openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    25-12-16 17:43 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen der Petition gegen die Verschandelung des Ammertals,

    der Eingang der Petition wurde vor einem Jahr vom Petitionsausschuss bestätigt. In einem Formschreiben wurde darum gebeten, von Rückfragen zum Stand der Bearbeitung abzusehen...

    Am 2.12.2016 hat der Bundestag den Bundesverkehrswegeplan durchgewunken. Die Debatte hierzu finden Sie unter diesem Link:

    www.youtube.com/watch?v=n5TfuyhUItc

    Beiträge von
    Alexander Dobrindt, Bundesverkehrsminister
    Sabine Leidig, Die Linke
    Sören Bartol, SPD
    Dr. Valerie Wilms, B90/Grüne
    Patrick Schnieder, CDU/CSU
    Herbert Behrens, Die Linke
    Christian Pegel, SPD, Landesminister Mecklenburg-Vorpommern
    Matthias Gastel, B90/Grüne
    Ulrich Lange, CDU/CSU
    Gustav Herzog SPD
    Arnold Vaatz, CDU/CSU

    Trotz aller Ankündigungen zur Bedeutung der Bürgerbeteiligung bei diesem Verkehrsplan, habe ich keine Hinweise darauf, dass das Anliegen der UnterzeichnerInnen dieser Petition bearbeitet oder beachtet wurde. Bitte sprechen Sie Ihren Abgeordneten darauf an!

    Mit freundlichen Grüßen aus dem (noch) schönen Ammertal

    Florian Graepler

  • Jetzt Einsprüche formulieren

    25-03-16 11:10 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,

    auf nicht nachvollziehbare Weise hat es der Unterjesinger Pseudotunnel nun auf den aktuellen Entwurf für den noch nicht vom Bundeskabinett beschlossenen Bundesverkehrswegeplan 2030 geschafft. Die Frist für die Eingabe von Stellungnahmen endet am 2. Mai 2016.

    Alle, die diese nachhaltige Zerstörung eines wichtigen Abschnittes des Ammertals verhindern wollen und einer Steigerung der Belastung der B28 durch noch mehr Verkehr entgegenwirken wollen, sind daher aufgefordert, sich an diesem "Beteiligungsverfahren" auch tatsächlich durch Vorbringung ihrer Einwände zu beteiligen.

    Hier geht es zu den wichtigsten Informationen:

    Die diversen Dokumente des Entwurfs für den Bundesverkehrswegeplan 2030 finden sich hier zum Download:
    www.bmvi.de/DE/VerkehrUndMobilitaet/Verkehrspolitik/Verkehrsinfrastruktur/Bundesverkehrswegeplan2030/InhalteHerunterladen/inhalte_node.html

    Der Antrag für Unterjesingen im Detail findet sich hier:
    www.bvwp-projekte.de/strasse/B28-G70-BW/B28-G70-BW.html

    Wie Sie eine Stellungnahme abgeben können, ist hier erklärt:
    www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/G/BVWP/bundesverkehrswegeplan-2030-stellungnahme-abgeben.html?linkToOverview=js

    Ihre Argumente und Aktivitätsmeldungen sind auf der Facebookseite
    www.facebook.com/Ammertalretter/
    jederzeit willkommen.

    Ich hoffe auf Ihre Unterstützung!

    Mit freundlichen Grüßen
    Florian Graepler

  • Die Petition wurde eingereicht

    30-11-15 17:26 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,
    vielen Dank für die zahlreichen Unterschriften! Ich freue mich, dass so viele Menschen zum Ausdruck gebracht haben, dass ihnen der Erhalt der einzigartigen Auenlandschaft zwischen Unterjesingen und der Wurmlinger Kapelle am Herzen liegt.
    Die Unterschrftenliste geht gemäß den Datenschutzrichtlinien an den Petitionsausschuss des Bundestages, die Information über das großartige Ergebnis dieser Petition zusätzlich auch an weitere EntscheidungsträgerInnen in Stadt, Kreis, Land und Bund.
    Es grüßt aus dem Ammertal
    Florian Graepler

  • Petition in Zeichnung - Nur noch 3 Tage Zeichnungsfrist

    24-11-15 14:58 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,
    herzlichen Dank an alle UnterzeichnerInnen, die sich mit ihrer Unterschrift für die Erhaltung des schönen Ammertals bei Unterjesingen und gegen eine Naturverschandelungen durch weiteren Straßenbau ausgesprochen haben.
    Uns bleiben jetzt noch drei Tage, um weitere Unterschriften zu sammeln und so ein starkes Zeichen für den Erhalt dieser einzigartigen Landschaft zu setzen.
    Wer hierfür noch weitere Motivation braucht, dem sei der Abschlusskommentar unter den Neuigkeiten auf der Seite der Petition des "Tunnelbauvereins" unter der Rubrik "Neuigkeiten" zur Lektüre empfohlen.
    Die Betrachtung der regionalen Stimmenverteilung zeigt, dass doch die Haupt-Motivation für den Bau der Umgehungstrasse das Bedürfnis nach einer schnellen Straße nach Tübingen ist. Eine Grafik hierzu ist unter:
    www.facebook.com/Ammertalretter/
    zu finden.
    Deshalb: jetzt bitte noch einmal alle Interessierten einladen, diese Petition zur Erhaltung des Ammertals zu unterzeichnen.
    Herzlichen Dank!
    Florian Graepler

  • Petition in Zeichnung - Weiterverbreiten - Unterschriftenlisten und Abrisszettel

    25-10-15 18:18 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,
    die Petitionsseite bietet in der Spalte ganz rechts die Möglichkeit, Listen für herkömmliche Unterschriften auf Papier auszudrucken. Damit können wir auch diejenigen erreichen, die keinen Zugang zum Internet haben oder mit Links und QR-Codes überfordert sind. Bitte nutzen Sie auch diese Möglichkeiten, um die Petition zu unterstützen. Unterschriebene Bögen können Sie gerne bei uns einwerfen, ich kümmere mich dann um das "Hochladen" auf die Petitionsseite.
    Außerdem gibt es die Möglichkeit, Abrisszettel für den Aushang auszudrucken (ganz rechts, ganz unten), damit sich InteressentInnen den Link zur Petition mitnehmen können. Interessanterweise verschwinden Diese Aushänge in Unterjesingen stets nach wenigen Stunden - Tunnelbauer kennen keinen Widerspruch! Also bitte ausdrucken und immer wieder aushängen.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem noch schönen Ammertal
    Florian Graepler

  • Petition in Zeichnung - Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/Ammertalretter

    16-10-15 00:26 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,
    300 Stimmen gesamt, 16% fürs Quorum erreicht - jetzt gehts erst richtig los.
    Ich freue mich über alle Multiplikatoren und habe daher auch eine Facebook-Seite "Rettet das Ammertal" eingerichtet. Bitte fleißig "liken", weiterleiten und Werbung machen.
    Mit herzlichen Grüßen aus dem schönen Ammertal
    Florian Graepler

  • Der Tunnelbauverein ruft zur Stau-Verlängerung auf

    11-10-15 11:08 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen,
    der Tunnelbauverein hat am 10.10.2015 auf der "pro"-Petitionsseite einen Aufruf veröffentlicht: "Wir fordern alle Gegner auf, sich nicht nur selbst mit dem Kfz in den Stau zu stellen, sondern sich mal für eine halbe Stunde ab 7:00h morgens den Berufsverkehr an der B28 innerorts anzusehen und vor allem zu riechen."
    Daher möchte ich auf diesem Wege alle Tunnelbauer auffordern, statt dem Auto die Ammertabahnl zu benutzen und sich abendes für eine halbe Stunde zu einem Spaziergang durch das schöne Ammertal bei Unterjesingen aufzumachen.
    Wer ist hier destruktiv?

  • Die ersten 10% fürs Quorum sind erreicht

    08-10-15 16:05 Uhr

    Soeben haben wir die ersten 10% für´s Quorum erreicht: 130 "Tübinger" (177 Gesamt!).
    Bitte weiter weitersagen und für den Schutz des schönen Ammertals kämpfen.
    Haben Sie wirklich schon alle angesprochen, die Sie ansprechen wollten?

  • Änderungen an der Petition

    27-09-15 22:52 Uhr

    Der Link zur "Machbarkeitsstudie" wurde korrigiert.
    Neuer Petitionstext: Es soll verhindert werden, dass der eingereichte Antrag für den Bau einer Umgehungsstraße am Ortsrand von Unterjesingen in den nächsten Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wird.

  • Änderungen an der Petition

    27-09-15 22:47 Uhr

    Dritter Versuch, ein Bild mit hochzuladen.
    Neuer Petitionstext: Es soll verhindert werden, dass der eingereichte Antrag für den Bau einer Umgehungsstraße am Ortsrand von Unterjesingen in den nächsten Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wird.