Region: Germany
Civil rights

Keine Schließungen mit Hygienekonzept: Gastronomie, Sport, Wellness, Tattoo, Piercing!

Petition is directed to
Bundeskanzlerin Merkel, Bundes- und Länderregierungen
1,597 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

12/28/21, 6:11 PM CST

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Petition in Zeichnung - Wichtige Information - Änderung / Erweiterung des Vorgehens

12/13/20, 8:08 AM CST

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

in der Hoffnung mit einer Petition Unternehmerinnen und Unternehmer zu unterstützen habe ich diese ins Leben gerufen. Es gibt viele Petitionen, welche allesamt ins Leere liefen.

Aufgrund „verfassungswidrig“ fragwürdiger Politik wurden Grundlagen geschaffen, viele Klagen abzuwehren und Eingriffe in Privat-, und Berufsleben zu rechtfertigen und rechtssicher einfach zu entscheiden.

Da dieses Vorgehen für mich persönlich nicht mehr hinnehmbar ist und ich auch nicht bereit bin diese bodenlose Politik auch nur noch im Ansatz anzuerkennen, möchte ich nun einen neuen und vor allem kräftigeren Weg einschlagen.

Petitionen oder verfassungswidrig eingeschränkte Demonstrationen werden uns auch nicht weiterbringen, daher muss nun ein konkreteres Handeln her.

Ich wollte eigentlich nie ein Gesicht oder gar einen Namen stellen. Doch nun und unter Berücksichtigung so vieler Dinge, welche ich sehe und höre. Das sowohl über freie Medien, Menschen und leider auch zunehmend im privaten Umfeld, ist doch mehr wie akuter Handlungsbedarf geboten.

Denn:

Eine Revolution braucht weder einen Antrag noch eine Genehmigung! Und es geht nun um weit mehr als nur die Freiheit des Berufes

Ich habe mich dazu entschlossen einen anderen Weg zu gehen, einen Weg, den einige bereits gehen. Ich möchte das ganze auf politische Beine mit tragfähigem Fundament stellen.

An dieser Stelle kommt natürlich der Gedanke auf „Das haben bereits Andere“ „wieviele wollen denn nun auf einmal noch“ und und und.

Jedoch ist mein Ziel, nicht nur hohle Phrasen in die Welt zu posaunen, oder unter Tränen gerührte Videos zu verbreiten, welche zeigen wie dramatisch die Lüge ist.

Nein, davon möchte ich mich ganz klar distanzieren und euch sagen, dass mein Ziel nicht ist eine angebliche NWO zu stoppen oder gar diese Thematik zu leugnen, nein mir ist bewusst, dass es diese Thematik gibt.

Allerdings ist die Art und Weise sowie der Umgang völlig evidenzlos und nicht mehr tragbar.
Aktuell zerstört die Politik nicht nur das gegenwärtige Leben, sonder auch die Zukunft eines ganzen Landes in Windeseile.

In unsere durch die Verfassung gegebenen Rechte wird eingegriffen und es werden viele Dinge durch die Hintertür eingerichtet, welche unter Berücksichtigung dieser nicht tragbar sind.

Durch fehlende Diskussion, falsche Beratung und Misswirtschaft in der Politik der vergangenen 5-10 Jahre.

An dieser stelle kommt Ihr ins Spiel, aktuell haben dieser Petition über 1500 Menschen ihre Stimme gegeben. Rechnet man andere Petitionen hinzu, so sind das noch viel viel mehr!

Dafür möchte ich mich persönlich bedanken!!!

Falls ihr mich unterstützen wollt könnt ihr mir gern eine Mail an widerstand2021@t-online.de schreiben. Ich werde versuchen in kürzester Zeit ein Konzept, eine Satzung und alles weitere, was nötig ist zu erstellen.

Sollte es Unterstützer geben, welche aufgrund der beruflichen Herkunft zusätzlichen Support geben können und wollen, so würde ich mich über einen Hinweis darauf sehr freuen.

Aktuell habe ich begonnen dies alles zu starten und agiere nun von 0 auf los um rechtlichen und vor allem Fairen widerstand auf den Weg zu bringen.

Über eine breite Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße und einen schönen 3. Advent


Petition in Zeichnung - AKTION: Umfrage & Bild teilen!

10/30/20, 12:27 PM CDT

Liebe Unterstützende,

das Thema ist aktueller denn je. Wir von openPetition haben für die Petition eine Umfrage zu der Aufhebung des Lockdowns für Betriebe mit Hygienekonzepte auf Facebook veröffentlicht - gerne mitmachen & teilen:

+++ Facebook: www.facebook.com/openPetition/posts/3418896674875191

Bitte mit Freunden, Bekannten und Familie teilen. Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden.

Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann Freunde, Bekannte und Familie per Whatsapp oder E-Mail auf die Petition hinweisen:

+++ Link zur Petition teilen: www.openpetition.de/!offenmitkonzept

Vielen Dank für Ihr Engagement!
Das openPetition-Team


More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now