zu unterzeichnen: goo.gl/2PVHeF
    (www.openpetition.de/petition/online/kein-verzicht-auf-menschenrechte-
    sachsen-kauf-fair)

    Nach der Petitionsübergabe werden wir mit dem Sächsischen Wirtschafts- und
    Arbeitsministerium Kontakt aufnehmen, um uns bei der Überarbeitung der Regeln
    für den Einkauf der öffentlichen Hand einzubringen. Alle weiteren Informationen
    gibt es dann auf www.sachsen-kauf-fair.de

    Faire und vorweihnachtliche Grüße,

    die Allianz SACHSEN KAUFT FAIR

  • Petition in Zeichnung

    11-11-14 16:36 Uhr

    Liebe Unterstützer_innen der Petition für einen sozial verantwortlichen Einkauf des Freistaats Sachsen,

    bald ist es so weit! Nach der Landtagswahl, dem pausierenden Parlament, der Regierungsbildung und der Rückkehr der parlamentarischen Routine haben wir nun einen Termin für die Übergabe der Petition vereinbart:
    am Freitag, den 12. Dezember um 10 Uhr werden wir die bis dahin gesammelten Unterschriften dem Präsidenten des Sächsischen Landtags übergeben.

    Wir sind stolz, schon über 3.000 Leute für unser Anliegen gewonnen zu haben und sammeln also noch einen Monat weiter!

    Unser Anliegen hat Dank der SPD gute Chancen, innerhalb der nächsten Jahre Wirklichkeit zu werden. Im Koalitionsvertrag wurde festgehalten, dass das Vergabegesetz überarbeitet und die Einarbeitung ökologischer und sozialer Kriterien geprüft werden soll. Wir werden unser Möglichstes tun, um uns an diesem Prozess zu beteiligen und für ein modernes Vergabegesetz einzutreten!

    Euer Team von SACHSEN KAUFT FAIR!

  • Petition in Zeichnung

    12-09-14 12:47 Uhr

    Liebe Unterzeichner_innen der Petition "Sachsen, kauf fair!",

    inzwischen haben wir über 2.700 Unterschriften gesammelt - 1.700 online und 1.000 mit Stift und Papier! Ein großer Erfolg für dieses komplexe Thema, dessen Anliegen schnell missverstanden werden kann.

    In Sachsen hat sich ein neuer Landtag gebildet. Die CDU verhandelt gerade mit SPD und Grünen, wer der neue Koalitionspartner wird. Beide Parteien stimmten im Januar 2013 für ein Vergabegesetz, das auch faire Arbeitsbedingungen für die Arbeiter_innen in den Produktionsländern von den bietenden Firmen fordern soll.

    Mit einer neuen Koalition in Sachsen erhöhen sich also die Chancen auf die Änderung des Vergabegesetzes hin zur Berücksichtigung von Menschenrechten.

    Wenn jede_r Zeichner_in noch eine_n weitere_n Zeichner_in gewinnen kann, laufen wir geradewegs auf die 5.000 Unterschriften zu, die wir erreichen wollen. Wir haben noch einen Monat!!

    Unterstützen Sie uns! Bewerben Sie diese Petition und wir schaffen die 5.000!

    Es grüßt Sie herzlich,

    Ihr Team von SACHSEN KAUFT FAIR
    www.sachsen-kauft-fair.de

  • Änderungen an der Petition

    10-07-14 11:16 Uhr

    Der Zeitraum der Petition wurde von der Allianz SACHSEN KAUFT FAIR verlängert, da die Petition dem neuen Landtag übergeben werden soll, der sich erst Ende September konstituieren wird.
    Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

  • Petition in Zeichnung

    25-06-14 10:01 Uhr

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Petition "Kein Verzicht auf Menschenrechte - Sachsen, kauf fair!",

    seit dem 13. Mai ist unsere Petition im Umlauf. Gerade steuern wir auf 1.500 Unterschriften zu! Das ist schon eine ganze Menge!! Danke, dass Sie unsere Petition unterstützt haben!
    Um eine Wirkung beim Adressaten, dem Sächsischen Landtag, zu erzielen, streben wir mindestens 5.000 Unterschriften an. Bitte helfen Sie mit, dass unsere Petition diese Marke erreicht! Leiten Sie sie an Freund_innen und Bekannte weiter!
    Der Link:
    www.openpetition.de/petition/online/kein-verzicht-auf-menschenrechte-sachsen-kauf-fair

    Oder sammeln Sie Unterschriften in Ihrem Bekanntenkreis oder zu gegebenen Anlässen. Die Listen können Sie hier herunterladen:
    www.openpetition.de/eingang/petition/kein-verzicht-auf-menschenrechte-sachsen-kauf-fair

    und im Anschluss hier hochladen:
    www.openpetition.de/eingang/petition/kein-verzicht-auf-menschenrechte-sachsen-kauf-fair

    Warum brauchen wir Ihre Unterstützung?
    Recherchen der Kampagne für Saubere Kleidung ergaben, dass Berufsbekleidungsfirmen, die auch den Freistaat beliefern, vor allem in Mazedonien herstellen lassen. Die Kampagne für saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign) hat jüngst aufgedeckt, dass "Made in Europe" keine Garantie für bessere Arbeitsbedingungen liefert - im Gegenteil.
    Und jüngst erschien in der Sächsischen Zeitung ein Artikel zum Thema: Die neuen Uniformen für Sachsens Justiz wurden überwiegend zu Hungerlöhnen genäht. Doch die CDU-FDP-Regierung rühmt sich mit einem Vergabegesetz, das in der Regel immer das billigste Angebot begünstigt.

    Großeinkäufer wie der Freistaat Sachsen müssen endlich ihre Verantwortung für die Einhaltung von Menschen- und Arbeitsrechten wahrnehmen!

    Es grüßt Sie herzlich,

    die Allianz SACHSEN KAUFT FAIR