• Petition in Zeichnung - Gemeinderatsbeschluss vom 9.10.2019: Das "provisorischen" Containerdorf kommt.

    at 10 Oct 2019 10:17

    Guten Tag liebe Petitionsuntertützer.

    In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 9. Oktober, wurde über den Bau der "provisorischen" Containerstadt in der Kremser Straße entschieden! Die Container kommen. (In Magstadt gibt es auch eine "provisorische" Container-Unterkunft - seit 2015! So viel zum Begriff "provisorisch")

    Da nicht unbedingt viele "Gegner" des "Bau-Vorhabens" sich bequemt haben auf der Gemeinderatssitzung zu erscheinen, gab es auch nicht viel Gegenwehr.
    Offensichtlich wünschen sich viele ein lustiges Containerdorf mit bunter Kulturbereicherung. Ich wünsche viel Spaß damit. Ende Dezember soll der Bau stattfinden.

    Anscheinend sollen jetzt "nur" 44 Männer kommen, die zum Teil wohl an Arbeitsstellen beschäftigt sind oder Sprachkurse besuchen. Laut Aussage des Gemeinderats ist allerdings auch bekannt, dass einige "nicht besonders Integrationswillige" Bewohner darunter sind. Was das bedeuten soll darf jeder für sich entscheiden.

    Ein Sicherheitsdienst soll auch eingesetzt werden (Warum weiss ich nicht, da ja alle so friedlich und nett sind)

    MfG.

  • Änderungen an der Petition

    at 10 Oct 2019 10:13

    Gemeinderatsbeschluss vom 9. Oktober 2019: Das Containerdorf wird gebaut.


    Neuer Petitionstext: Nachricht an alle Unterstützer und Unterzeichner!!
    In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 9. Oktober, wird wurde über den Bau der provisorischen Unterkunft "provisorischen" Containerstadt in der Kremser Straße entschieden werden!
    Sie findet um 16 Uhr statt. Der relevante Teil, welcher
    entschieden! Die Container kommen.
    Da nicht unbedingt viele "Gegner" diese Vorhabens sich bequemt haben auf der Gemeinderatssitzung zu erscheinen, gab es auch nicht viel Gegenwehr.
    Offensichtlich wünschen sich viele ein lustiges Containerdorf mit bunter Kulturbereicherung. Ich wünsche viel Spaß damit. Ende Dezember soll der Bau stattfinden.
    Anscheinend sollen jetzt "nur" 44 Männer kommen,
    die Container betrifft, zum Teil wohl an Arbeitsstellen beschäftigt sind oder Sprachkurse besuchen. Laut Aussage des Gemeinderats ist öffentlich!
    Eine starke Präsenz
    allerdings auch bekannt, dass einige "nicht besonders Integrationswillige" Bewohner darunter sind. Was das bedeuten soll darf jeder für sich entscheiden.
    Ein Sicherheitsdienst soll auch eingesetzt werden (Warum weiss ich nicht, da ja alle so friedlich
    und möglicherweise das ein oder andere Schild, würde das Anliegen sehr unterstreichen. Die Sitzung darf aber nicht gestört werden, da sonst der Punkt als Nichtöffentlich behandelt wird!!
    Adresse: Großen Sitzungssaal des Landratsamts Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen
    Hier der Link zur Tagesordnung der Sitzung:
    service.boeblingen.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1998757
    nett sind)
    Der ursprüngliche Petitionstext:
    In der Kremser Straße soll zum Jahresende eine Containeranlage für Geflüchtete entstehen.
    Nachzulesen hier: www.bbheute.de/nachrichten/boeblingen-provisorische-fluechtlingsunterkunft-in-der-kremser-strasse-geplant-24-9-2019
    Aus sicherer Quelle ist bekannt, dass es sich dabei ausnahmslos um rund 60 junge Männer handeln wird. Die Frage ist, ob es sinnvoll ist junge, geflüchtete und kriegstraumatisierte Männer ausgerechnet DIREKT gegenüber eines Schulzentrums zu platzieren. Als Zusatzinfo: Der kürzeste Weg in das Stadtzentrum geht direkt über den Schulhof.
    Gibt es nicht vielleicht DEUTLICH geeignetere Standorte für solch ein Containerdorf? Jeder, der die gleiche Meinung hat, möchte bitte dieser Petition seine Stimme geben! Es geht um unsere Kinder! Geflüchteten helfen? Ja gerne! Aber nicht gegenüber einer Schule!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1063 (640 in Böblingen)

  • Petition in Zeichnung - DIESEN MITTWOCH um 16 Uhr wird über den Bau des Containerdorfes in der Kremser Straße entschieden!! JETZT ist die Zeit zum Handeln!!

    at 08 Oct 2019 13:58

    View document

    Nachricht an alle Unterstützer und Unterzeichner!!

    In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 9. Oktober, wird über den Bau der provisorischen Unterkunft in der Kremser Straße entschieden werden!
    Sie findet um 16 Uhr statt. Der relevante Teil, welcher die Container betrifft, ist öffentlich!
    Eine starke Präsenz und möglicherweise das ein oder andere Schild, würde das Anliegen sehr unterstreichen. Die Sitzung darf aber nicht gestört werden, da sonst der Punkt als Nichtöffentlich behandelt wird!!
    Adresse: Großen Sitzungssaal des Landratsamts Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen
    Hier der Link zur Tagesordnung der Sitzung:
    service.boeblingen.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1998757

    Wenn Ihr jetzt noch irgendwas bewegen wollt ist diesen Mittwoch noch Gelegenheit dazu!!!

    Grüße!

  • Änderungen an der Petition

    at 08 Oct 2019 13:53

    Weitere Informationen zur Petition.

    In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 9. Oktober, wird über den Bau der provisorischen Unterkunft in der Kremser Straße entschieden werden!
    Adresse: Großen Sitzungssaal des Landratsamts Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen
    Hier der Link zur Tagesordnung der Sitzung:
    service.boeblingen.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1998757


    Neuer Petitionstext: Nachricht an alle Unterstützer und Unterzeichner!!
    In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 9. Oktober, wird über den Bau der provisorischen Unterkunft in der Kremser Straße entschieden werden!
    Sie findet um 16 Uhr statt. Der relevante Teil, welcher die Container betrifft, ist öffentlich!
    Eine starke Präsenz und möglicherweise das ein oder andere Schild, würde das Anliegen sehr unterstreichen. Die Sitzung darf aber nicht gestört werden, da sonst der Punkt als Nichtöffentlich behandelt wird!!
    Adresse: Großen Sitzungssaal des Landratsamts Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen
    Hier der Link zur Tagesordnung der Sitzung:
    service.boeblingen.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1998757
    Der ursprüngliche Petitionstext:
    In der Kremser Straße soll zum Jahresende eine Containeranlage für Geflüchtete entstehen.
    Nachzulesen hier: www.bbheute.de/nachrichten/boeblingen-provisorische-fluechtlingsunterkunft-in-der-kremser-strasse-geplant-24-9-2019
    Aus sicherer Quelle ist bekannt, dass es sich dabei ausnahmslos um rund 60 junge Männer handeln wird. Die Frage ist, ob es sinnvoll ist junge, geflüchtete und kriegstraumatisierte Männer ausgerechnet DIREKT gegenüber eines Schulzentrums zu platzieren. Als Zusatzinfo: Der kürzeste Weg in das Stadtzentrum geht direkt über den Schulhof.
    Gibt es nicht vielleicht DEUTLICH geeignetere Standorte für solch ein Containerdorf? Jeder, der die gleiche Meinung hat, möchte bitte dieser Petition seine Stimme geben! Es geht um unsere Kinder! Geflüchteten helfen? Ja gerne! Aber nicht gegenüber einer Schule!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 940 (549 in Böblingen)

  • Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 01 Oct 2019 11:05

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    at 30 Sep 2019 17:22

    Anscheinend hat ein Teil des Textes gegen Auflagen (Paragraph 1.3) von "OpenPetition" (Diskriminierung von Geflüchteten oder was auch immer) verstossen und wurde aus diesem Grund entfernt.


    Neuer Petitionstext: In der Kremser Straße soll zum Jahresende eine Containeranlage für "Geflüchtete" entstehen.
    Nachzulesen hier: www.bbheute.de/nachrichten/boeblingen-provisorische-fluechtlingsunterkunft-in-der-kremser-strasse-geplant-24-9-2019
    Aus sicherer Quelle ist bekannt, dass es sich dabei ausnahmslos um "rund" 60 (oder mehr?) junge Männer handeln wird.
    Die Frage ist, ob es sinnvoll ist junge, geflüchtete und kriegstraumatisierte Männer ausgerechnet DIREKT gegenüber eines Schulzentrums zu platzieren. Als Zusatzinfo: Der kürzeste Weg in das Stadtzentrum geht DIREKT über den Schulhof.
    Wollen wir riskieren, dass wir bald Zustände wie im Görlitzer Park haben? Drogen, Körperverletzungen bis hin zu Messerstechereien und sonstigen "Belästigungen" sind dort bekanntlich an der Tagesordnung.
    Mir ist ein Rätsel, dass die Stadt Böblingen nicht das enorme Risiko sieht, was von solch traumatisierten und evtl. psychisch kranken Männern gegenüber jungen Schülern und Schülerinnen ausgeht.
    Will man tatsächlich warten bis etwas passiert oder gibt es nicht vielleicht DEUTLICH geeignetere Standorte für solch ein Containerdorf???
    Jeder der die gleiche Meinung hat, möchte bitte dieser Petition seine Stimme geben! Es geht um unsere Kinder! Geflüchteten helfen? Ja gerne! Aber nicht gegenüber einer Schule!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 666 (595 in Landkreis Böblingen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now