• Heute Fernsehbericht im WDR

    at 11 Mar 2015 13:52

    Der WDR hat heute Vormittag einen Fernsehbeitrag über die drohende Schließung unserer Schule und die laufenden Aktionen gedreht, welcher heute Abend um 19:30 Uhr in der WDR Lokalzeit Aachen ausgestrahlt wird. Im Anschluss daran kann die Sendung ab 22 Uhr noch mindestens eine Woche lang online über die Mediathek des WDR abgerufen werden.

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Feb 2015 08:20

    Änderung
    Neue Begründung: Unsere Schule liegt in der Gemeinde Simmerath in der Nordeifel und beheimatet aktuell 75 Schüler, welche vier Schulklassen bilden. Schulklassen. Als GU-Schule leistet sie hervorragende und erfolgreiche Arbeit im Bereich der Inklusion und bietet mit kleinen und reizarmen Klassen allen Schülern ein optimales Lernumfeld. Unsere Kinder profitieren sehr von der familiären Atmosphäre, dem hochqualifizierten Lehrpersonal und der ausgezeichneten Betreuungssituation, die der Förderverein auf die Beine gestellt hat. Für Schüler aus den abgelegenen Dörfern Hirschrott, Erkensruhr und Einruhr ist sie die einzige nächstgelegene Schule.

    Als Herzstück des Dorfes stellt sie zudem ein wichtiges soziales Bindeglied dar für lebendige Dorfkultur, Vereinsleben, Kindergarten und das Miteinander im Ort.

    Wie unlängst bekannt wurde ist diese Schule nun von der Schließung bedroht, da in Simmerath in Zukunft - möglicher Weise - zu wenig Kinder leben werden, um die Beibehaltung des bisherigen Lehrerstellenschlüssels im Gemeindegebiet zu gewährleisten. Wir sind der Ansicht dass es hier politischen Handlungsspielraum und Alternativen gibt, und wollten dass unsere Schule aus folgenden Gründen bestehen bleibt:

    Wir sagen

    28 Kilometer Schulweg am Tag sind zu viel für Grundschüler!
    Inklusion braucht ein Lernumfeld in dem sie auch gelingen kann!
    Schüler umverteilen und große Schulen entlasten, statt kleine Schulen zu schließen und noch mehr Riesenklassen zu schaffen!
    Kinderfreundliche Wohngebiete in der Nordeifel erhalten!
    Bereits jetzt zeichnet sich eine in Zukunft wieder ansteigende Schülerzahl in der Gemeinde ab!


    Wir fordern den Blick in die Zukunft zu richten und Perspektiven zu erhalten, die allen Kindern hier im Gemeindegebiet eine angemessene und chancengleiche Beschulung mit kindgerechten Schulwegen ermöglichen.


    Die Kesternicher Grundschule darf nicht aufgegeben werden! Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift.

  • Änderungen an der Petition

    at 03 Feb 2015 22:21

    Umformulierung
    Neue Begründung: Unsere Schule liegt in der Gemeinde Simmerath in der Nordeifel, wird vierzügig geführt Nordeifel und beheimatet aktuell 75 Schüler. Schüler, welche vier Schulklassen bilden. Als GU-Schule leistet sie hervorragende und erfolgreiche Arbeit im Bereich der Inklusion und bietet mit kleinen und reizarmen Klassen allen Schülern ein optimales Lernumfeld. Unsere Kinder profitieren sehr von der familiären Atmosphäre, dem hochqualifizierten Lehrpersonal und der ausgezeichneten Betreuungssituation, die der Förderverein auf die Beine gestellt hat. Für Schüler aus den abgelegenen Dörfern Hirschrott, Erkensruhr und Einruhr ist sie die einzige nächstgelegene Schule.

    Als Herzstück des Dorfes stellt sie zudem ein wichtiges soziales Bindeglied dar für lebendige Dorfkultur, Vereinsleben, Kindergarten und das Miteinander im Ort.

    Wie unlängst bekannt wurde ist diese Schule nun von der Schließung bedroht, da in Simmerath in Zukunft - möglicher Weise - zu wenig Kinder leben werden, um die Beibehaltung des bisherigen Lehrerstellenschlüssels im Gemeindegebiet zu gewährleisten. Wir sind der Ansicht dass es hier politischen Handlungsspielraum und Alternativen gibt, und wollten dass unsere Schule aus folgenden Gründen bestehen bleibt:

    Wir sagen

    28 Kilometer Schulweg am Tag sind zu viel für Grundschüler!
    Inklusion braucht ein Lernumfeld in dem sie auch gelingen kann!
    Schüler umverteilen und große Schulen entlasten, statt kleine Schulen zu schließen und noch mehr Riesenklassen zu schaffen!
    Kinderfreundliche Wohngebiete in der Nordeifel erhalten!
    Bereits jetzt zeichnet sich eine in Zukunft wieder ansteigende Schülerzahl in der Gemeinde ab!


    Wir fordern den Blick in die Zukunft zu richten und Perspektiven zu erhalten, die allen Kindern hier im Gemeindegebiet eine angemessene und chancengleiche Beschulung mit kindgerechten Schulwegen ermöglichen.


    Die Kesternicher Grundschule darf nicht aufgegeben werden! Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift.

  • Änderungen an der Petition

    at 03 Feb 2015 16:19

    Rechtschreibfehler
    Neue Begründung: Unsere Schule liegt in der Gemeinde Simmerath in der Nordeifel, wird vierzügig geführt und beheimatet aktuell 75 Schüler. Als GU-Schule leistet sie hervorragende und erfolgreiche Arbeit im Bereich der Inklusion und bietet mit kleinen und reizarmen Klassen allen Schülern ein optimales Lernumfeld. Unsere Kinder profitieren sehr von der familiären Atmosphäre, dem hochqualifizierten Lehrpersonal und der ausgezeichneten Betreuungssituation, die der Förderverein auf die Beine gestellt hat. Für Schüler aus den abgelegenen Dörfern Hirschrott, Erkensruhr und Einruhr ist sie die einzige nächstgelegene Schule.

    Als Herzstück des Dorfes stellt sie zudem ein wichtiges soziales Bindeglied dar für lebendige Dorfkultur, Vereinsleben, Kindergarten und das Miteinander im Ort.

    Wie unlängst bekannt wurde ist diese Schule nun von der Schließung bedroht, da in Simmerath in Zukunft - möglicher Weise - zu wenig Kinder leben werden, um die Beibehaltung des bisherigen Lehrstellenschlüssels Lehrerstellenschlüssels im Gemeindegebiet zu gewährleisten. Wir sind der Ansicht dass es hier politischen Handlungsspielraum und Alternativen gibt, und wollten dass unsere Schule aus folgenden Gründen bestehen bleibt:

    Wir sagen

    28 Kilometer Schulweg am Tag sind zu viel für Grundschüler!
    Inklusion braucht ein Lernumfeld in dem sie auch gelingen kann!
    Schüler umverteilen und große Schulen entlasten, statt kleine Schulen zu schließen und noch mehr Riesenklassen zu schaffen!
    Kinderfreundliche Wohngebiete in der Nordeifel erhalten!
    Bereits jetzt zeichnet sich eine in Zukunft wieder ansteigende Schülerzahl in der Gemeinde ab!


    Wir fordern den Blick in die Zukunft zu richten und Perspektiven zu erhalten, die allen Kindern hier im Gemeindegebiet eine angemessene und chancengleiche Beschulung mit kindgerechten Schulwegen ermöglichen.


    Die Kesternicher Grundschule darf nicht aufgegeben werden! Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international