Health

Rettet das Vivantes Wenckebach-Klinikum- Tempelhof

Petition is directed to
Bezirksbürgermeisterin Frau Angelika Schöttler, dem Vivantes Aufsichtsrat und der Gesundheitssenatorin Frau Dilek Kalayci
4,617 Supporters 3,048 in Berlin Tempelhof-Schöneberg
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 09 Dec 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 12 May 2022 09:03

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer des Wenckebach-Klinikums,

am 18.05.2022 um 17:00 Uhr wird der Einwohnerantrag "Sofortiger Stopp der Verlagerung des Wenckebach-Klinikums ins Auguste-Viktoria-Klinikum" in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg auf die Tagesordnung kommen. Wir haben dafür innerhalb von 4 Wochen in der Tempelhofer Bevölkerung unter großem Einsatz weit mehr als die erforderlichen 1000 Unterschriften gesammelt. 1649 Unterschriften sind als gültig erklärt worden und damit musste der Antrag formal zugelassen werden.

www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=8399

Die Sitzung am 18.05. ist öffentlich, Anmeldung bis 12 Uhr des Sitzungstages unter bvv-buero@ba-ts.berlin.de erforderlich.

Es wäre wünschenswert, wenn Unterstützer*innen durch Teilnahme an dieser Sitzung das Interesse am Bestehen des Wenckebach-Klinikums deutlich zu machen und damit den Widerstand gegen eine Verschlechterung der Krankenhaus-Versorgung in Tempelhof zu zeigen. Viel Öffentlichkeit kann die Diskussion und das Abstimmungsverhalten der Bezirksverordneten in unserem Sinne beeinflussen! Redebeiträge sind nur für die Personen, die den Einwohnerantrag offiziell gestartet haben, möglich.

Die BVV-Sitzung findet im Rathaus Schöneberg, Am Rathaus 2, 10825 Berlin, statt.

Da am U Bahnhof Rathaus Schöneberg Bauarbeiten stattfinden: Man fährt bis U Bayerischer Platz und hat 7 Minuten für einen Fußweg von ca 600 m. Oder bis U Berliner Str., dann mit Bus M43 bis Rathaus Schöneberg.

Andrea Huck


Einwohnerantrag "Sofortiger Stopp der Verlagerung des Wenckebach-Klinikums ins Auguste-Viktoria-Klinikum"

at 12 May 2022 08:59

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer des Wenckebach-Klinikums,

am 18.05.2022 um 17:00 Uhr wird der Einwohnerantrag "Sofortiger Stopp der Verlagerung des Wenckebach-Klinikums ins Auguste-Viktoria-Klinikum" in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg auf die Tagesordnung kommen. Wir haben dafür innerhalb von 4 Wochen in der Tempelhofer Bevölkerung unter großem Einsatz weit mehr als die erforderlichen 1000 Unterschriften gesammelt. 1649 Unterschriften sind als gültig erklärt worden und damit musste der Antrag formal zugelassen werden.

www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=8399

Die Sitzung am 18.05. ist öffentlich, Anmeldung bis 12 Uhr des Sitzungstages unter bvv-buero@ba-ts.berlin.de erforderlich.

Es wäre wünschenswert, wenn Unterstützer*innen durch Teilnahme an dieser Sitzung das Interesse am Bestehen des Wenckebach-Klinikums deutlich zu machen und damit den Widerstand gegen eine Verschlechterung der Krankenhaus-Versorgung in Tempelhof zu zeigen. Viel Öffentlichkeit kann die Diskussion und das Abstimmungsverhalten der Bezirksverordneten in unserem Sinne beeinflussen! Redebeiträge sind nur für die Personen, die den Einwohnerantrag offiziell gestartet haben, möglich.

Die BVV-Sitzung findet im Rathaus Schöneberg, Am Rathaus 2, 10825 Berlin, statt.

Da am U Bahnhof Rathaus Schöneberg Bauarbeiten stattfinden: Man fährt bis U Bayerischer Platz und hat 7 Minuten für einen Fußweg von ca 600 m. Oder bis U Berliner Str., dann mit Bus M43 bis Rathaus Schöneberg.

Andrea Huck




Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!

at 03 Feb 2022 13:25

An ALLE Unterstützer*innen

Die Zeit drängt! Es muss sofort gehandelt werden, denn Vivantes zerlegt das Wenckebach-Klinikum weiter.
Den Plan veröffentlichte der Geschäftsführer Dr. Johannes Danckert in der öffentlichen Videokonferenz der
Initiative am 21.01.2022:
Im Mai 2022 bereits sollen die Intensivstation, die Kardiologie, die Chirurgie und die Rettungsstelle aus
dem Wenckebach-Klinikum verschwinden und ins Auguste-Viktoria-Klinikum verlagert werden! Am
Standort übrig bleiben sollen vorerst allein die Geriatrie und die Psychiatrie!

Liebe Beschäftigte des Wenckebach-Klinikums, liebe Bürgerinnen, liebe Bürger!

Wir können nicht zulassen, dass unser Krankenhaus geschlossen wird, noch dazu in der Pandemie, wo je-
des Bett gebraucht wird!

Was können Sie tun?
• Unterschreiben Sie jetzt den Einwohnerantrag an die Bezirksverordnetenversammlung mit der
Forderung: „Sofortiger Stopp der Verlagerung des Wenckebach-Krankenhauses ins Auguste-
Viktoria-Klinikum!“ Die Unterschriftenlisten liegen in vielen Geschäften, Arztpraxen und Apotheken
aus. Auch vor Schulen, Kitas, in der Nachbarschaft und unter den Beschäftigten werden in den
nächsten 4 Wochen Unterschriften gesammelt, unterschreiben dürfen alle Bürger*innen, die in
Tempelhof-Schöneberg wohnhaft sind. Unterstützen Sie den Einwohnerantrag, fordern Sie selbst
die Listen an (Email an: PAK-Gesundheit@t-online.de) und sammeln Sie eigeninitiativ Unterschriften!

• Protestieren Sie mit Briefen oder Postkarten an die Gesundheitssenatorin Ulrike Gote, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflegeund Gleichstellung Abteilung Gesundheit, Oranienstraße 106,
10969 Berlin.
Schreiben Sie ihr, warum Sie das Wenckebach-Klinikum als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung erhalten wollen!

Für die Initiative V.i.S.d.P. Charlotte Rutz-Sperling PAK-Gesundheit@t-online.de


Die Petition wurde eingereicht

at 03 Feb 2022 13:24

An ALLE Unterstützer*innen

Die Zeit drängt! Es muss sofort gehandelt werden, denn Vivantes zerlegt das Wenckebach-Klinikum weiter.
Den Plan veröffentlichte der Geschäftsführer Dr. Johannes Danckert in der öffentlichen Videokonferenz der
Initiative am 21.01.2022:
Im Mai 2022 bereits sollen die Intensivstation, die Kardiologie, die Chirurgie und die Rettungsstelle aus
dem Wenckebach-Klinikum verschwinden und ins Auguste-Viktoria-Klinikum verlagert werden! Am
Standort übrig bleiben sollen vorerst allein die Geriatrie und die Psychiatrie!

Liebe Beschäftigte des Wenckebach-Klinikums, liebe Bürgerinnen, liebe Bürger!

Wir können nicht zulassen, dass unser Krankenhaus geschlossen wird, noch dazu in der Pandemie, wo je-
des Bett gebraucht wird!

Was können Sie tun?

• Unterschreiben Sie jetzt den Einwohnerantrag an die Bezirksverordnetenversammlung mit der
Forderung: „Sofortiger Stopp der Verlagerung des Wenckebach-Krankenhauses ins Auguste-
Viktoria-Klinikum!“ Die Unterschriftenlisten liegen in vielen Geschäften, Arztpraxen und Apotheken
aus. Auch vor Schulen, Kitas, in der Nachbarschaft und unter den Beschäftigten werden in den
nächsten 4 Wochen Unterschriften gesammelt, unterschreiben dürfen alle Bürger*innen, die in
Tempelhof-Schöneberg wohnhaft sind. Unterstützen Sie den Einwohnerantrag, fordern Sie selbst
die Listen an (Email an: PAK-Gesundheit@t-online.de) und sammeln Sie eigeninitiativ Unterschriften!

• Protestieren Sie mit Briefen oder Postkarten an die Gesundheitssenatorin Ulrike Gote, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflegeund Gleichstellung Abteilung Gesundheit, Oranienstraße 106,
10969 Berlin.
Schreiben Sie ihr, warum Sie das Wenckebach-Klinikum als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung erhalten wollen!

Für die Initiative V.i.S.d.P. Charlotte Rutz-Sperling PAK-Gesundheit@t-online.de


Die Petition wurde eingereicht

at 16 Jan 2022 15:21

View document

Liebe Unterzeichner*innen,

Sie sind herzlich eingeladen zur Teilnahme an der Video - Bürger*innenveranstaltung am 21.01. um 18:00 Uhr zum Thema: Tempelhof braucht das Wenckebach-Klinikum! teilzunehmen!

Anbei finden Sie das Flugblatt mit der Einladung und den eingeladenen Politiker*innen, das gern weiter verbreitet werden soll.

Wir würden uns freuen, wenn Sie daran teilnehmen.

VG
Andrea Huck


Die Petition wurde eingereicht

at 21 Dec 2021 20:03

Tempelhof braucht das Wenckebach-Klinikum!
Wir laden ein zur Bürger*innen-Versammlung
am 21.01.2022 um 18:00 Uhr im Rathaus Schöneberg
Eingeladen (angesprochen) sind:
* die neue Gesundheitssenatorin
* die gesundheitspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen im Abgeordnetenhaus
* die gesundheitspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen der BVV Tempelhof-Schöneberg

Schaut euch bitte den ganzen Text unter "Neuigkeiten" auf der Petition an
Unterstützen Sie den Erhalt des Wenckebach-Klinikums!
Machen Sie den Termin bekannt!
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Am 6. Januar findet eine weitere Aktion der Verteilung des Flugblatts statt für die Veranstaltung am 21. Januar 2022
Unter Umständen findet eine Videokonferenz statt.
Für die Initiative: Charlotte Rutz-Sperling
PAK-Gesundheit@t-online.de


Initiative WENCKEBACH-KRANKENHAUS MUSS BLEIBEN!

at 09 Dec 2021 15:42

View document

Tempelhof braucht das Wenckebach-Klinikum!

Wir laden ein zur Bürger*innen-Versammlung
am 21.01.2022 um 18:00 Uhr im Rathaus Schöneberg

Eingeladen (angesprochen) sind:
* die neue Gesundheitssenatorin
* die gesundheitspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen im Abgeordnetenhaus
* die gesundheitspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen der BVV Tempelhof-Schöneberg


Wenckebach-Krankenhaus Muss Bleiben!

at 21 Jul 2021 15:45

View document

Sofortiger Stopp der Verlagerungen aus dem
Wenckebach-Klinikum ins Auguste-Viktoria-Klinikum!
21. Juli 2021

Frau Kalayci, Sie haben für unser Wenckebach-Klinikum die Verantwortung!
Wann entscheiden Sie für den Erhalt des Wenckebach-Krankenhauses?
Wir fordern eine Gesellschafter-weisung zum sofortigen Stopp der Verlagerung, um dem Treiben der Geschäftsführung umgehend ein Ende zu bereiten.


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now