Environment

Rettung des Frankenwaldes

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Landtags NRW, Bezirksregierung Köln, Rat der Stadt Bergisch Gladbach
4.332 Supporters 2.877 in Bergisch Gladbach
Collection finished
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 04 Feb 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Antwort auf die Mail der Grünen

at 01 Sep 2021 19:11

Sehr geehrter Herr Eschbach!
Liebe Grünen!

Danke für Ihre Mail.

Ich habe noch folgende Fragen:

- Wo werden diese Ausgleichsflächen zur Verfügung gestellt und wieviel Jahre wird es dauern bis diese Fläche einen ähnlich alten und gesunden Mischwald aufweist wie der Frankenwald?

- Welche Studien liegen Ihnen zum verfügbaren Grundstück am Bockenberg vor? Welche harten Planungsschranken wurden dort genannt? Nach unserer Kenntnis ist der Eigentümer bereit zu verkaufen.

- Was ist ihr Plan B? Man kann davon ausgehen dass das von Ihnen ausgemachte Grundstück aus mehreren Gründen gänzlich ungeeignet ist:

1. Starke Ablehnung durch Anwohner.
Es ist mit Klagen bereits im Planfeststellungsverfahren und Aktionen im Wald zu rechnen. Der Wald beherbergt sehr alte Eichen und Kiefern plus zahlreiche Waldbewohner. Bei unserer ersten Veranstaltung kamen Naturschützer aus ganz NRW zusammen.

2. Verkehrsinfarkt: der Standort befindet sich an den Hauptverkehrsknotenpunkten nach Bensberg und Bergisch Gladbach. Schon jetzt ist die Verkehrslage dort äußerst unbefriedigend und frustrierend. Die Lärmschutzkarte ist an dieser Stelle schon jetzt knallrot. Ich kenne keine einzige Stadt in Deutschland, deren Feuerwache sich an einer Autobahnausfahrt befindet, an der täglich mehrere zehntausend Autos ein- und ausfahren.

3. Bodenbeschaffenheit: es handelt sich um ein sehr feuchtes Gebiet. Hier werden enorme Verdichtungen vorgenommen werden müssen, um den Boden tragfähig zu machen.

4. Stadtbild: Unsere Besucher fuhren bisher durch ein grünes Tor. Das ist es, was Bergisch Gladbach ausmacht. Nun steht dort ein 5 geschossiger Beton Klotz.

5. Versprechen: den Anwohner wurde damals versprochen, sie vor der Autobahn zu schützen und den Wald als Filter und Hitzeschild zu bewahren. Gerade entsteht ein Neubaugebiet an der Frankenforster Straße, genannt die "Grün:derzeit". Diese jungen Familien haben sich dort entschieden, viel Geld auszugeben für eine nachhaltige Holzbauweise. Diese Menschen sind bereit! Seid ihr es auch?

Viele Grüße
Martina Knieps

Ps: ich glaube: solange Wald als "verfügbar" gilt, wird die Verwaltung immer wieder Wald in Anspruch nehmen. Wir müssen anfangen "neu" zu denken. "Ein gewachsener und gesunder Wald steht grundsätzlich nicht mehr zur Verfügung!!!"


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now