Šeima

Nds: RÜCKERSTATTUNG DER ELTERNBEITRÄGE FÜR KINDERTAGESEINRICHTUNGEN WÄHREND DES SARS-CoV-2-SHUTDOWNS

Peticija nagrinėjama
Präsidenten des Niedersächsischen Landtages
121 rėmėjai 104 į Žemutinė Saksonija
Peticija nebuvo patenkinta
  1. Pradėta kovo 2020
  2. Rinkimas baigtas
  3. Pateikta 2020-07-30
  4. Dialogas
  5. Baigta

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

2021-07-12 10:37

Rodyti dokumentą

Liebe Unterstützende,

der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme des Niedersächsischen Kultusministeriums finden Sie im Anhang.

Beste Grüße
das openPetition Team


Rückmeldung des Ausschusses

2020-08-26 13:59

Liebe Unterstützende,

das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen 01986/11/18 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


Petition eingereicht - Danke für die Unterstützung!

2020-07-30 11:53


openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Niedersachsen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


Mit besten Grüßen,
das Team von openPetition


Änderungen an der Petition

2020-03-19 15:32

„(wie Krippen, Tagesmütter, KiTas, Kindergärten, Hortbetreuung)“ wurde entfernt, da es dadurch zu Missverständnissen kommen kann.


Neue Begründung: Durch die Schließung von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (wie Krippen, Tagesmütter, KiTas, Kindergärten, Hortbetreuung) als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus stehen viele Eltern vor der Frage, wie sie Kinderbetreuung und Beruf vereinbaren können.
Reduzierung der Arbeitszeit, unbezahlte Urlaubstage oder Einzelbetreuung der Kinder haben große finanzielle Einbußen zur Folge.
Eine Notbetreuung wie angekündigt, wird dies für viele Familien nicht vermeiden können. Zudem bleiben die monatlichen Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege gleich hoch. Dies bringt viele Familien in eine prekäre finanzielle Situation.

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 10 (10 in Niedersachsen)


Daugiau šia tema Šeima

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar