• Änderungen an der Petition

    at 10 Aug 2020 18:19

    Der Text wies einen zu spät entdeckter Rechtschreibfehler auf.


    Neue Begründung: Die ersten Wirkungen der neu verordneneten verordneten Maskenpflicht, die mir in den Sinn kommen sind Luftnot, Schwindel, Kopfweh, Beklemmung, gestörte Kommunikation mit daraus resultierenden Entwicklungsstörungen und Depression.
    Die Reduzierung der Verteilung von **evtl.** infektiösen Aerosolen erscheint mir als Nebenwirkung.
    Bei der erwachsenen, arbeitenden Bevölkerung finden montierte Plexiglasscheiben am Arbeitsplatz oder auch Gesichtsvisiere Anwendung. Ein Mindestabstand ist dort auch oft nicht gewährleistet.
    Ich fordere, dass die gleichen Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen während des Unterrichts gestattet werden müssen!
    Eine Koppelung der Schul**pflicht** an die jetzt verordnete Masken**pflicht** während des Unterrichts empfinde ich als Nötigung!
    Es müssen menschenwürdige Mittel zur Verfügung gestellt werden.
    **Ich fordere finanzielle Zuschüsse für die Umgestaltung der Klassenräume UND/ODER die Erlaubnis des Tragens von Gesichtsvisieren!**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 24 (24 in Nordrhein-Westfalen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international