Petition in Zeichnung - Stand der Petition

17.11.2016 09:10 Uhr

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

in den letzten Wochen war es etwas ruhiger um diese Petition. Dies hängt mit der Tatsache zusammen, das die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern neu gewählt wurde und sämtliche Gremien sich erst neu strukturieren müssen, speziell der Petitionsausschuss. Im ersten Quartal des nächsten Jahres werde ich mit Ihrer Unterstützung eine Petition in den Petitionsausschuss bringen. Diese Kampagne läuft parallel auch auf den Plattformen „open Petition“ und „WeAct“ um möglichst viele Unterstützer mitzunehmen.
Seit gestern läuft meine Kampagne „kürzere Fahrzeiten für unsere Schulkinder“ unter folgendem Link: www.openpetition.de/petition/online/kuerzere-fahrzeiten-fuer-unsere-schulkinder
Denn es kann nicht sein, dass sich unsere Kinder im Land bis zu 2x60min am Tag auf dem Schulweg befinden müssen. Der ländliche Bereich wir dabei stark diskriminiert. Die Prioritäten liegen, statt bei den Kindern, nur beim Geld.
Wer sich für Informationen rund um die politische Realität und den Alternativen interessiert, dem empfehle ich folgende Links:
kenfm.de/
deutsche-mitte.de/
www.youtube.com/watch?v=wGFonemw2bE
www.youtube.com/watch?v=fMEAPzICnBc
www.youtube.com/watch?v=IcFLWbnXJTg
kenfm.de/kenfm-live-1-ist-die-union-am-ende/

Mit herzlichen Grüßen,
Martin Möller

Petition in Zeichnung - Zwischenstand der Petition

03.09.2016 22:36 Uhr

Liebe Unterstützer,

an dieser Stelle möchte ich mich bei den Landtagskandidaten der "LINKEN" bedanken, die mir mit den positiven Emails Mut gemacht haben. Aus ihren Reihen gibt es auch direkte Ünterstützung für diese Petition! Es gibt viele Menschen, die sich mehr Rechte der Bürger wünschen. Man muss sie nur erreichen und gemeinsam auftreten.

Änderungen an der Petition

22.07.2016 10:46 Uhr

Ziel dieser Petition sind Veränderungen im Umgang mit den aktuell bestehenden Bürgerrechten. Dafür nehme ich mir gern mehr Zeit - um möglicht viele Unterstützer zu bekommen.


Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

Petition in Zeichnung - Dank an alle Unterstützer

19.07.2016 08:33 Uhr

Liebe Politikinteressierte, ein Dankeschön erst einmal für die Unterstützung meines Anliegens. Ich hätte mir gewünscht, das man in der heutigen Zeit eher mit weniger Regeln seitens der Gesetzgebung auskommt. Um überall gleiche Voraussetzungen zu schaffen bleibt diese wohl nur ein Traum.
Im Zusammenhang mit dieser Petition möchte ich auszugsweise Artikel 41 - Recht auf eine gute Verwaltung- der "CHARTA DER GRUNDRECHTE DER EUROPÄISCHEN UNION" zitieren:
(1)
Jede Person hat ein Recht darauf, dass ihre Angelegenheiten von den Organen und Einrichtungen der Union unparteiisch, gerecht und innerhalb einer angemessenen Frist behandelt werden.
(2)
Dieses Recht umfasst insbesondere
-das Recht einer jeden Person, gehört zu werden, bevor ihr gegenüber eine für sie nachteilige individuelle Maßnahme getroffen wird;
- das Recht einer jeden Person auf Zugang zu den sie betreffenden Akten unter Wahrung des legitimen Interesses der Vertraulichkeit sowie des Berufs- und Geschäftsgeheimnisses;
- die Verpflichtung der Verwaltung, ihre Entscheidungen zu begründen.

Diese Regeln sehe ich zur Zeit nicht flächendeckend umgesetzt.