Environment

Rettung der Kastanie

Petition is directed to
Bezirksvertretung
1.080 Supporters 604 in Köln Cologne-Innenstadt
Collection finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition wurde eingereicht

at 03 Mar 2021 22:58

Liebe Unterstützer*innen der Petition Rettet die Kastanie,

die Kastanie wird erhalten!

Heute Abend hat CORPUS SIREO per Livestream eine Anwohnerinformation durchgeführt. Wir bemühen uns, den O-Ton von CORPUS SIREO wiederzugeben. Ganz ist uns das sicher nicht gelungen, aber so ungefähr waren die Worte: „Zunächst lag uns ein Gutachten über die Standsicherheit des Baumes vor, welches zu einem negativem Urteil kam. Da die Kastanie im Eingangsbereich steht, ist die Standsicherheit naheliegender Weise von besonderer Bedeutung.
Es hat nun eine Nachuntersuchung stattgefunden, die dem Baum Standsicherheit und Vitalität bescheinigt. Wir werden den Baum deswegen erhalten und in die Planungen für die Außenanlage integrieren und besser in Szene setzen.“

Der Planer der Außenanlagen erklärte dann, wie diese Integration erfolgen soll. Die Fläche um den Baum soll von einem Quadrat von derzeit 2 * 2 Meter zu einem Kreis mit Durchmesser von 5 Metern erweitert werden.

Wir freuen uns über diesen Entschluss der CORPUSSIREO!

Der Planer hat auch die weiteren Planungen für die Außenanlagen erläutert. Hier sind verschiedene Hochbeete und Pflanzkübel geplant. Sie sollen mit verschiedenen mittelhohen Bäumen und blühenden Pflanzen gestaltet werden. Auf Nachfrage bestätigte er aber auch, dass drei weitere Bäume im Innenhof (Zwei Birken und eine Robinie) gefällt werden sollen.

Es bleibt aber trotzdem noch einiges zu tun bei diesem Bauprojekt in Bezug auf den Baumschutz der Bäume, die nicht gefällt werden sollen. Der sachverständige Planer zählte einige Maßnahmen der DIN 18920 zum Baumschutz bei Bauarbeiten auf. Zum Beispiel die Notwendigkeit zum Verlegen von Stahlplatten zum Schutz des Wurzelwerks umliegender Bäume gegen Belastung durch schwere Baufahrzeuge. Jeder der die Baustelle aktuell besichtigt, wird schnell zu dem Schluss kommen, dass derzeit mindestens 2 Straßenbäume (Linden) überhaupt nicht (und erst recht nicht fachgerecht) geschützt sind, obwohl die LKW mit den Schuttcontainern direkt neben ihnen (30 cm Entfernung) fahren.

Unsere Petition zur Kastanie wird nun noch in der Bezirksvertretung Innenstadt behandelt werden. Die Stadt Köln hat aus unserem Schreiben mit der Unterschriftenliste zwei Beratungsvorgänge gemacht: einen zur Fällung der Kastanie und einen zur Revision der Baumschutzsatzung. Wir werden über die Ergebnisse dieser Beratungen wieder berichten. Und wir werden dort aktiv den Baumschutz der Kastanie und der Straßenbäume (o.g. 2 Linden) einfordern.

Viele Grüße,

Julia Utzerath und die Kastaniencrew (Marie, Lotta und Sophie, alle 11 Jahre alt)


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now