• Die Petition ist bereit zur Übergabe - und jetzt? - Petition zum Klimanotstand abgeschlossen

    at 20 Aug 2019 08:07

    Liebe Alle,

    wir haben es geschafft! Danke an Alle für die wunderbare Unterstützung. Aber tatsächlich ist es erst der Anfang und nicht das Ende, für ein Klimapositives Chemnitz - also ein Chemnitz das mehr Natur schafft, als natürliche Ressourcen wie CO2, Wasser, u.a. verbraucht.

    Wir laden ein zur Übergabe der Unterschriften und der symbolischen Übergabe von Bäumen für eine klimapositive Zukunft:

    Wann: am 21.08.2019 von 13:40-13:45 Uhr
    Wer: Vertreter*innen der Fraktionen, Oberbürgermeisterin und Bürgermeister
    Wo: Vor dem Stadtratssaal

    Wie geht es weiter?

    Wir laden alle Fraktionen und Interessierte, die den menschengemachten Klimawandel nicht leugnen und sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen wollen, für die gemeinsame Ausarbeitung eines interfraktionellen Stadtratsantrages ein:

    Wann: 28.8. von 17:00 - 19:00 Uhr
    Wo: Umweltzentrum im kleinen Raum

    Herzliche Grüße
    Franz
    Für die Klimanotstandsgruppe (Wir sind mittlerweile über 30 Aktive!)

  • Petition in Zeichnung - Jeder eine Unterschrift und Einladung zum

    at 21 Jul 2019 12:21

    Liebe UnterstützerInnen der Klimapetition,

    wir haben es fast geschafft. Es fehlen weniger als 300 Stimmen aus Chemnitz um unser Quorum von 2100 Stimmen zu erreichen.

    Wenn jeder von Euch nur eine 1 Person findet, die noch online unterschreibt. Dann haben wir es ganz schnell geschafft! 1 Person = 1 Gute Tat ;). Ladet bitte auch all eure eingesammelten Unterschriften wieder aus den Läden ein. Und ladet die Listen hier hoch: www.openpetition.de/eingang

    Ist das schon alles? Nein! Während die nächste Hitzewelle auf Deutschland zu rollt, haben wir uns eine Kampagne überlegt, wie wir die Petition möglichst öffentlichkeitswirksam übergeben am 21.8. im Stadtrat!

    Dafür haben wir ein Planungstreffen::

    Am 24.7. von 17:00 bis 19:00 Uhr im Garten vom Umweltzentrum. Bei schlecht Wettern (z.B. zu heiß) gegenüber in der Friedenskirche.

    Für alle die nicht das sind: Wir wollen Fragen am 21.8. vorlesen. Dafür benötigen wir Fragen (da haben wir im Zweifel noch welche), aber vor allem unbedingt eure Anwesenheit. Wahrscheinlich so ab 15:00 Uhr.

    Bitte schreibt uns, wenn ihr daran teilnehmen wollt, es wird groß! Alles andere ist noch geheim.

    Genießt den Sommer. Bis Mittwoch und danach.

    Lg
    Franz Knoppe für die Klimanotstandsgruppe

  • Petition in Zeichnung - Klimanotstand Chemnitz: Nächstes Treffen

    at 05 Jul 2019 19:04

    Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner,

    wir treffen uns am 10.7. um 17 Uhr im Umweltzentrum auf der Henriettenstraße 5. Es geht darum, weitere Aktionen zu planen.

    Wir haben bald zwei Drittel unseres Quorums - 2.100 Stimmen aus Chemnitz - erreicht. Das ist toll! Wir wissen, dass viele von euch Werbung bei Freund'innen und Bekannten gemacht haben. Jede weitere Stimme zählt und verleiht unserer Petition mehr Gewicht im Stadtrat.

    Viele Stimmen kamen in den letzten Wochen aber auch dadurch zustande, dass wir auf die Straße gegangen und mit Menschen geredet haben. Sei es beim Hang zur Kultur, bei Fridays for Future oder beim Kosmos. Viele Menschen reagieren sehr positiv auf die Petition. Hier wollen wir anknüpfen und weitermachen.

    Viele Grüße
    Franz Knoppe

  • Petition in Zeichnung - Nächstes Treffen - Hitzerekord in Sachsen und über 1000 Unterschriften

    at 25 Jun 2019 09:43

    Liebe Unterzeichnenden!
    Über Tausend Menschen aus Chemnitz haben bereits unterschrieben und insgesamt über 2500, davon ein Großteil aus der Region! WOW und vielen Dank an dieser Stelle an alle die Unterschrieben haben, gesammelt haben und argumentiert haben! Danke!

    Diese Woche ist eine Hitzewelle. Der Juni ist jetzt schon 5 Grad heißer als normal in Sachsen. Wir müssen handeln. Jetzt sofort:https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/juni-steuert-auf-hitzerekord-zu-artikel10547865?fbclid=IwAR3SO0keYGoBVdPfxF5fxdQVlsPTuK898xdxtRXcs_lR-99zp7cYqmYj8dk

    Daher lasst uns treffen. Mittwoch den 26.6. von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr im Umweltzentrum! Wir freuen uns auf Euch.

    LG
    Franz Knoppe

  • Petition in Zeichnung - Klimanotstand wie weiter?

    at 13 Jun 2019 12:23

    Lieber Unterzeichnerïnnen,
    gestern haben wir uns zum ersten Mal persönlich getroffen.
    14 Menschen haben gemeinsam überlegt wie wir den Klimanotstand für Chemnitz weiter voranbringen können.

    Unser Ziel 1: Bis zum 21.8. der ersten Stadtratssitzung die nötigen Unterschriften einzusammeln.

    Dafür werden wir vor allem persönlich Unterschriften einsammeln. Ihr könnt Euch hier eintragen, damit wir wissen wo und wir uns treffen:

    docs.google.com/spreadsheets/d/1g_3ZimNOndhozHhpBHwqYDmeA27tdma72-94L804__k/edit?usp=sharing

    Es gibt eine Telegramgruppe, wo wir kurzfristig uns absprechen. Wer dort mit hinzugefügt werden möchte, sendet mir die Mobilnummer.

    Das ganze Protokoll der Sitzung findet ihr hier:
    docs.google.com/document/d/1h8ae1ci1nMb3FWmMDttXgwGA7Oe6syvY_ZbS6dfP1xI/edit#

    Der nächste Termin und das persönliche Treffen findet am 26.06. zwischen 17:00 - 19:00 Uhr im Umweltzentrum statt.

    Und als letztes noch ein Veranstaltungstipp:
    Klimawanderung durch den Zeisigwald
    13.06.2019, 16 - 18 Uhr, Treffpunkt Zeisigwaldschänke
    Dem Klimawandel auf der Spur im Zeisigwald mit Förstern der Stadt.

    Wenn Fragen sind, bitte mailen.
    LG
    Franz Knoppe

  • Änderungen an der Petition

    at 13 Jun 2019 09:53

    Impressum hinzugefügt.


    Neuer Petitionstext: Wir fordern alle Fraktionen im Chemnitzer Stadtrat und die Chemnitzer Oberbürgermeisterin auf, den Klimanotstand auszurufen!
    Wir schließen uns damit Städten wie London, Los Angeles, Vancouver, Basel, Manchester und Konstanz an, die vor Ort Maßnahmen gegen die globale Klimakrise umsetzen wollen.
    Der Chemnitzer Stadtrat beschließe folgende Maßnahmen:
    - **Die Stadt Chemnitz ruft den Klimanotstand aus. Der Klimawandel und seine schwerwiegenden Folgen werden anerkannt und durch die Bürgerinnen, Politik und Verwaltung mit oberster Priorität behandelt.**
    - **Stadtrat und Verwaltung berücksichtigen bei jeder Entscheidung die Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt.**
    - **Es werden jene Unternehmen bevorzugt, die nachhaltig produzieren. Unternehmen, die regional innovative klimaschonende Lösungen entwickeln, werden in öffentlichen Aufträgen besonders berücksichtigt.**
    - **Die vielen Menschen und Organisationen, die sich in Chemnitz bereits für Nachhaltigkeit einsetzen, werden stärker gefördert.**
    - **Der Stadtrat fordert, dass die Bundes- und Landesregierungen die Bevölkerung umfassend über den Klimawandel, seine Ursachen und Auswirkungen sowie über die Maßnahmen, welche gegen den Klimawandel ergriffen werden, informieren.**
    - **Es werden geeignete Maßnahmen getroffen, um nicht nur den Klimawandel zu bekämpfen, sondern unsere Stadt auch an das sich ändernde Klima anzupassen.**
    Erstunterzeichner
    AG Energie der lokalen Agenda | AJZ | AquEnTec Ingenieurgesellschaft mbH | ASA-FF e.V. | Chemnitz Animal Save | Christian Neubauer (Kandidat für den Stadtrat) | Jun. Prof. Dr. Christian Papsdorf (Soziologie) | Constanze Gröer | Daniel Schneider (Kandidat für den Stadtrat) | Danielle Tändler (Kandidatin für den Stadtrat) | Fabian Thüroff | Falk Sieghard Gruner | FEM*Streik Bündnis | Foodsharing BotschafterInnen Chemnitz | Frank Meisel (Kandidat für den Stadtrat) | Franz Knoppe (Kandidat für den Stadtrat) | Frédéric Bußmann | GNC Designstudio | Prof. Dr. Heidrun Friese (Interkulturelle Kommunikation, TU) | Henrike Schmitz | Holm Krieger | Human Aid Collective | Jörg Seidel | Klimagerechtigkeitsbündnis Chemnitz |Kreatives Chemnitz | Kulturtragwerk e.V. | Luise Staudt | Mara Sophie Grosch (Kandidatin für den Stadtrat) |
    Mark Frost | Mathilde Schliebe | Dr. Marcus Nolden (Interkulturelle Kommunikation, TU) | Maximilian Just (Kandidat für den Stadtrat) | Nadja Vogel (Kandidatin für den Stadtrat) | NAJU Chemnitz | Natuc | Nino Micklich | Odradek | Sebastian Schilling (Kirchenmusiker an den Ev.-Luth. Kirchen Trinitatis und St. Markus in Chemnitz) | Sonnensegel in Sachsen GmbH | Spinnerei e.V. | Stephanie Brittnacher (Illustratorin) | Prof. Dr. Susanne Rippl | TAO Bodywork | Toni Rotter (amtierender und Kandidat für den Stadtrat) | Volkmar Zschocke MdL | Vorlautes Netzwerk | PD. Dr. habil. Wolfram Ette
    Impressum:
    Franz Knoppe
    c/o ASA-FF e.V.
    Zietenstr. 2A
    09130 Chemnitz


    Neues Zeichnungsende: 19.08.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2152 (796 in Chemnitz)

  • Petition in Zeichnung - 1. Klimanotstandtreffen im Umweltzentrum am 12.6.

    at 07 Jun 2019 08:49

    Liebe Unterstützende des Klimanotstandes,

    über 600 Kommunen haben bereits den Klimanotstand weltweit ausgerufen.
    www.theclimatemobilization.org/global-map

    Der Hintergrund ist klar, wir sehen jeden Tag die Nachrichten. Die Extremereignisse nehmen immer mehr zu. Allein in Indien starben bei einer Hitzewelle mit über 50C über 1000 Menschen in diesem Jahr (bit.ly/2WrKd33).

    Immer wieder werden wir gefragt, warum braucht es einen Notstand? Das ist doch etwas dringendes und sei das Wort nicht zu aktionistisch?

    Notstand ist genau das richtige Wort und zwar aus wissenschaftlicher Perspektive. Wenn wir das 1,5C Ziel erreichen wollen. Dann haben wir noch 8 Jahre und 6 Monate bis unser CO2 - Budget auf der Erde aufgebraucht ist (www.mcc-berlin.net/de/forschung/co2-budget.html). Das bedeutet, das wir in 8 Jahren auf CO2 Ausstoß auf 0 senken müssen. Also bis zum Jahr 2027. Das Chemnitzer Kohlekraftwerk soll aber erst 2029 abgeschaltet werden.

    - Bäume müssten schon jetzt massiv gepflanzt werden, damit sie eine kühlende Wirkung in Hinterhöfen entfalten können, wenn die Erdüberhitzung auch bei uns immer stärker zu spüren sein wird.

    - Die Fahrzeugflotten der öffentlichen Hand müssen schneller in unserer Stadt ausgetauscht werden.

    - Was geht noch schnell und unkompliziert?
    -- auch kleine Lösungen, wie die Digitalisierung des Fahrplans hilft, das mehr Menschen den ÖPNV nutzen können.
    -- Ökostrom für alle öffentlichen Einrichtungen in dieser Stadt, sofort!
    -- CO2 Kompensation für alle Flüge, von Mitarbeitern der Stadt Chemnitz

    Das sind erste Idee, was noch?

    Wir brauchen daher mehr Druck in unserer Stadt, um die Erdüberhitzung zu reduzieren und unsere Stadt Chemnitz anzupassen.

    Daher möchten wir das erste Klimanotstandstreffen in Chemnitz einberufen.

    Wann: 12.06.2019
    Uhrzeit: 17:00 Uhr - 18:45 Uhr
    Wo: Umweltzentrum Chemnitz, Henriettenstraße 5, 09112 Chemnitz

    Tagesordnung:
    1. Kennenlernen
    2. Sammeln von weiteren Unterschriften
    3. Maßnahmen entwickeln für Chemnitz
    4. Wer sind unsere Verbündeten?
    5. nächste Schritte

    Bitte meldet Euch an, damit wir wissen, wieviele ungefähr kommen: doodle.com/poll/z6ik44cg3im5n3a6

    Danke und bis dann
    Franz Knoppe

  • Petition in Zeichnung - Das Klima wartet nicht auf Chemnitz

    at 27 May 2019 08:56

    Liebe Unterstützerïnnen,
    die Eu-Wahl und die Kommunalwahlen haben gezeigt, die Menschen wollen, dass es eine andere Klimapolitik gibt. Chemnitz hat in den letzten Jahren viel zu wenig gemacht.

    Gestern wurden zudem Parteien in das Stadtparlament gewählt, denen das Klima und damit ihre Heimat egal ist.

    Uns sind die Mehrheiten egal. Wir sind für eine andere kommunale Klimapolitik. Lasst uns ein Zeichen setzen, bevor sich der neue Stadtrat konstituiert und eine Klimapolitik für Chemnitz einfordern, die den Namen verdient.

    Leitet die Petition an Eure Freunde, Familien und Bekannten weiter. Druckt Listen aus und schickt sie uns zu.

    Bildet Klimabanden! Unterstützt Fridays for Future und die Extinction Rebellion Bewegung in Deutschland.

    Wir fangen gerade erst an!

    Herzliche Grüße
    Franz Knoppe

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now