• Die Petition wurde eingereicht

    at 20 Jun 2021 08:51

    View document

    Initiative
    WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!
    Unterstützen Sie die ver.di Kampagne
    Ein Kiez für sein Krankenhaus
    in Tempelhof am 25.06. um 15:00 Uhr
    auf dem Metzplatz vor dem Wenckebach-Klinikum
    • Mehr Personal & TVöD für Alle!
    • Sofortiger Stopp der Verlagerungen der Stationen und Bereiche aus dem Wenckebach-Klinikum ins Auguste-Viktoria-Klinikum!
    Vivantes und Charité Beschäftigte stehen gemeinsam im Tarifkampf sowohl für eine verbindliche Personalbesetzung als auch für eine Bezahlung nach TVöD für Alle in den Tochtergesellschaften. Wie auch in anderen Klinikstandorten übergeben am 25.06. Kolleg*innen aus dem Wenckebach-Klinikum auf dem Metzplatz eine Petition an Politiker*innen aus ihrem Bezirk. Es gibt Zusagen von Politiker*innen aus mehreren Parteien. Die Kolleg*innen fordern einen Tarifabschluss noch vor den Abgeordnetenhauswahlen, ansonsten droht ein Streik!
    Delegierte der Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN, in der auch die ver.di Betriebsgruppe mitarbeitet, haben sich an die Gesundheitssenatorin für ein Gespräch gewandt, um die Forderung des sofortigen Stopps der Verlagerung zu erläutern. Wir stehen bereit, Frau Senatorin!
    Der ver.di Bezirksvorstand fordert die Berliner Politik zu den Abgeordnetenhaus-Wahlen in einem Offenen Brief auf: „…Für eine qualifizierte Krankenhausversorgung in Tempelhof brauchen wir das Wenckebachklinikum, das ist der Wille der Mitarbeiter*innen, und das zeigt die Petition aus der Mitte der Tempelhofer Bevölkerung…“
    Am 22.06. um 16:00 Uhr findet die Petitionsübergabe der Beschäftigten des AVK an der Rubensstraße / Ecke Canovastraße statt. Viele aus dem AVK unterstützen die Forderung der Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN; daher kommen Sie auch dort vorbei!
    Bitte geltende Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten, FFP2 – Maske.
    V.i.S.d.P: Charlotte Rutz-Sperling, ver.di Betriebsgruppe Wenckebach-Klinikum E-Mail: rutz-sperling@t-online.de

  • Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!

    at 20 Jun 2021 08:47

    View document

    Initiative
    WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!
    Unterstützen Sie die ver.di Kampagne
    Ein Kiez für sein Krankenhaus
    in Tempelhof am 25.06. um 15:00 Uhr
    auf dem Metzplatz vor dem Wenckebach-Klinikum
    • Mehr Personal & TVöD für Alle!
    • Sofortiger Stopp der Verlagerungen der Stationen und Bereiche aus dem Wenckebach-Klinikum ins Auguste-Viktoria-Klinikum!
    Vivantes und Charité Beschäftigte stehen gemeinsam im Tarifkampf sowohl für eine verbindliche Personalbesetzung als auch für eine Bezahlung nach TVöD für Alle in den Tochtergesellschaften. Wie auch in anderen Klinikstandorten übergeben am 25.06. Kolleg*innen aus dem Wenckebach-Klinikum auf dem Metzplatz eine Petition an Politiker*innen aus ihrem Bezirk. Es gibt Zusagen von Politiker*innen aus mehreren Parteien. Die Kolleg*innen fordern einen Tarifabschluss noch vor den Abgeordnetenhauswahlen, ansonsten droht ein Streik!
    Delegierte der Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN, in der auch die ver.di Betriebsgruppe mitarbeitet, haben sich an die Gesundheitssenatorin für ein Gespräch gewandt, um die Forderung des sofortigen Stopps der Verlagerung zu erläutern. Wir stehen bereit, Frau Senatorin!
    Der ver.di Bezirksvorstand fordert die Berliner Politik zu den Abgeordnetenhaus-Wahlen in einem Offenen Brief auf: „…Für eine qualifizierte Krankenhausversorgung in Tempelhof brauchen wir das Wenckebachklinikum, das ist der Wille der Mitarbeiter*innen, und das zeigt die Petition aus der Mitte der Tempelhofer Bevölkerung…“
    Am 22.06. um 16:00 Uhr findet die Petitionsübergabe der Beschäftigten des AVK an der Rubensstraße / Ecke Canovastraße statt. Viele aus dem AVK unterstützen die Forderung der Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN; daher kommen Sie auch dort vorbei!
    Bitte geltende Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten, FFP2 – Maske.
    V.i.S.d.P: Charlotte Rutz-Sperling, ver.di Betriebsgruppe Wenckebach-Klinikum E-Mail: rutz-sperling@t-online.de

  • Treffen mit Ulli Zelle vor dem Wenckbeach Klinikum

    at 30 Apr 2021 21:37

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    Jetzt habe wir das Wort!
    Bürger*innen, Patient*innen und Beschäftigte gemeinsam für den Erhalt des WBK!

    Meinung zeigen, am 05.05.2021 um 11:00 Uhr findet vor dem Wenckebach Klinikum ein Treffen mit Herrn Ulli Zelle vom RBB statt. Die Abendschau möchte am Freitag, dem 7. Mai über das WBK berichten. Vielleicht hat ja der ein oder andere Zeit und Lust, uns dabei zu unterstützen.

    Abstandsregeln müssen eingehalten und med. Masken getragen werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Huck

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 30 Apr 2021 21:36

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    Jetzt habe wir das Wort!
    Bürger*innen, Patient*innen und Beschäftigte gemeinsam für den Erhalt des WBK!

    Meinung zeigen, am 05.05.2021 um 11:00 Uhr findet vor dem Wenckebach Klinikum ein Treffen mit Herrn Ulli Zelle vom RBB statt. Die Abendschau möchte am Freitag, dem 7. Mai über das WBK berichten. Vielleicht hat ja der ein oder andere Zeit und Lust, uns dabei zu unterstützen.

    Abstandsregeln müssen eingehalten und med. Masken getragen werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Huck

  • Sofortiger STOPP der Verlagerung vom WBK

    at 12 Mar 2021 10:00

    Die Forderung der neuen Initiative lautet

    Sofortiger STOPP der Verlagerung der Stationen und Bereiche aus dem Wenckebachklinikum ins Auguste-Viktoria-Klinikum!

    WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!

    Kundgebung am 25.03.2021 um 14:30 Uhr vor dem Wenckebachklinikum
    Wenckebachstr. 23, 12099 Berlin

    Abstandsregeln müssen eingehalten und med. Masken getragen werden.
    V.i.S.d.P.: Charlotte Rutz-Sperling rutz-sperling@t-online.de

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 03 Mar 2021 19:01

    Ich habe vergessen mitzuteilen, dass der Brief über zwei Einträge geht. Scrollt bitte weiter. Es sind 2 Seiten.

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 03 Mar 2021 18:45

    Liebe Unterstützer*innen,

    zu Eurer Information schaut bitte einmal auf der Petition unter "Neuigkeiten" nach.
    Wir kämpfen weiterhin für den Erhalt des WBK.
    Da meine Anfragen an die Gesundheitssenatorin Frau Kalayci und die Bezirksbürgermeisterin Schöttler leider unbeantwortet blieben, habe ich nun einen Brief an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller geschickt.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international