• Petition in Zeichnung - Über die Hälfte ist geschafft!

    23.03.2021 13:19 hodiny

    Liebe Mitstreiter, liebe Mistreiterinnen,

    die Hälfte ist geschafft!

    Wir bedanken uns bei Euch für über 25.000 Unterschriften,
    für Euer Durchhaltevermögen, Eure Unterstützung.
    Unser Ziel wird langsam greifbar, das hätten wir ohne Euch nicht geschafft und wir hoffen sehr, die zweite Hälfte nun ebenso sicher über die Bühne zu bringen.

    Über den Wert von Kunst und Kultur sowie die Ziele unserer Petition wird vieler Orts diskutiert.
    In einer bereits gestarteten Interviewreihe befragen wir Politiker, Historiker und Künstler zu Themen wie Kulturstaatlichkeit, Förderstrukturen und Bildungspolitik.
    Bereits online sind unsere Gespräche mit Dr. Gregor Gysi, René Schlott, Johanna Schall, Katharina Boll und Olaf Zimmermann, weitere folgen zeitnah.

    Die Interviews findet Ihr auf unserer Website www.kulturinsgrundgesetz.de
    und auf Youtube.
    Bitte unbedingt reinschauen!

    Lasst uns weiterhin gemeinsam Stimmen sammeln, die Petition verbreiten,
    den Diskurs erleben und vorantreiben und das Anliegen „Kultur ins Grundgesetz“ in den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages bringen!

    Wer uns hierbei unterstützen möchte, findet dafür auf unserer Website nun auch Flyer und Plakate.
    In verschiedenen Formaten könnt Ihr diese herunterladen, online verbreiten, ausdrucken und verteilen und uns damit helfen, unsere Reichweite zu vergrößern.
    Ebenso gibt es eine neue Galerie mit Meinungen, Zitaten und Gedanken, die unsere Statement-Kampagne präsentiert

    Außerdem möchten wir einen langfristigen Stammtisch ins Leben rufen, der verschiedene Bündnisse, Verbände, Vereine und Initiativen vereint.
    Die Kunst- und Kulturschaffenden müssen sich zusammenschließen und gemeinsam Wege finden, ein neues Bewusstsein für die Kunst- und Kulturlandschaft zu denken und zu verbreiten!

    Bleibt an unserer Seite und kontaktiert uns zu Anregungen, Fragen und Kritik!
    Wir bleiben dran und wir hoffen Ihr tut es auch!

    Eure Initiative KULTUR INS GRUNDGESETZ

  • Petition in Zeichnung - Zeichnungsfrist der Petition verlängert

    18.01.2021 19:35 hodiny

    Liebe UnterstützerInnen,

    uns erreichen viele unterstützende, motivierende und verständlicherweise auch besorgte Nachrichten!
    Wir wissen dieses Engagement zu schätzen!

    Die Zeichnungsfrist unserer Petition wurde verlängert.

    Die Petition endet nun offiziell am 13. Juni um 23.59 Uhr.

    Warum verlängern?

    Wir möchten nach wie vor eine breite Öffentlichkeit und vor allem Aufmerksamkeit in allen gesellschaftlichen Bereichen und Branchen erreichen.
    Das Einreichen unseres Anliegens beim Petitionsausschuss ist zwar auch ohne 50.000 Unterschriften möglich, aber je höher der gesellschaftliche und politische Druck ist, desto wahrscheinlicher ist die Anerkennung sowie Auseinandersetzung mit unserem Anliegen.

    Die weiterhin bestehenden Schwierigkeiten durch den Lockdown, welche bspw. das persönliche Werben um Stimmen nicht in großem Stil zulassen, spielen ebenfalls in diese Entscheidung mit hinein.

    Dies heißt jetzt selbstverständlich nicht, dass wir uns auf der zusätzlichen Zeit ausruhen,
    sondern genau das Gegenteil!

    Jederzeit könnt Ihr uns bei konkreten Fragen zur Petition und Initiative unter info@kulturinsgrundgesetz.de,

    bei konkreten Ideen und Anregungen unter
    unterstuetzen@kulturinsgrundgesetz.de
    kontaktieren!

    Wir wünschen Euch eine möglichst angenehme Woche, bleibt gesund und an unserer Seite-

    für den Schutz von Kunst und Kultur!

    Initiative KULTUR INS GRUNDGESETZ

    www.kulturinsgrundgesetz.de/

    ___
    Folgt uns in den sozialen Medien:
    www.instagram.com/kulturinsgrundgesetz/
    www.facebook.com/kulturinsgrundgesetz/
    twitter.com/InsKultur

  • Änderungen an der Petition

    15.01.2021 17:22 hodiny

    Um eine breite Öffentlichkeit und vor allem Aufmerksamkeit in allen gesellschaftlichen Bereichen sowie Branchen zu erreichen, wurde die Zeichnungsfrist der Petition verlängert.
    Die weiterhin bestehenden Schwierigkeiten durch den Lockdown, welche bspw. das persönliche Werben um Stimmen nicht zulassen, spielen ebenfalls in diese Entscheidung mit hinein.

    Das Einreichen der beim Petitionsausschuss ist nicht zwingend abhängig vom Erreichen der Unterschriftenanzahl vom 50.000, jedoch hilfreich, denn je höher der gesellschaftlich Druck ist, desto wahrscheinlicher ist die Anerkennung und Auseinandersetzung mit dem Anliegen "Kultur ins Grundgesetz".


    Neues Zeichnungsende: 13.06.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 16.323 (16.110 in Deutschland)

  • Petition in Zeichnung - Interesse und Wahrnehmung steigen

    09.01.2021 16:54 hodiny

    Liebe UnterstützerInnen,

    wir wünschen Euch ein gesundes und glückliches neues Jahr und bedanken uns für Eure Unterstützung in den vergangenen Wochen!

    Wir sind motiviert und voller Hoffnung in das Jahr 2021 gestartet und durch den gemeinsamen Einsatz tragen unsere Bemühungen langsam aber sicher Früchte.

    Am 06.01. haben wir endlich die 10.000 Marke geknackt und können ein stark ansteigendes Interesse von Seiten der Presse und Bevölkerung wahrnehmen.

    Trotz allem ist unser Ziel noch fern, denn es geht nicht nur um eine bestimmte Anzahl von Unterschriften- es geht um die Anerkennung des Wertes von Kunst und Kultur, welcher jeden Lebensbereich und jedes Menschenleben durchdringt.

    Die Verankerung der Freiheit von Kunst und Kultur im Grundgesetz verliert jegliche Bedeutung, wenn sie ihrer Grundlagen beraubt werden.
    Es geht uns nicht um weitere Finanzhilfen und wir stellen uns mit unserem Anliegen nicht über, aber auch nicht unter Andere.
    Der Bedeutung von Kunst und Kultur für die sozialen sowie politischen Strukturen, die Bildung und die Lebensqualität innerhalb unserer Gesellschaft muss deutlich gemacht werden.

    Aktuell liegt unser Hauptaugenmerk auf der Verbreitung unseres Anliegens.
    Kontakte werden geknüpft zur staatlichen als auch freien Theaterlandschaft unseres Landes. Sämtliche Hochschulen der Kunst-/ Kultur- und Medienbranche werden kontaktiert, die Branche der Bildenden Kunst, der Literatur.

    Mit dem Bundesverband Schauspiel, dem Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler sowie dem Bündnis AlarmstufeRot, haben wir nun ebenfalls starke Verbündete an unserer Seite.

    Ihr habt uns bereits mit viel Engagement, Eurer Unterschrift und Ideen unterstützt!

    Engagiert Euch darüber hinaus für uns, indem Ihr:

    - jeden in Eurer Familie, Eurem Freundes- und Bekanntenkreis animiert, uns mit einer Unterschrift zu unterstützen. Auch Nicht-Volljährige dürfen eine Unterschrift abgeben, vorausgesetzt sie verstehen den Inhalt der Petition und handeln aus eigenem Entschluss.

    - unseren Kanälen auf den sozialen Medien folgt und Beiträge liked und teilt.
    den angehängten Abrisszettel aushängt wo es sich aktuell anbietet.
    das angehängte Unterschriftenformular ausdruckt und jene Bekannte persönlich ansprecht, die sich eher dem Stift, statt der Tastatur nahe fühlen.

    Infos zur Unterzeichnung:
    * Die Petition kann ohne Registrierung unterschrieben werden.
    * Für eine Online-Unterzeichnung ist eine gültige Mailadresse notwendig.
    * Auf Unterschriftenbögen müssen nur Name und Adresse angegeben werden (PLZ ist zwingend notwendig, da die Unterschrift sonst nicht gezählt wird). Die Unterschriftenbögen dann entweder als Scan, oder per Post an uns senden.
    * Eine einzelne Mailadresse kann von bis zu 5 Personen aus einem Haushalt genutzt werden

    Meldet Euch bei konkreten Fragen zur Petition und Initiative gern unter info@kulturinsgrundgesetz.de

    Bei konkreten Ideen und Anregungen unter
    unterstuetzen@kulturinsgrundgesetz.de

    Bleibt gesund, bleibt uns gewogen und lasst uns gemeinsam weiterhin hohe Welle schlagen-
    für den Schutz der Kunst und Kultur!

    Initiative KULTUR INS GRUNDGESETZ

    www.kulturinsgrundgesetz.de/

Pomôžte posilniť občiansku účasť. Chceme, aby boli vaše obavy vypočuté a nezávislé.

Propagovať teraz

openPetition International