openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    25-11-15 17:58 Uhr

    Laufzeit der Petition verlängert bis kurz vor den Kommunalwahlen im März 2016.
    Neuer Sammlungszeitraum: 3 Monate

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    18-11-15 06:00 Uhr


    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Stadtverordnetenversammlung Wiesbaden eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 2.800 Unterschriften aus Wiesbaden erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/keine-erhoehung-der-hundesteuer-in-wiesbaden


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.


  • Änderungen an der Petition

    08-11-15 18:01 Uhr

    "Empfänger von Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz" in "Empfänger von Leistungen" umgeändert. Bruttosozialhilfegesetz war nicht korrekt.
    Neuer Petitionstext: - Keine Erhöhung der Hundesteuer
    - Ausschließlich zweckgebundene Nutzung der Steuereinnahmen
    - Beitragsermäßigung um 50% für Studenten, Alleinerziehende, Empfänger von Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz, Leistungen, Rentner und Schwerbehinderte
    - Beitragsermäßigung um 50% für die nächsten 5 Jahre bei Nachweis einer Begleithundeprüfung nach den Richtlinien des Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) oder vergleichbaren Richtlinien
    - Umstieg auf eine Abbuchung pro Quartal jederzeit möglich
    - Umfangreichere Kontrollen von Seiten des Ordnungsamtes, um nicht steuerzahlende Hundehalter zu registrieren
    - Größere Gegenleistung für Hundehalter durch Schaffung von einigen Freilaufflächen im Stadtgebiet und Vororten, sowie langfristige Unterstützung für Betreuung und Haltung der Freilaufflächen