• Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    09.09.2016 00:04 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    die Petition Stoppt 10/17 soll im nächsten geplanten Regionsausschuss behandelt werden, dieser ist angesetzt für den 20.09.2016.
    Ein Termin, welcher erst nach der Kommunalwahl am 11.09.2016 liegt, daher ist der Ausgang der Petition möglicherweise indirekt von dem Wahlergebnis abhängig.

    Die Bürgerinitiative Pro D-Tunnel hat die Aussagen der einzelnen Parteien in Sachen D-Linie und Steintorbebauung zusammengefasst, der komplette Flyer ist auch herunterladbar unter:
    Stadtbahn-Hannover.de/petition/Infozettel-Kommunalwahl-2016-A5.pdf

    Der in der Petition auch geforderte Schutz der D-Tunneltrasse wird aktuell durch die geplante Steintorbebauung noch wichtiger.
    Diese wurde noch 2009 mit Rücksicht auf die D-Tunneltrasse geplant, mittlerweile soll die freigehaltene Tunneltrasse jedoch durch die Kellergeschosse der geplanten Gebäude blockiert werden.
    Zu den Problemen der Steintorbebauung ohne jede Rücksicht auf die D-Tunneltrasse gibt es jetzt auch eine Videoanimation, welche die anstehenden Probleme zeigt:
    youtu.be/-O6YR5BL-ms

    Daher kann man nur dazu aufrufen, zur Kommunalwahl zu gehen und eine Partei zu wählen, welche wirklich den ÖPNV verbessern will und die Zukunft des D-Tunnels nicht verbaut.

    Und natürlich dazu aufrufen, dies auch allen weiterzusagen:
    Am 11.09. ist Kommunalwahl, wer vernünftigen ÖPNV haben möchte, sollte passend wählen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mirko Ropertz
    Bürgerinitiative Pro D-Tunnel e.V.

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden