Sucesso
Construção

Petition für ein Hotel in Forst an der Weinstrasse

Requerente não público
A petição é endereçada
Bürgermeister und Gemeinderat Forst
246 Apoiantes 48 em Forst an der Weinstraße
A petição contribuiu para o sucesso
  1. Começado maio 2020
  2. Colecta finalizada
  3. Submetidas
  4. Diálogo
  5. Sucesso

A petição foi bem sucedida!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

Às 02/07/2020 19:19

der Bauvoranfrage zum Bau eines Hotels wurde am 30.06.20 im Gemeinderat Forst mehrheitlich zugestimmt. Auf dieser Basis wird jetzt an der Errichtung dieses Hotels gearbeitet. Vielen Dank an alle Unterstützer. Damit haben wir unser Ziel erreicht.


Änderungen an der Petition

Às 28/05/2020 13:41

der Erstpetent ist Frau Renate Oehl. (Urheberrecht)


Neuer Petitionstext: Diese Woche war in den Medien zu lesen, dass der ewige Plan, ein Hotel in Forst zu bauen, schon wieder droht zu scheitern.
Jedes Mal, wenn ich als gebürtige Forsterin (1952) und wohnhaft in den Niederlanden in die Heimat will, ist es eine Riesenherausforderung, für mich alleine im Ort eine Bleibe zu finden, geschweige denn mit mehreren Leuten und/oder zu Top-Zeiten wie der Kerwe zum Beispiel.
Ich fühle mich durch Leidensgenossen und andere Unterzeichner mit unterschiedlichen Interessen in meiner Absicht, eine Unterschriftenaktion zu starten, gestärkt.
Wir unterstützen den Ortsbürgermeister Bernhard Klein in seiner Überzeugung, das Hotel sei u.a. für die touristische Infrastruktur von Forst eine Chance. Und natürlich passt ein Hotel zu diesem wunderschönen Ort. Wir vertrauen darauf, dass Planer und Gemeinderat beim Bau und bei der weiteren Ausführung behutsam und sorgfältig mit dem Dorf umgehen und dass dieses Projekt endlich angegangen wird.
**WIR SIND FÜR EIN HOTEL IN FORST!**
Renate Oehl aus Utrecht NL

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 8 (3 in Forst an der Weinstraße)


Mais sobre o tema Construção

Ajude a fortalecer a participação cívica. Queremos que as suas preocupações sejam ouvidas, permanecendo independentes.

Apoiar agora