Success
Agriculture

Schützt die Schätzlesruh!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Andreas Brand
3,026 Supporters 1,890 in Friedrichshafen
Petition has contributed to the success
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 08 Nov 2021
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 25 Jul 2022 08:20

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

erstmal ganz, ganz herzlichen Dank für die großartige Beteiligung an der tollen Fotoaktion auf der Wiese - wir waren begeistert, dass 130 Menschen kamen!!! Anbei das Foto auf der Wiese vor dem Sonnenblumenfeld, das inzwischen auch in der Presse erschienen ist. Ganz herzlichen Dank an diejenigen, die in dieser Woche Leserbriefe veröffentlich haben! Anbei auch unsere Pressmitteilung zum Thema.

Heute, Montag, 25. Juli, wird nun im Gemeinderat entschieden. Es sieht leider so aus, dass sich eine Gemeinderatsmehrheit für eine weitere Verbauung der Schätzlesruh und damit gegen die Petition und gegen die Vorlage der Stadtverwaltung aussprechen wird, trotz der öffentlichen Kritik und all der guten Argumente.

Wir gehen davon aus, dass der Tagesordnungspunkt zum Neubau der Albert-Merglen-Schule am Montag nach der Bürgerfragestunde aufgerufen wird. Es wäre schön, wenn wieder einige von Euch zu der Sitzung des Gemeinderates in der Messe kommen könnten. Am besten wäre es, so gegen 17:45h an der Neue Messe 1, Halle A2- West 1 zu sein. Die Bürgerfragestunde ist für 18h geplant, danach geht es um den Standort des Schulneubaus am bisherigen Standort oder auf der grünen Wiese. Da die Sitzung schon um 15:30 Uhr beginnt, einfach zu der laufenden Sitzung dazustoßen.

Herzliche Grüße,

Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 20 Jul 2022 19:13

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

da kommenden Montag die entscheidende Gemeinderatssitzung ist, wollen wir nochmals gemeinsam an die große Unterschriftenaktion erinnern. Dazu treffen wir uns morgen Abend, Donnerstag den 21.07.2022 um 19 Uhr an dem betroffenen Acker/Wiese (ungefähr Oberhofstraße 5 bzw. direkt am Übergang zur Montafonstraße, fast an der Bushaltestelle Richtung Gustav-Werner-Stift).

Wir werden ein gemeinsames Foto für die Presse machen. Zusammen mit einer Pressemitteilung wird dies an die Presse gehen, eventuell kommt auch noch die Schwäbische Zeitung/Südkurier vorbei. Wäre toll wenn ihr zahlreich erscheinen könnt, gerne mit einem Plakat mit einer euch wichtigen Botschaft. Mit ein paar Sonnenblumen im Hintergrund (die dürfen dieses Jahr dort wachsen) wird es ein schönes Bild geben, damit alle nochmals an die gut 3000 Unterschriften erinnert werden. Zeitlich wird vermutlich eine halbe Stunde reichen, zum Diskutieren danach sind wir aber auch noch länger da.

Desweiteren noch die Anregung an der kommenden Gemeinderatssitzung um 18 Uhr bei der Einwohnerfragestunde (diese ist extra vor der Schuldiskussion) noch eine Frage/ein Statement abzugeben. Dies könnte durchaus das i-Tüpfelchen sein, um vielleicht doch noch die entscheidende Stimme mehr zu bekommen. Bei Fragen hierzu gerne melden.

Wir grüßen euch herzlich und freuen uns auf euch,
Simon und Ida Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 18 Jul 2022 08:41

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

die Kontroversen bei der letzten Sitzung des Kultur- und Sozial-Ausschusses in dieser Woche haben gezeigt: wir sind an einem äußerst kritischen Punkt. Der Vorschlag der Stadtverwaltung, der nach all den Diskussionen der Monate zuvor endlich in die richtige Richtung ging und den Neubau der Schule am bisherigen Standort vorsah, wurde zwar von zahlreichen Mitgliedern des Gemeinderats mit guten Argumenten unterstützt, aber gleichzeitig auch von anderen aus den Fraktionen der CDU, FWV und SPD attackiert. Es wurde keine Beschlussempfehlung an das Plenum des Gemeinderats abgegeben. Es ist gut möglich, dass die genannten Fraktionen für die Gemeinderatssitzung am 25. Juli einen Beschlussvorschlag vorlegen, der das Gegenteil bedeutet: eine weitere Verbauung der grünen Lunge Schätzlesruh!

Jetzt kommt es darauf an, dass sich in der kommenden Woche die kritische Öffentlichkeit äußert. Wir bitten Sie und Euch, Leserbriefe und Kommentare zu schreiben, damit sich die Mitglieder des Gemeinderates darüber klar werden, dass es nicht mehr hingenommen wird, einerseits von Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu sprechen und dann, wenn es konkret wird, dieselben zu ignorieren. Wir bitten Euch auch, zu der nächsten Sitzung des Gemeinderates am 25. Juli um 15 Uhr in der Messe Friedrichshafen (Neue Messe 1, Halle A2- West 1) zu kommen.

Aus der Machbarkeitsstudie der Stadtverwaltung und all den Diskussionen der vergangenen Monate ist klar geworden, dass es mehr als genug Argumente dafür gibt, den großzügigen Neubau der Albert-Merglen-Schule am bisherigen Standort zu realisieren und eine weitere Versiegelung der grünen Lunge zu vermeiden. Es wirkt fast absurd, dass sich eine Reihe von Gemeinderäten diesen Argumenten verweigert. Und das auch noch in einem heißen Sommer wie diesem, der weltweit zeigt, dass Klimaschutz jetzt eine der dringendsten Prioritäten sein muss, auch und besonders auf der lokalen Ebene.

Für die Zukunft, und insbesondere der jungen Menschen heute und der kommenden Generationen, ist es zentral, dass Entscheidungen der Stadtentwicklung einer klimapolitischen Neuorientierung folgen müssen. Darum geht es in dieser Diskussion. Klimaschutz konkret. Deswegen: Hände weg von der grünen Lunge Schätzleruh!

Wir danken Euch für all das bisherige Engagement und bitten Euch herzlich um weitere Unterstützung!

Liebe Grüße,
Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 03 Jul 2022 09:02

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

die nächste Runde an Beratungen steht an im Gemeinderat, und es gibt Hoffnungszeichen: die neue Sitzungsvorlage der Stadtverwaltung zum Neubau der Albert-Merglen-Schule sieht vor, dass dieser am bisherigen Standort stattfinden soll, und nicht auf der grünen Wiese auf der Schätzlesruh. Das ist eine wichtige, positive Wendung, auch wenn das noch nicht heißt, dass es dann auch so entschieden wird.

Am kommenden Mittwoch, 6. Juli um 16 Uhr, tagt der Sozial- und Kulturausschuss des Gemeinderates im Rathaus und wird darüber diskutieren. Knapp zwei Wochen später kommt dann die Beschlussvorlage wahrscheinlich in den Gemeinderat. Es wäre schön, wenn wieder einige von Euch und Ihnen am Mittwoch ins Rathaus (Sitzungssaal) kommen könnten, am besten schon gegen 15:30h. Der Neubau der Albert-Merglen-Schule ist Tagesordnungspunkt 1.

Wir hängen die Sitzungsvorlage hier an: sitzungsdienst.friedrichshafen.de/getfile.asp?id=213518&type=do . Sie sieht einen Neubau für eine drei-zügige Ganztagesschule am bisherigen Standort vor. Für die Zwischenlösung kommt eine Interimslösung auf dem Parkplatz daneben, am Hauptfriedhof oder im Fallenbrunnen in Frage, dass würde weiter geprüft. Jetzt geht es um den Grundsatzbeschluss, wo der Neubau stattfinden soll.

Wir hoffen sehr, dass die Sitzungsvorlage der Stadtverwaltung im Gemeinderat eine Mehrheit findet. Aber es ist zu diesem Zeitpunkt und nach all den Diskussionen der letzten Monate noch unklar, wie sich einige Fraktionen positionieren werden. Die Beschlussvorlage nennt nach wie vor einige Argumente für einen Neubau auf der Schätzlesruh. Ausschlaggebend für die neue Richtungsansage der Stadtverwaltung scheinen jedoch maßgeblich klimapolitische Gesichtspunkte gewesen zu sein, und auch die Unterschriftenaktion dieser Petition wird erwähnt.
Also, die Kuh ist noch nicht vom Eis, aber sie geht in die richtige Richtung.

Herzliche Grüße,
Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 02 Jul 2022 15:00

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

Die nächste Runde an Beratungen steht an im Gemeinderat, und es gibt Hoffnungszeichen: die neue Sitzungsvorlage der Stadtverwaltung zum Neubau der Albert-Merglen-Schule sieht vor, dass dieser am bisherigen Standort realisiert werden soll, und nicht auf der grünen Wiese auf der Schätzlesruh. Das ist eine wichtige, positive Wendung, auch wenn das noch nicht heißt, dass es dann auch so entschieden wird.

Am kommenden Mittwoch, 6. Juli um 16 Uhr, tagt der Sozial- und Kulturausschuss des Gemeinderates im Rathaus und wird darüber diskutieren. Knapp zwei Wochen später kommt dann die Beschlussvorlage wahrscheinlich in den Gemeinderat. Es wäre schön, wenn wieder einige von Euch und Ihnen am Mittwoch ins Rathaus (Sitzungssaal) kommen könnten, am besten schon gegen 15:30 Uhr. Der Neubau der Albert-Merglen-Schule ist Tagesordnungspunkt 1.

Wir hängen die Sitzungsvorlage hier an: sitzungsdienst.Friedrichshafen.de/getfile.asp?id=213518&type=do . Sie sieht einen Neubau für eine drei-zügige Ganztagesschule am bisherigen Standort vor. Für die Zwischenlösung kommt eine Interimslösung auf dem Parkplatz daneben, am Hauptfriedhof oder im Fallenbrunnen in Frage, dass würde weiter geprüft. Jetzt geht es um den Grundsatzbeschluss, wo der Neubau stattfinden soll.

Wir hoffen sehr, dass die Sitzungsvorlage der Stadtverwaltung im Gemeinderat eine Mehrheit findet. Aber es ist zu diesem Zeitpunkt und nach all den Diskussionen der letzten Monate noch unklar, wie sich einige Fraktionen positionieren werden. Die Beschlussvorlage nennt nach wie vor einige Argumente für einen Neubau auf der Schätzlesruh. Ausschlaggebend für die neue Richtungsansage der Stadtverwaltung scheinen jedoch maßgeblich klimapolitische Gesichtspunkte gewesen zu sein, und auch die Unterschriftenaktion dieser Petition wird erwähnt. Also, die Kuh ist noch nicht vom Eis, aber sie geht in die richtige Richtung.

Herzliche Grüße,
Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Kurzfristige Einladung heute Abend: Thema AMS

at 21 Jun 2022 15:48

Liebe Freunde der Schätzlesruh,

ganz kurzfristig noch die Einladung zur Teilnahme am Salon Rouge der SPD Fraktion Friedrichshafen. Hier soll heute Abend die Albert-Merglen-Schule zum Thema werden, wie im Salon Rouge üblich sind alle herzlich eingeladen und können ohne Anmeldung teilnehmen.
Wäre toll wenn ein paar Leute dabei wären, vielleicht lässt sich die SPD ja doch von den vielen Argumenten überzeugen, was in Folge einer wahrscheinlichen Mehrheit im Rat gleich käme.

Daten zur Veranstaltung:

Dienstag, 21.06.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr.
Ort: GPZ Friedrichshafen, Paulinenstraße 12, 88046 Friedrichshafen

Welchen Lernort haben unsere Schülerinnen und Schüler verdient – Diskussion am Beispiel der Albert-Merglen-Schule.

Es sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vielen Dank für eure Unterstützung,

Simon und Ida Wolpold, Martin Wolpold-Bosien


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Update zu den Sitzungen

at 16 May 2022 11:31

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

eine kurze Nachricht zur Information: nach sehr intensiven Diskussionen in den Ausschüssen des Gemeinderates Anfang Mai wurde die Diskussion im Plenum des Gemeinderats auf wahrscheinlich Juli vertagt. Das Thema steht also heute nicht auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Die Ausschüsse haben mehrere Prüfaufträge an die Verwaltung gegeben. Die Diskussionen haben gezeigt, dass es sehr viele gute Argumente dafür gibt, den großzügigen Neubau der Schule am bisherigen Standort zu realisieren. Leider äußerten sich die Stimmen aus CDU, FWV und SPD trotzdem mehrheitlich für eine Verbauung der grünen Wiese. Die öffentliche Diskussion, Zeitungsartikel, Leserbriefe und Kommentare in den sozialen Medien bleiben sehr wichtig! Wir möchten uns nochmal herzlich bedanken dafür, dass einige von Euch bei den Ausschusssitzungen dabei sein konnten und damit deutlich gemacht haben, wie wichtig die grüne Lunge Schätzlesruh für diese Stadt ist. Die Kontroverse geht weiter, wir halten Euch auf dem Laufenden und bedanken uns für all Eure Unterstützung!

Herzlich,
Ida und Simon Wolpold, Martin Wolpold-Bosien


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Schätzlesruh - Neubau der Albert-Merglen-Schule kommende Woche in den Ausschüssen

at 27 Apr 2022 22:05

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,
wie wir Anfang dieser Woche erfahren haben, ist das neue Bebauungsvorhaben auf der Schätzlesruh in der kommenden Woche auf der Tagesordnung der Gemeinderatsausschüsse. Viele von uns hatten erwartet, dass die außergewöhnlich große Unterstützung der Petition zum Schutz der Schätzlesruh mit über 3000 Unterzeichnenden in den städtischen Gremien ein Umdenken auslösen würde.
Allerdings sehen wir jetzt in der Sitzungsvorlage zur Beratung in der kommenden Woche, dass die vorgeschlagene erste Option ist, den Neubau der Albert-Merglen-Schule auf der grünen Wiese voranzutreiben. Die Vorlage soll am kommenden 3./4. Mai in den Bau- und Sozial-Ausschüssen der Stadt beraten und am 16. Mai dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt werden.
Die andere Option ist der Neubau der Schule am bisherigen Standort. Eine von der Stadt Friedrichshafen in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie (sitzungsdienst.friedrichshafen.de/vo0050.asp?__kvonr=295196 hier bei den Dokumenten abrufbar) vom Oktober 2021 zeigt, dass ein großzügiger Neubau einer 3-zügigen Ganztagesschule am bisherigen Standort gut realisierbar ist. Das genau hatte die Petition gefordert.
Trotzdem wird in der Entscheidungsvorlage die weitere Verbauung der Schätzlesruh als Option 1 genannt. Die Argumente der Petition und ihre breite Unterstützung aus der Bevölkerung werden ignoriert.
Das Sitzungsdokument erwähnt zwar gegen Ende, dass es eine Unterschriftenaktion gab. Aber die Beschlussvorlage erwähnt mit keinem Wort, dass sich 3025 Menschen für den Erhalt der Schätzlesruh und für den Neu- und Ausbau der Schule an ihrem bisherigen Standort ausgesprochen haben!
Die Vorlage versäumt auch, auf wichtige Argumente der Petition einzugehen: Wirksamer Klimaschutz und Erhalt einer wichtigen Kaltluftschneise für die Stadt; beste Bildungsmöglichkeiten für die Kinder und dauerhafter Schutz der grünen Lunge; Wertschätzung der ökologischen, stadtnahen Landwirtschaft, Eindämmung der Flächenversiegelung.
Wir brauchen jetzt erneut Eure Unterstützung. Wir bitten Euch, durch Leserbriefe und Teilnahme bei den anstehenden Sitzungen des Bauausschusses (Dienstag, 3. Mai, 16h, GZH) und des Sozialausschusses (Mittwoch, 4. Mai, 16h GZH) Zeichen dafür zu setzen, dass die Mitglieder des Gemeinderates sich für die zweite Option aussprechen. Wer an einem der beiden Tage dabei sein kann, melde sich bitte kurz bei uns: initiative@schaetzlesruh.de. Auch zur Sitzung des Gemeinderates am 16. Mai werden wir eine Aktion planen.
Wenn es offensichtlich möglich ist, eine Schule nach modernsten Standards am bisherigen Gelände neu zu bauen, ohne weitere Natur zu versiegeln, warum soll dann diese Möglichkeit nicht priorisiert werden?
Neue ökologische, soziale und klimaschutzpolitische Richtungsimpulse sind auch in Friedrichshafen nötig. Sie müssen sich in konkreten Beschlüssen zeigen. Eine partizipative Demokratie zeichnet sich dadurch aus, dass sie Initiativen der Zivilgesellschaft wertschätzt und nicht ignoriert.
Über 50 Jahre sind verstrichen, seit die Schätzlesruh im Jahr 1971 das erste Mal einem futuristischen Bebauungsplan weichen sollte. Ohne die über Jahrzehnte hinweg gewachsene Stadt-Land-Solidarität wäre die grüne Lunge Schätzlesruh längst verschwunden. So bitten wir Euch auch jetzt wieder um Unterstützung.

Mit herzlichen Grüßen,
Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Petition in Zeichnung - Übergabe der Petition an OB Brand

at 03 Nov 2021 21:59

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,

jetzt ist es soweit: die Übergabe der Petition wird am kommenden Montag stattfinden! Aus dem Büro von Oberbürgermeister Brand kam nun die Bestätigung, dass er die Unterschriften am Montag, 8. November um 15:30h vor dem Graf-Zeppelin-Haus entgegennehmen wird.

Wir wollen die Übergabe mit einer Fahrraddemo von der Schätzlesruh zum GZH verbinden: Treffpunkt auf dem Bauernhof ist am Montag ab 14h. Um 15h geht es dann von dort an den See. Für diejenigen, die direkt zur Veranstaltung kommen wollen, ist Treffpunkt um 15:15h am Graf-Zeppelin-Haus. Der Termin wird öffentlich sein und im Freien stattfinden. So können auch die Corona-Regeln am besten eingehalten werden. Wir werden die Aktion als Demo anmelden und die Presse einladen. Nicht allen wird es möglich sein, mitten am Nachmittag an einer solchen Aktion teilzunehmen. Umso mehr würden wir uns freuen, wenn dennoch möglichst viele von Euch und Ihnen dabei sein können! Die Aktion ist um 16h zu Ende, denn dann beginnt im GZH eine Sitzung, an der OB Brand teilnehmen wird.

Wer Lust und Zeit hat, sich an den kreativen Vorbereitungen der Plakate, Banner und Fahrradwimpel zu beteiligen, ist herzlich eingeladen, am Sonntagnachmittag (7. November) ab 15 Uhr auf dem Hof vorbeizukommen. Dabei werden wir dann auch das konkrete Programm der Übergabe absprechen.

Und noch eine letzte Erinnerung: die Petition ist noch für Unterschriften offen bis zum 7. November. Bitte die noch ausliegenden Listen in den kommenden Tagen hochladen oder am Hof vorbeibringen.

Wir freuen uns auf Eure rege Beteiligung und eine schöne, wirkungsvolle, gemeinsame Aktion für die Zukunft der Schätzlesruh!

Herzliche Grüße,

Ida und Simon Wolpold

Martin Wolpold-Bosien


Petition in Zeichnung - Schätzlesruh - Update

at 29 Oct 2021 11:38

Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,
herzliche Herbstgrüße an Sie und Euch alle! Wir wollten hier alle Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Petition „Schützt die Schätzlesruh!“ auf den aktuellen Stand bringen und über die Pläne zur Übergabe informieren.
Mit großer Freude haben wir gesehen, dass inzwischen fast 2500 Menschen die Petition unterschrieben haben. Vielen Dank an alle, die unterzeichnet haben, die Unterschriften gesammelt haben! Bewegt haben uns auch die vielen engagierten, klaren und ermutigenden Kommentare!
Um das Vorhaben selbst ist es seit Ende Juli merkwürdig still geworden. Im Juni hatte es noch geheißen, ein erster Beschluss solle noch vor der Sommerpause getroffen werden. Die dann für September erwartete Behandlung des Themas in den Ausschüssen des Gemeinderats fand nicht statt, auch im Oktober stand es nicht auf der Tagesordnung. Bisher sind keine Informationen über weitere Schritte bekannt geworden.
Die Themen aber - der langfristige Schutz der Schätzlesruh und der notwendige Schulneubau der Albert-Merglen-Grundschule - sind nicht vom Tisch, sondern sollten diskutiert werden. Die erweiterte Grundschule braucht Planungssicherheit, und ebenso liegt die Zukunft der grünen Lunge Schätzlesruh vielen Menschen am Herzen. Wir wollen daher vorschlagen, die Petition innerhalb der nächsten knapp zwei Wochen offiziell an Oberbürgermeister Andreas Brand zu übergeben.
Bei der Versammlung der Bürgerinitiative Ende Juli hatten wir angedacht, die Übergabe der Petition mit einer Fahrraddemo zu verbinden, eventuell in Begleitung eines Traktors und mit sichtbaren Botschaften. Das wollen wir jetzt für die Woche vom 8.-11. November planen. Wir bitten nun OB Brand um einen Termin für die Übergabe in diesem Zeitraum. Sobald er uns antwortet, lassen wir es Sie und Euch wissen und planen die Details. Wer sich aktiv an der Organisation der Übergabe beteiligen möchte, melde sich bitte bei uns unter der E-Mail: initiative@schaetzlesruh.de
Wir würden uns freuen, wenn dann viele von Euch und Ihnen an der Übergabe dabei sein könnten!
Zuletzt noch eine wichtige Bitte: die Petition läuft jetzt noch bis zum 6. November. Falls es noch Interessierte aus Ihrem Bekanntenkreis gibt, die noch zu einer Unterstützung der Petition ermutigt werden können, sprechen Sie sie doch bitte an! Jede weitere Unterschrift macht das Anliegen stärker. Und falls noch Unterschriftenlisten ausliegen: laden Sie sie bitte auf die Petitionsseite hoch oder bringen Sie sie rechtzeitig am Hof vorbei.
Herzliche Grüße, und vielen Dank nochmal für Eure/Ihre großartige Beteiligung!
Ida und Simon Wolpold
Martin Wolpold-Bosien


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now