• Neues

    at 14 Jul 2017 17:24

    Zur Info an die Unterzeichner :

    Sehr geehrte Frau Emmering,

    Herr Oberbürgermeister Dr. Kurz hat mich gebeten, Ihnen zu antworten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es einiger Tage bedurfte, Ihr Anliegen innerhalb der beteiligten Fachbereiche Sicherheit und Ordnung sowie Baurecht und Denkmalschutz im Hinblick auf geeignete Maßnahmen zu prüfen. Zwischenzeitlich wurde auch ein persönliches Gespräch mit dem Gastwirt des von Ihnen genannten Lokals „Rivers“ sowie ein Ortstermin durchgeführt.

    Nach Einschätzung der Fachbereiche ist der Zulauf zu dem Lokal, das von dem Wirt deutlich vergrößert wurde, erheblich. Dies verbunden mit dem „Poser“-Verhalten Einzelner führt zu den von Ihnen beschriebenen negativen Auswirkungen für den Stadtteil.

    Sie können sicher nachvollziehen, dass ich zu den konkret eingeleiteten Maßnahmen Dritten gegenüber keine Details nennen kann. Ich kann Ihnen aber versichern, dass die Stadtverwaltung durch sehr rasch greifende Maßnahmen der Entwicklung konsequent entgegen treten wird.

    Sollten Sie in der Zwischenzeit noch Fahrzeuge beobachten, die dem Kreis der „Poser“ zuzurechnen sind, möchte ich Sie bitten, dies der Polizei unter der E-Mail-Anschrift mannheim.vd@polizei.bwl.de zu melden, möglichst mit Nennung von Kennzeichen, Ort und Uhrzeit. Wie Ihnen sicher bekannt ist, geht die Polizei stadtweit gegen derartige Verhaltensweisen von Autofahrern vor. Ihren konkreten Hinweisen wird dann entsprechend nachgegangen und können für die Polizei insgesamt hilfreich sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian Specht
    Erster Bürgermeister

    Christian Specht
    Erster Bürgermeister
    Finanzen, Beteiligungsvermögen, IT, Sicherheit und Ordnung

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern