• Petition in Zeichnung - Weihnachtsmarkt-Petition: FDP Melsungen lädt Unterstützer zum Ideenaustausch bei After Work Getränk und Pizza im Restaurant Rialto am Sand am 27. Juni um 19 Uhr ein

    at 13 Jun 2019 09:19

    Nach der kontroversen Diskussion rund um den Melsunger Weihnachtsmarkt, die vom FDP Stadtverband Melsungen angestoßen wurde, soll der Weihnachtsmarkt im Jahr 2019 zunächst in seiner unveränderten Form bestehen bleiben. Das hat Bürgermeister Markus Boucsein in der gestrigen Stadtverordnetenversammlung erklärt. Er werde den Magistrat bitten, seine Entscheidung bezüglich des Weihnachtsmarktes noch einmal zu überdenken. Ziel sei, im Rahmen einer Arbeitsgruppe ein neues Konzept für den Weihnachtsmarkt ab 2020 zu entwickeln, das von allen Interessengruppen getragen wird. Aus diesem Grund sollen Mitgliedern der Fraktionen, des Magistrates, der Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels sowie Vertreter des Jugendparlaments eingeladen werden.

    Wir von der FDP bedanken uns bei allen bisherigen Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Online-Petition „Keine Änderungen am Melsunger Weihnachtsmarkt“. Ihr habt der Diskussion eine Stimme gegeben, die gehört wurde.

    Über 400 Unterstützer haben mittlerweile online und offline unterzeichnet, mehr als 140 Kommentare sind eingegangen. Jetzt wollen wir euch Beteiligte zu einem Treffen einladen, um Ideen und Meinungen zu sammeln und uns auszutauschen. Und zwar am Donnerstag, den 27. Juni um 19 Uhr im Restaurant Rialto am Sand. Die Anregungen, die dort entstehen, wollen wir danach in gebündelter Form in den geplanten Arbeitskreis hineingeben.

    Wir freuen uns auf euch und bitten zur besseren Planung um eine kurze Rückmeldung, wer dabei sein wird.

    Euer FDP-Stadtverband

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international