• Stellungnahme Ctirad Kotoucek, Stellvertretender Vorsitzender CDU-Stadtverordnetenfraktion Darmstadt

    at 20 Sep 2019 20:21

    „Ich war vor über 28 Jahren das erste Mal im Steinbruch und das seither immer wieder gerne. Im „Bruch“ treffen sich Generationen und man hat das Gefühl, dass hier noch ein Stück der guten, alten Zeit erhalten geblieben ist, inklusive der entspannten, freundschaftlichen Atmosphäre. Hier darf jeder sein, wie er ist. Ich hoffe sehr, dass es gelingt, den Steinbruch und sein besonderes Musik- und Kulturangebot auch für die kommenden Generationen zu erhalten.

    Ctirad Kotoucek, Stellvertretender Vorsitzender CDU-Stadtverordnetenfraktion Darmstadt. Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Planung, Verkehr und Liegenschaften. 2. Vorsitzender Kunstverein Darmstadt

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 17 Sep 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeindevertretung eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/rettet-den-bruch-initiative-zum-erhalt-des-steinbruch-theaters-muehltal-bei-darmstadt

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 15 Aug 2019 19:15

    Korrektur Formulierung


    Neuer Petitionstext: **Das "Steinbruch-Theater", seit 40 Jahren bestehendes Kult(ur)gut und Begegnungsstätte von Musikbegeisterten jeder Altersstufe muss erhalten bleiben!**
    Auf Grund der Tatsache, dass der Kulturbetrieb "Steinbruch-Theater" im November nach 40 Jahren schließen soll weil der Pachtvertrag ausläuft, soll, hat sich nun eine Initiative gegründet, die gegen diese Schließung in Aktion tritt.
    Diese Initiative ist geboren aus (Stamm-) Gästen und vertritt auch diese.
    nur diese und deren Anliegen.
    **Unterstützt uns, den letzten noch in der Region verbliebenen Kult Club zu erhalten, der ab vom Mainstream jedem ermöglicht:** ***COME AS YOU ARE***
    Vom Publikum liebevoll "Unser Wohnzimmer" genannt, wollen wir diesen weltoffenen Laden auch noch für die nächsten Generationen am Leben erhalten.
    Es ist immer ein Herzöffner zu erleben, wie Menschen zwischen 18 und 75 zusammen die Tanzfläche rocken und miteinander ins Gespräch kommen.
    Generationen- und genreübergreifend soll auch hier mindestens die nächsten 10 Jahre getanzt werden!
    Wir brauchen Euch !!!
    Unterschreibt hier für den Erhalt von Vielfalt und echter Begegnung!
    Macht mit und sammelt Unterschriften in eurem Umfeld, druckt euch einfach eine Liste aus.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1962 (199 in Mühltal)

  • Artikel im Darmstädter Echo

    at 13 Aug 2019 15:36

    Liebe Unterstützer*Innen,

    mit Dank an den Redakteur S.Phillipp möchten wir euch den Artikel des Darmstädter Echos zu lesen empfehlen. Hier wird unser Anliegen noch einmal eingängig vermittelt.

  • Was bisher geschah...

    at 05 Aug 2019 13:49

    Liebe Unterstützer*innen und alle, die möchten, dass es im Steinbruch weitergeht - an dieser Stelle mal ein kurzer Rückblick, was alles in den letzten 12 Tagen angestoßen wurde.

    Wir begannen mit einer Online-Petition, die nun über 1.300 Unterschriften zählt. Das finden wir für diese kurze Zeit beachtlich, aber wir brauchen im Speziellen noch mehr Unterschriften aus dem Bereich Mühltal!
    Es muss ein gewisses Quorum erreicht werden, damit sich die kommunale Politik damit befassen muss. Daher brauchen wir weiterhin eure Unterstützung.

    Dass wir eine Facebookseite erstellten, braucht hier keine Erwähnung. Dadurch erreichten wir bislang ca.2000 Personen. Auch hier, bitte weiterleiten.

    Um weitere breite Öffentlichkeit zu erlangen, gab es ein Interview mit dem Darmstädter Echo. Der Artikel erscheint in Kürze. Die Mühltalpost hat in ihrer aktuellen Ausgabe darüber berichtet. Mit weiteren Zeitungen u. Radiosendern sind wir in Kontakt, in der Hoffnung, dass berichtet wird.

    Nach den Schulferien beginnt die Politik wieder zu tagen. Wir werden die Kommunalpolitiker*innen persönlich ansprechen.
    Wir tun das, damit ein Dialog mit allen Beteiligten entsteht und wollen verhindern, dass ein kurzfristiges Schließen erfolgt. Dann soll die Möglichkeit bestehen, notwendige Maßnahmen anzugehen, die sich über einen längeren Zeitraum rechnen müssen.

    Soweit mal das & wünschen einen schönen Wochenstart!
    Karin und Volker

  • Petition in Zeichnung - Arbeit der vergangenen zwei Wochen

    at 05 Aug 2019 13:48

    Liebe Unterstützer*innen und alle, die möchten, dass es im Steinbruch weitergeht - an dieser Stelle mal ein kurzer Rückblick, was alles in den letzten 12 Tagen angestoßen wurde.

    Wir begannen mit einer Online-Petition, die nun über 1.300 Unterschriften zählt. Das finden wir für diese kurze Zeit beachtlich, aber wir brauchen im Speziellen noch mehr Unterschriften aus dem Bereich Mühltal!
    Es muss ein gewisses Quorum erreicht werden, damit sich die kommunale Politik damit befassen muss. Daher brauchen wir weiterhin eure Unterstützung.

    Dass wir eine Facebookseite erstellten, braucht hier keine Erwähnung. Dadurch erreichten wir bislang ca.2000 Personen. Auch hier, bitte weiterleiten.

    Um weitere breite Öffentlichkeit zu erlangen, gab es ein Interview mit dem Darmstädter Echo. Der Artikel erscheint in Kürze. Die Mühltalpost hat in ihrer aktuellen Ausgabe darüber berichtet. Mit weiteren Zeitungen u. Radiosendern sind wir in Kontakt, in der Hoffnung, dass berichtet wird.

    Nach den Schulferien beginnt die Politik wieder zu tagen. Wir werden die Kommunalpolitiker*innen persönlich ansprechen.
    Wir tun das, damit ein Dialog mit allen Beteiligten entsteht und wollen verhindern, dass ein kurzfristiges Schließen erfolgt. Dann soll die Möglichkeit bestehen, notwendige Maßnahmen anzugehen, die sich über einen längeren Zeitraum rechnen müssen.

    Soweit mal das & wünschen einen schönen Wochenstart!
    Karin und Volker

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now