• Stellungnahme von Herrn Bürgermeister Rahn zur Petition

    at 11 Nov 2019 10:23

    Sehr geehrte Pascalie Löhr,
    besten Dank für Ihre Anregung bzgl. der Problematik der Verwendung von Insektiziden und anderen Pflanzenschutzmitteln auf den Feldern in der Nähe von Kindergärten.
    Wir haben Ihre Petition zum Anlass genommen einmal die Lage unserer KITA´s zu prüfen.
    Von 14 Einrichtungen in Karben liegen 9 Einrichtungen nicht am Feldrand. 3 weitere liegen tlw. mit einer bzw. zwei Seiten zum Feldrand, aber die benachbarten Flächen werden nicht gespritzt (Biolandwirt / Pferdeweide / städt. Wiese ohne Düngung+Spritzen)
    Der Waldkindergarten befindet sich auf einer Fläche eines Biolandwirtschaftsbetriebes und im Wald wird ebenfalls nicht gespritzt.
    Einzig die KITA "Am Zauberberg" liegt mit einer Seite des großen Außenspielbereiches am Feldrand zur Ackerfläche.
    Auch unter Berücksichtigung der Problematik des Einsatzes von Spritzmitteln bleibt festzuhalten , dass die Problematik des Einsatzes von Spritzmitteln direkt neben städt. Kindergärten in Karben nicht gegeben ist.
    Zur grds. Problematik der Verwendung von Spritzmitteln sind allerdings Bund und EU gefordert – die Stadt kann hier keinerlei Sonderregelungen treffen oder Verbote aussprechen.
    Wie aber ausgeführt ist die Problematik des Einsatzes von Spritzmitteln in unmittelbarer angrenzender Nachbarschaft zu Kindergärten der Stadt nicht gegeben.
    Sofern der Petent hier anderweitige konkretere Informationen oder Beobachtungen gemacht hat können diese gerne an uns weitergegeben werden, damit wir uns dieser Angelegenheit annehmen.

    Nochmals besten Dank für Ihre Anregung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Guido Rahn
    Bürgermeister

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international