• Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    at 07 Aug 2019 10:05

    View document

    Liebe Unterstützer,

    die Petition ist eingereicht, wir haben die Unterschriften und alle eure Kommentare dazu dem Bürgermeister übergeben und noch einmal eindringlich an den Bauausschuss der Gemeinde Lilienthal appelliert, die Weiden am Roschenhof zu erhalten.

    Die Unterstützung, die wir von Bürgern erfahren haben, hat uns überwältigt! Sie zeigt auch, dass es eine Trendwende im Denken gibt. Unbegrenzte Bauwut, die wertvolle natürliche Ressourcen unwiderruflich zerstört, wird in Zeiten von Klimawandel, Insekten- und Baumsterben kritischer gesehen. Der Jugend ihre seit über 50 Jahren dauerhaft mit viel Engagement genutzten Sportflächen wegzunehmen, ebenfalls.

    FÜR DIESE UNTERSTÜTZUNG DANKEN WIR EUCH SEHR HERZLICH!

    Aber es geht natürlich weiter. Wir warten weiterhin auf eine Reaktion der Gemeinde. Bisher gab es auch noch keine Stellungnahme des Bürgermeisters zur Petition.

    Gleichzeitig ist dies unser Jubiläumsjahr! Der Reiterverein Lilienthal besteht seit 70 Jahren, und das möchten wir mit euch feiern.

    Wir laden euch sehr herzlich dazu ein, am Sonntag, den 25. August, von 11:00 Uhr bis 15:00 mit uns am Roschenhof, im Orth 11, zu feiern!

    Es wird Reit- und Voltigiervorführungen geben, Mitmach-Aktionen für die ganze Familie mit und ohne Pferd, Ponyreiten, Live-Musik, lecker Essen und Getränke, einen Flohmarkt und vieles mehr.

    Wir freuen uns darauf, mit euch ein fröhliches Fest zu feiern!

    Euer Reiterverein Lilienthal und Umgegend e.V.

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 02 Jul 2019 14:23

    Am Montag den 24.06. haben wir im Rathaus eure Unterschriften an Bürgermeister Kristian Tangermann übergeben – inklusive eurer über 500 Kommentare, damit dem Bürgermeister und dem Gemeinderat verdeutlicht wird, wie sehr den Menschen aus Lilienthal und umzu daran liegt, den Reiterverein zu erhalten und die Grünflächen am Roschenhof jetzt und für die Zukunft zu bewahren.

    Wir erwarten von der Gemeinde Lilienthal, dass sie die Bürgermeinungen berücksichtigt, hierzu Stellung bezieht und ihre Entscheidung zur Bebauung an der Mauerseglerstraße/Roschenhof reflektiert und neu diskutiert.

    Wir hoffen, dass sie die Bebauungspläne zurücknimmt. Erzwingen können wir es nicht, da - im Gegensatz zu Bremen - Bauplanung und Flächennutzungsplanänderungen im Niedersächsischen Petitionsrecht leider ausgenommen sind.

    Aber es geht weiter! Jetzt ist noch nicht alles getan, um den Erhalt der Weiden und des Reitervereins zu sichern!

    Bald - möglicherweise schon in den Ferien - wird die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen erfolgen. Dann brauchen wir wieder die Unterstützung aller Lilienthaler, dafür dass Lilienthal eine grüne Oase bleibt!

    Auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/Reiterverein.Lilienthal/
    und auf unserer Website: www.rv-lilienthal.de/
    informieren wir euch, wie es weiter geht und welche Aktionen wir planen.

    Wir bleiben am Ball - mit eurer Unterstützung: für den Reiterverein Lilienthal und das Naherholungsgebiet am Roschenhof!

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 02 Jul 2019 14:19

    Hallo ihr Lieben,

    wir müssen ja noch die online-Unterzeichner informieren, dass die Petition überreicht wurde und auch bei Facebook und auf unserer Website sollte das stehen. Ich hatte es bisher leider noch nicht geschafft, etwas zu formulieren.

    Hier mein Entwurf für Petitionsseite und Facebook:

    Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung! 3.566 Unterschriften für den Erhalt des Reitervereins und der Weiden sprechen eine klare Sprache!

    Am Montag den 24.06. haben wir im Rathaus eure Unterschriften an Bürgermeister Kristian Tangermann übergeben – inklusive eurer über 500 Kommentare, damit dem Bürgermeister und dem Gemeinderat verdeutlicht wird, wie sehr den Menschen aus Lilienthal und umzu daran liegt, den Reiterverein zu erhalten und die Grünflächen am Roschenhof jetzt und für die Zukunft zu bewahren.

    Wir erwarten von der Gemeinde Lilienthal, dass sie die Bürgermeinungen berücksichtigt, hierzu Stellung bezieht und ihre Entscheidung zur Bebauung an der Mauerseglerstraße/Roschenhof reflektiert und neu diskutiert.

    Wir hoffen, dass sie die Bebauungspläne zurücknimmt. Erzwingen können wir es nicht, da - im Gegensatz zu Bremen - Bauplanung und Flächennutzungsplanänderungen im Niedersächsischen Petitionsrecht leider ausgenommen sind.

    Aber es geht weiter! Jetzt ist noch nicht alles getan, um den Erhalt der Weiden und des Reitervereins zu sichern!

    Bald - möglicherweise schon in den Ferien - wird die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen erfolgen. Dann brauchen wir wieder die Unterstützung aller Lilienthaler, dafür dass Lilienthal eine grüne Oase bleibt!

    Auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/Reiterverein.Lilienthal/
    und auf unserer Website: www.rv-lilienthal.de/
    informieren wir euch, wie es weiter geht und welche Aktionen wir planen.

    Wir bleiben am Ball - mit eurer Unterstützung: für den Reiterverein Lilienthal und das Naherholungsgebiet am Roschenhof!

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 26 Mar 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/rettet-den-reiterverein-lilienthal-die-reitsportanlage-des-rv-lilienthal-muss-erhalten-bleiben

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 25 Mar 2019 17:09

    Datumsänderung


    Neues Zeichnungsende: 24.06.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2782 (1147 in Lilienthal)

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Feb 2019 10:58

    Formatierung


    Neue Begründung: - Die Weideflächen des RV Lilienthal sind dringend benötigte Areale, um die Pferde des Vereins artgerecht halten zu können. Pferde brauchen täglichen Weidegang auf ausreichend großen Koppeln um gesund zu bleiben.
    - Auch für die Durchführung größerer Vereinsveranstaltungen wie Turniere und Lehrgänge sind die Koppeln unverzichtbar.
    - Eine Bebauung des Reitsportgeländes beraubt den Reiterverein Lilienthal seiner Existenzgrundlage: Der Sportbetrieb würde so eingeschränkt, dass nicht ausreichend Pferdeboxen mit Auslauf vermietet werden könnten und Turniere nicht mehr möglich wären.
    - Die Folge wären massive finanzielle Einbußen, die der Verein nicht verkraften kann.
    **Wir vom Reiterverein Lilienthal brauchen eine langfristige Sicherung unseres 70jährigen Traditionsvereins, der sich sehr lebendig und mit viel ehrenamtlichem Engagement der Förderung von Kindern und Jugendlichen widmet!**
    Der RV Lilienthal hat über 320 engagierte Mitglieder. 80% davon An die 70% der aktiven sind Kinder.
    Wir sind der EINZIGE Verein in Lilienthal, der Kindern Voltigieren ermöglicht und auch der EINZIGE Verein in Lilienthal, der kostengünstigen Reitunterricht für ALLE auf Schulpferden und sogar Teilnahme am Turniersport anbietet. Diese Möglichkeit haben sonst nur Reiter, die ein eigenes Pferd besitzen.
    Kinder entwickeln bei uns einen Bezug zur Natur, lernen die Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen und trainieren Gleichgewicht, Kraft und Koordination. Alles an der frischen Luft. Gerade für sie ist die innerörtliche Lage des RVL mit Anbindung an Bus, Bahn und Radweg unverzichtbar.
    **Das Gelände des Reitervereins Lilienthal ist zudem ein Refugium für Mensch und Tier, was bei der ursprünglichen Planung des Sportparks aus guten Gründen auch so vorgesehen war.**
    Hier brüten und jagen Falken, Bussarde und Fledermäuse. Die Schwalben bauen ihre Nester in unserem Stall und fangen ihre Insekten über den Wiesen. Bachstelzen und Hasen leben auf den Weiden. Die Frösche und Kröten des Biotops queren die Weiden bei ihren Wanderungen und im Frühjahr rasten Austernfischer auf den Wiesen.
    Viele Spaziergänger genießen täglich auf unseren Weidewegen und der daran angrenzenden unter Schutz stehenden Ausgleichsfläche für die Umgehungsstraße die Ruhe, die Natur und die entspannende Wirkung, die von grasenden Pferden ausgeht.
    Diese kurzsichtige Baupolitik führt zu einer zusätzlichen, großflächigen Bodenversiegelung. Sie zerstört zudem nicht nur unseren Verein sondern auch den Charakter und damit den Wohnwert und die Lebensqualität in der Gemeinde Lilienthal.
    Das darf nicht sein!
    Deshalb: **Helfen Sie uns, den Reiterverein Lilienthal zu erhalten! Weg mit der Bauplanung zwischen Mauerseglerstraße und Umgehungsstraße. Die im Flächennutzungsplan vorgesehene Nutzung des Geländes als Sportgelände muss für Lilienthal erhalten bleiben!**
    **DER REITVEREIN LILIENTHAL MIT SEINEM REITSPORT FÜR ALLE MUSS GESCHÜTZT WERDEN!**
    **SPORTFLÄCHEN DÜRFEN NICHT IN BAULAND VERWANDELT WERDEN!**
    Einen Eindruck von unserem Verein RV Lilienthal erhalten Sie hier:
    www.rv-lilienthal.de/verein.html
    m.facebook.com/Reiterverein.Lilienthal/
    Der Beschluss zur Aufstellung einer Bauleitplanung im Bereich Mauerseglerstraße und der Änderung des Flächennutzungsplans trägt die Nr. 17.WP/0271

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 72 (47 in Lilienthal)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now