Success
Education

Realschule und Grundschule Südbrookmerland

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeister
677 574 in Südbrookmerland
Petition has contributed to the success
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Änderungen an der Petition

3/8/20, 5:09 PM EDT

Bessere Strukturierung (ist eben nicht so leicht alles zu erläutern, dass es auch aussen stehende verstehen).
Deutlichkeit in der Aussage verbessert.


Neuer Petitionstext: Wir sind für den Verbleib der Grundschule in dem 14 Jahre jungen Gebäude auf der Südseite von Moordorf in der Ringstraße.
Das jetzige Gebäude der Haupt- und Realschule kann saniert und weiter für eine Realschule genutzt werden.
für:
- Erhalt der 14 Jahre alten Grundschule in der Ringstraße, da wo sie jetzt auch ist!
- NEUgründung einer Realschule im Gebäude der HRS Haupt- und Realschule (HRS) nach Sanierung und Modernisierung!
- Anstreben eines Neubaus einer DRK-Kita auf der Nordseite von Moordorf!


Neue Begründung: IM DETAIL:
Immer mehr Kinder fahren mit dem Bus zur Realschule Aurich oder zur IGS (Integrierte Gesamtschule) nach Moorhusen und trotzdem wird in Moordorf/Südbrookmerland wird die HRS (Haupt- und Realschule) bis 2021 abgewickelt!
Die 14 Jahre junge Grundschule, welche Grundschule in der Ringstraße (Südseite von Pädagogen mit geplant wurde und sich auf der Südseite von Moordorf befindet, Moordorf), soll im Sommer 2021 in das Gebäude der jetzigen HRS in der Schultrift (Nordseite von Moordorf) umziehen, obwohl die meisten Einwohner von Moordorf (2/3) auf der Nordseite von Moordorf umziehen. Dafür Südseite der Bundesstraße 72 wohnen. Das Gebäude soll dieses innerhalb eines Jahres in eine Grundschule umgebaut und saniert und umgebaut werden.
Dabei wurde aber Nach bestehenden Planungen soll dann die DRK-Kita, welche sich zurzeit auch auf der Nordseite in der Schultrift befindet in das Gebäude der jetzigen Grundschule einziehen. Dafür müsste das Grundschulgebäude kostenaufwändig umgebaut und umgestaltet werden (inklusive einer Mensa); damit daraus laut Planung eine 7-zügige DRK-Kita werden kann. Die DRK-Kita soll vier Kindergarten- und drei Krippengruppen enthalten, was einer Sondergenehmigung bedarf, da Kitas üblicherweise nur maximal 5-zügig sind. Der Umzug soll schon im Jahr 2022/23 erfolgen, obwohl noch gar keine zuverlässige Kostenermittlung stattgefunden hat; lediglich die Empfehlung einer „Preisbremse“ von 3,8 Mio. (für die Baumaßnahmen in der Schultrift und! in der Ringstraße), damit es sich noch rechnet.
-> Im Ergebnis würden sich dann zwei große Kitas in der Ringstraße auf der Südseite von Moordorf gegenüber liegen, was unserer Meinung nach keinen Sinn macht!
ABER:
1. Das Gebäude und Gelände der
jetzigen, moderne modernen Grundschule ist so groß geplant und gebaut, gebaut worden, dass sie es für zukünftige Anforderungen (weitere Inklusion, Anbau einer Mensa für die Grundschule, weitere Parkplätze, weitere Fahrradstellplätze) ausreicht.
Das noch neue Gebäude der Grundschule, welches sich gegenüber der Kita “Moordörper Nüst“ befindet, soll wiederum für die DRK-Kita von Moordorf kostenaufwendig so umgebaut und umgestaltet werden, dass diese mit einer 7-zügigen (4 Kindergarten- und 3 Krippengruppen) und damit verbundenen Sondergenehmigung im Jahr 2022/23 einziehen kann. (auch mit Bau einer Mensa ). Eine ENTGÜLTIGE Kostenermittlung fand noch gar nicht statt, lediglich die Empfehlung einer Preisbremse von insgesamt 3,8 Mio, damit es sich noch rechnet.
Zudem würden sich dann zwei große Kitas auf der Südseite von Moordorf (Teilung durch die B72) gegenüberliegen.
gerüstet ist.
2.
Das Gebäude der HRS kann aber könnte nach einer Sanierung und Modernisierung mit einer NEU gegründeten Realschule als weiterführende Schule genutzt werden.
werden. Eine Realschule ist zudem eine wichtige sinnvolle Werbung für den wachsenden Ort Moordorf und der die Gemeinde Südbrookmerland!
3. Ein Neubau einer 5-zügigen 5 bis 7-zügigen DRK-Kita auf der Nordseite von Moordorf ist bei dem Wegfallen einer eventuell anfallenden Rückzahlung von 2 Mio. (Fördergelder für die IGS und die HRS) auch unter Berücksichtigung der finanziellen Aspekte durchaus möglich und auch nötig!
(Die Anzahl von wahrhaft benötigten Krippenplätzen wird noch ermittelt.)
Je
nötig!
-> Das bedeutet je
eine Kita auf jeder Seite von Moordorf, anstatt auf einer Seite zwei, zwei!
Die Grundschule befindet sich auf der Seite mit den meisten Einwohnern.
Das
ist zeitgemäßer, ökologischer, ökonomischer und kommt den kleinen und großen Bürger/innen im wahrsten Sinne des Wortes mehr entgegen.
Gebäudeerhalt der jetzige Grundschule in der Ringstraße als Grundschule und NEUgründung einer Realschule.
Planung eines Neubaus einer 5-zügigen DRK-Kita auf der Nordseite!
Für die unsere Kinder von HEUTE und MORGEN!
Für eine ökonimisch und ökologisch bessere Lösung und für ein bildungsreiches Angebot in Südbrookmerland/Moordorf.

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 666 (567 in Südbrookmerland)


More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now