• Petition in Zeichnung - COOL DOWN unter den Platanen am Hauptbahnhof

    at 22 Jun 2020 16:00

    Baumschutzgruppe Düsseldorf lädt OB Thomas Geisel zu einer Aktion an den Konrad Adenauer Platz ein - in die City-Klimazone

    Für nächsten Mittwoch sind 30 Grad vorausgesagt. In der Düsseldorfer City wird es heiß!
    Wir haben ein natürliches Gegenmittel und laden am 24.6.2020 um 16 Uhr zu einem COOL DOWN in die Klimazone unter die Bäume auf dem Konrad Adenauer Platz ein.
    Dort möchten wir im Schatten der 39 Platanen nicht nur über die Vorzüge und Wichtigkeit des Baumbestandes sprechen, sondern diese an Ort und Stelle auch fühlen. Und wir werden all die Bäume nochmal visuell hervorheben.

    Das Zwischenergebnis unserer laufenden Petition zeigt sehr deutlich, dass die Menschen in Düsseldorf, aber auch über die Stadtgrenzen hinaus die zukünftige Gestaltung des KAP interessiert und sie keinesfalls wollen, dass die Bäume im Zuge der Neugestaltung gefällt werden. Dieses Unverständnis wächst, wenn Passanten, Reisende oder auch Anwohner des KAP erfahren, welche Vorschläge wir gemacht haben, die eine Renovierung des Platzes mit dem Baumerhalt ermöglichen würde.
    Klimaschutz ist das Topthema der Gegenwart und Zukunft, dafür ist der Baumerhalt unerlässlich.
    Moderne Stadtplanung muss nachhaltig und klimagerecht sein. Aus einer ökologischen Verantwortung heraus müssen Bäume jetzt und in Zukunft bei baulichen Planungen oder Umgestaltungen von Anfang an einbezogen und nicht nachrangig behandelt werden. Gerade am Konrad Adenauer Platz würde die Fällung von mindestens 39 alten Bäumen erhebliche stadtklimatische Veränderungen nach sich ziehen. Sie sind eben weit mehr als schmuckes Beiwerk: Sie produzieren Sauerstoff und sorgen mit ihrem Schatten für Kühlung und bessere Luftwerte und steigern damit das Wohlergehen von Mensch und Tier.

    Um Euch (die unsere Petition unterstützen) einen Eindruck zu verschaffen, was auf dem KAP geplant ist, könnt ihr folgenden Link aufrufen: www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&L=1&tx_pld_frontpage%5Bnews%5D=20331&cHash=71250d73143a3e62dfb708d08f73928e

    Dort findet Ihr die Sieger des Wettbewerbs aus 2018 zum Runterladen.
    Mittlerweile hat sich viel geändert, was das Hauptbahnhofgebäude und das Hochhaus anbelangt. Die Platzgestaltung ist aber so geblieben - Also alle vorhandenen Platanen sollen weg und durch Bäume in Kübeln "ersetzt" werden.

  • Petition in Zeichnung - Die ersten 2000 Unterschriften sind zusammen - wir sammeln weiter!

    at 18 Jun 2020 17:18

    Die Platanen am Konrad Adenauer Platz sorgen für Schatten, Kühlung, Sauerstoff und Aufenthaltsqualität, kurzum sie sind Klimapartner Nr.1 an diesem zentralen Ort in der Stadt.
    Es wäre ein No-go, diese vitalen alten Bäume für eine weitere Flächenversiegelung zu opfern. BITTE leitet den Link zur Petition in Euren Verteilern weiter!
    So wie es in den KOOP Vereinbarungen 2014-2020 der Landeshauptstadt Düsseldorf steht, erwarten die Menschen von den verantwortlichen Politikern, zu dem zu stehen, was sie versprochen haben, nämlich sich „für der Erhalt von Bäumen als ein vorrangiges Ziel des Planens und als Bestandteil des Wertesystems beim Bauen vorrangig“ (ebenda S.11) einzusetzen und hier gegenüber der Bundesbahn und der Rheinbahn bei der Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes auf den Erhalt des gesamten Baumbestandes zu bestehen.
    Denn eine Neugestaltung mit allen Bäumen ist durchaus möglich, wie wir schon mehrmals dem Stadtplanungsamt vorgetragen haben.
    Klimaschutz beginnt nicht irgendwo auf der Welt, sondern direkt vor unserer Haustür, an dem Ort, in der Stadt, in der wir leben.
    Wer lieber analog unterschreiben und uns beim Sammeln unterstützen möchte, kann sich auf unserer Homepage eine Liste ausdrucken.

    baumschutzgruppe-duesseldorf.de/

    Vielen Dank für Eure Unterstüzung

    Andrea Vogelgesang

    Uli Schürfeld

  • Petition in Zeichnung - Update -Rettet die Platanen vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof

    at 11 Jun 2020 12:51

    Liebe Unterstützer*innen,
    über 1500 Unterschriften sind erreicht - Dank Eurer Unterstützung, VIELEN DANK!!

    Das sind 31% unseres Zieles, mindeststens 3600 Unterschriften zu sammeln, um den Planungen zu der Fällung der 39 GROSSBÄUME vor dem Hbf Düsseldorf etwas entgegen zuhalten.
    Deshalb brauchen die Bäume weiterhin Unterstützung. Bitte macht weiter aufmerksam auf die geplante Fällung dieser 39 gesunden, alten Platanen und leitet diese Petition an viele Menschen weiter.
    Auch wer nicht in Düsseldorf wohnt, kann unterschreiben. Der Bahnhofsvorplatz wird täglich nicht nur von Düsseldorfer*innen, sondern eben auch von Pendler*innen und Reisenden genutzt. Und er ist das grüne Entrée der Landeshauptstadt, das mit seinem alten Baumbestand die Aufenthaltsqualität steigert, insbesondere in den heißen Monaten - sein Beitrag für das Stadtklima ist unersetzbar.
    Diese Forderung haben wir seit 2008 immer wieder öffentlich vorgebracht und auch Alternativen entwickelt, wie eine Renovierung des KAP mit dem BAUMERHALT aussehen kann.
    Jeder ausgewachsene Baum ist ein unverzichtbarer Bestandteil und Garant für die Lebensqualität des (innerstädtischen) Klimas.

    Wer lieber analog unterschreiben und uns beim Sammeln unterstützen möchte, kann sich auf unserer Homepage eine Liste ausdrucken.

    baumschutzgruppe-duesseldorf.de/


    Vielen Dank für Eure Unterstüzung

    Andrea Vogelgesang

    Uli Schürfeld

  • Änderungen an der Petition

    at 28 May 2020 10:31

    Der Petitionstext wurde geändert, weil ein Initiator hinzugefügt wurde.


    Neuer Titel: RETTET DIE PLATANEN VOR DEM DÜSSELDORFER HAUPTBAHNHOF
    Rettet Die Platanen Vor Dem Düsseldorfer Hauptbahnhof


    Neue Begründung: Unterschreibt für den Erhalt der 39 vitalen Platanen!
    Bürgermeinung war ausdrücklich gefragt
    Dabei haben wir als Baumschutzgruppe bei der Bürgerbeteiligung im Zuge der Planungen, wie viele andere Menschen auch, immer wieder den Baumerhalt gefordert und seit 2008 mehrmals genügend Alternativvorschläge zum radikalen Fällen, der Politik und dem Amt vorgelegt (Siehe: www.baumschutzgruppe-duesseldorf.de).
    Warum wird überhaupt eine Bürgerbeteiligung durchgeführt, die auch den Steuerzahler viel Geld kostet, wenn am Ende die berechtigten Forderungen weder beachtet noch ansatzweise in die Planungen eingearbeitet werden?
    Ein Skandal ist es zudem, dass schon im Januar 2020 zwischen Bahn und Stadtverwaltung die Unterschriften getätigt wurden und erst jetzt im Mai öffentlich gemacht werden. Nicht nur die Baumschutzgruppe, sondern auch politische Vertreter bekommen aus der Zeitung ein ´Ergebnis` präsentiert, aus dem deutlich hervorgeht, dass nicht ein Baum stehenbleiben soll.
    In Zeiten großer Trockenheit und Hitze, die sich über Monate zieht und mit Corona ist nochmal deutlicher geworden wie wichtig es ist und sein wird, den Klimaveränderungen zu begegnen: Hier und jetzt. Diesen Erkenntnissen muss endlich eine Verhaltensänderung folgen.
    Fangen wir also auf den Konrad Adenauer Platz an und lassen die Bäume stehen.
    Aufenthaltsqualität und Gemeinwohl stehen über den Interessen der Investoren!
    Gebt Eure Stimmen für den Erhalt der 39 Großbäume!
    Wir werden den Verantwortlichen in der Verwaltung und der Politik der Stadt Düsseldorf immer wieder den Stand der Unterstützung zum Erhalt der Platanen mitteilen und auch Euch auf dem Laufenden halten.
    Ende August werden wir mit den gesammelten Unterschriften unseren Forderungen nochmal Nachdruck verleihen.
    Eure Unterschrift gibt den Bäumen eine Stimme!
    Eure Unterschrift erhält die Platanen!
    Uli Schürfeld
    Andrea Vogelgesang
    im Namen der Baumschutzgruppe Düsseldorf

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 539 (410 in Düsseldorf)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international