• Petition in Zeichnung - Gemeinderat stimmt gegen konkreten Klimaschutz - Klimanotstand jetzt erst recht!

    at 26 Oct 2019 13:13

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    Zunächst einmal ein ganz großes Dankeschön: Schon über 180 Mal wurde online unterschrieben. Und einige von Euch haben mir erzählt, dass sie auch fleißig offline gesammelt haben - diese Unterschriften werden wir nach und nach einpflegen.

    Ihr werdet es schon gehört haben: Die Gemeinde hat sich auf der Ratssitzung am Dienstag gegen wirksamen Klimaschutz entschieden und möchte - abgesehen von kleineren Vorhaben - lieber weiter diskutieren und vielleicht in den nächsten Jahren irgendwann mal etwas unternehmen. Das ist zu wenig! Unsere tolle Heimat Schwanewede kann mehr! Wir wollen Vorreiter sein und alle Entscheidungen auf ihre Klimaauswirkungen überprüfen!

    Die SPD und CDU haben sich gegen den Klimanotstand ausgesprochen. Nur Grüne, Linke und einige einzelne Ratsmitglieder haben für die Ausrufung des Klimanotstands gestimmt.

    Das ist natürlich ein Rückschlag, aber kein Grund zum Verzagen! Die Gemeinde will ja immerhin darüber nachdenken, ob man nicht etwas gegen den Klimawandel unternehmen sollte. Dabei können wir helfen, indem wir unsere Petition weiter voran treiben. Wenn wir genug Unterschriften sammeln, uns mit Gleichgesinnten vernetzen und das Thema Klimaschutz im Alltag immer wieder ansprechen, können wir auch bei den Schwaneweder Politikern ein Bewusstsein für die Dringlichkeit des Themas schaffen!

    Deshalb unser erneuter Appell an Euch: Lasst Euch nicht entmutigen, sondern teilt diese Petition und sammelt weiter fleißig Unterschriften. Jetzt erst recht!

    P.S. Schreibt Leserbriefe an die Norddeutsche. Auch unser Eindruck von der Ratssitzung muss dort Gehör finden!

  • Änderungen an der Petition

    at 20 Oct 2019 19:10

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir haben uns entschieden, die Petition um ein halbes Jahr zu verlängern. Als wir sie gestartet haben, musste alles ganz schnell gehen. Schließlich wollten wir am liebsten mit ganz vielen Unterschriften noch in der Ratssitzung am Dienstag aufschlagen. Und immerhin haben wir es geschafft, in nur wenigen Tagen über 150 Unterschriften zu sammeln. Wir wissen aber auch, dass es noch weit mehr Bürgerinnen und Bürger in Schwanewede und ganz Deutschland gibt, die unser gemeinsames Anliegen des Klimaschutzes teilen. Deshalb wollen wir uns jetzt doch die Zeit nehmen, die Petition noch einmal richtig laufen zu lassen und auch noch Unterschriften "offline" zu sammeln. Dabei könnt Ihr übrigens auch helfen: Ihr könnt hier auf der Seite eine Unterschriftenliste runterladen, ausfüllen lassen und schließlich einscannen oder fotografieren und wieder hochladen. Die Unterschriften werden dann mitgezählt.

    Ungeachtet der Verlängerung wäre es toll, wenn möglichst viele von Euch am Dienstag um 18:00 Uhr zur Ratssitzung ins Schwaneweder Rathaus kommen. Je mehr Interessierte dort zu sehen sind - oder sich sogar zu Wort melden - desto mehr Eindruck können wir machen!

    Wir danken Euch schon jetzt für Eure tolle Unterstützung. Die Petition ist bisher ein voller Erfolg und zeigt, dass wir hier ein Thema verfolgen, das vielen Menschen wichtig ist!


    Neues Zeichnungsende: 21.04.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 154 (73 in Schwanewede)

  • Petition in Zeichnung - Vielen Dank für über 140 Unterschriften und unsere nächsten Schritte...

    at 18 Oct 2019 17:10

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition "Klimanotstand in Schwanewede",

    wir möchten uns bei Euch ganz herzlich für Euer Engagement bedanken! Fast 150 Unterschriften aus ganz Deutschland in nur wenigen Tagen ist wirklich stark! Ganz besonders freuen wir uns natürlich über die Hilfe aus Schwanewede, aber auch der überregionale Zuspruch macht Mut und zeigt uns, dass das Thema Klimanotstand ein wichtiges ist und auch so wahrgenommen wird. Toll!

    Auf diesem schönen Zwischenergebnis dürfen wir uns natürlich nicht ausruhen. Weiterhin brauchen wir möglichst viele Unterschriften für die Ratssitzung, die bereits nächsten Dienstag stattfindet. Deshalb unser Appell: Teilt die Petition was das Zeug hält. Habt Ihr noch Freundinnen und Freunde oder Nachbarinnen und Nachbarn, die sich für den Klimaschutz interessieren? Seid Ihr Mitglied in Gruppen oder Bürgerinitiativen, die den Umweltschutz voran treiben wollen? Wissen Eure Familienmitglieder schon von der Petition? Habt Ihr bei Euch in der Schule eine F4F-Gruppe oder ein Schülerinnennetzwerk? Mit all diesen Menschen könnt Ihr die Petition teilen und sie einladen, unser gemeinsames Anliegen zu unterstützen.

    Und ganz wichtig: Kommt zur Ratssitzung am 22.10.2019 um 18:00 im Rathaus Schwanewede! Dort gibt es für Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu Wort zu kommen. Aber auch, wenn Ihr lieber nicht vor Publikum sprechen mögt, ist es gut, wenn Ihr einfach da seid! Unser Anliegen wird dann noch sichtbarer und den Politikerinnen und Politikern wird dann noch deutlicher, dass Klimaschutz eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe darstellt!

    Vielen Dank noch einmal für Eure Unterstützung und viele Grüße,
    Euer Team von "Klimanotstand in Schwanewede"

    Weitere Infos zur Ratssitzung: schwanewede.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZW8ydjhe-OVPoHVmfA_VL1g

  • Änderungen an der Petition

    at 10 Oct 2019 20:53

    Die Unterschrifteninitiative ist parteiübergreifend und wird von verschiedensten Personen und Gruppen in Schwanewede unterstützt. Es geht um eine inhaltliche Forderung, nicht darum, ein bestimmtes Parteiprogramm zu fördern oder anzugreifen. Der Klimanotstand geht alle gleichermaßen an! Das sollte mit dieser Änderung klar gestellt werden.


    Neuer Petitionstext: So wie ein Patient, der nicht bei Problemen im Krankenhaus abgewiesen werden möchte und auf Behandlung hofft, hofft auch der Planet Erde auf eine fürsorgliche Behandlung von uns!
    Schon über 60 Kommunen haben in Deutschland den **Klimanotstand** ausgerufen. Klimanotstand: Das bedeutet, dass eine **Kommune die Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität anerkennt.** Dazu gehört auch, dass **die Politiker alle größeren Entscheidungen auf ihre Klimafolgen überprüfen und gegebenfalls klimafreundlichere Lösungen finden müssen.**
    Wir möchten, dass auch Schwanewede den Klimanotstand ausruft, um eine Vorreiterrolle einzunehmen und mit gutem Beispiel voranzugehen. In der Ratssitzung am 22.10.2019 wird über dieses Thema abgestimmt. Mit meiner Unterschrift fordere ich Zu diesem Zweck haben wir eine parteiübergreifende Unterschriftensammelaktion ins Leben gerufen. Wir wollen online und offline Unterstützerinnen und Unterstützer finden, die auch der Ansicht sind, dass gerade wir Bürgerinnen und Bürger der reichen Industrienationen gefordert sind, die Initiative zu ergreifen. **Mit unseren Unterschriften fordern wir die Mitglieder des Gemeinderats von Schwanewede auf, **Verantwortung Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und den Klimanotstand auszurufen.**
    auszurufen!** Dabei ist es uns egal, welche Partei am Ende ihr Logo auf den Antrag druckt. Es ist uns egal, welche parteipolitischen Interessen hinter welcher Vorgehensweise stecken und wie die parteipolitischen Konfliktlinien verlaufen – Alle Bürgerinnen und Bürger und alle Parteien sind aufgerufen, sich gemeinsam und über die Grenzen ihrer Gruppenzugehörigkeiten hinweg zu verständigen, um für unsere und die Zukunft unserer Kinder aufzustehen!
    **Deshalb gilt: Am 22.10.2019 Klimanotstand ausrufen! Alle gemeinsam!**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 48 (33 in Schwanewede)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now