• Änderungen an der Petition

    at 24 Mar 2019 19:07

    Hinweis auf eine Kundgebung


    Neue Begründung: Die Markthalle Neun ist ein Gentrifizierungmotor- auch wenn es einzelne, wenige Marktstände gibt, an denen man gutes, nicht überteuertes Gemüse bekommt. Für die Anwohner überwiegen die Nachteile: Touristifizierung der Gegend, Parkchaos, Lärmbelästigung durch Lieferverkehr, nicht nur am Donnerstag ist unsere Straße ein Eventraum für Touristen und foodblogger und wir kommen darin nur noch als Statisten vor. Aldi ist der einzige Ort, an dem die nicht Besserverdienende, nicht bio- interessierte Nachbarschaft noch zusammen kommt.
    Die Kiezkneipen sind ja schon Restaurants gewichen und im Hipster- Café in der Eisenbahnstraße ist auch kein Platz für sie. Und es stimmt: Der nächste Discounter ist um die Ecke, aber für viele Alte, Gehbehinderte und Leute mit Rollatoren, die man oft bei Aldi sieht ist der Weg zu weit.
    **Deshalb fordern wir mehr Rücksicht der Markthallenbetreiber uns Anwohnern gegenüber und den Erhalt unseres "Aldi"!**
    Quelle Titelbild: chapmag.de/klaus-muss-raus-klaus-von-due-auf-schlemmer-tour-in-berlin/img_7986b/ -

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 557 (367 in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now