• Flyer Dezember 2000

    at 08 Mar 2021 18:45

    Der Flyer im Dezember 2000 brachte und einige Spenden ein. Danach haben wir uns am 11.1.2021 eine Satzung gegeben und eine Vereinsgründung vorgenommen. Am 20.1.2021 wurde vom Finanzamt unsere Gemeinnützigkeit anerkannt.
    Das artenschutzrechtliche Gutachten, das wir in unseren Stellungnahmen an die Verbandsgemeinde kritisiert und angegriffen hatten, wurde neu in Auftrag gegeben. Der Gemeinderat hat am 28.1.2021 der Beauftragung eines neuen Gutachtens zugestimmt. Der Beobachtungszeitraum läuft von Februar bis Oktober 2021. In der Zwischenzeit müssen wir weiter aktiv bleiben. Anvisiert ist im Sommer ein offenes Gespräch mit allen Fraktionen im Gemeinderat. Auch haben wir für den 4.September 2021 ein Fest in der Storchengasse geplant.

  • Flyer Dezember 2000

    at 08 Mar 2021 18:45

    Der Flyer im Dezember 2000 brachte uns einige Spenden ein. Danach haben wir uns am 11.1.2021 eine Satzung gegeben und eine Vereinsgründung vorgenommen. Am 20.1.2021 wurde vom Finanzamt unsere Gemeinnützigkeit anerkannt.
    Das artenschutzrechtliche Gutachten, das wir in unseren Stellungnahmen an die Verbandsgemeinde kritisiert und angegriffen hatten, wurde neu in Auftrag gegeben. Der Gemeinderat hat am 28.1.2021 der Beauftragung eines neuen Gutachtens zugestimmt. Der Beobachtungszeitraum läuft von Februar bis Oktober 2021. In der Zwischenzeit müssen wir weiter aktiv bleiben. Anvisiert ist im Sommer ein offenes Gespräch mit allen Fraktionen im Gemeinderat. Auch haben wir für den 4.September 2021 ein Fest in der Storchengasse geplant.

  • Flyer Dezember 2000

    at 08 Mar 2021 18:44

    Der Flyer im Dezember 2000 brachte und einige Spenden ein. Danach haben wir uns am 11.1.2021 eine Satzung gegeben und eine Vereinsgründung vorgenommen. Am 20.1.2021 wurde vom Finanzamt unsere Gemeinnützigkeit anerkannt.
    Das artenschutzrechtliche Gutachten, das wir in unseren Stellungnahmen an die Verbandsgemeinde kritisiert und angegriffen hatten, wurde neu in Auftrag gegeben. Der Gemeinderat hat am 28.1.2021 der Beauftragung eines neuen Gutachtens zugestimmt. Der Beobachtungszeitraum läuft von Februar bis Oktober 2021. In der Zwischenzeit müssen wir weiter aktiv bleiben. Anvisiert ist im Sommer ein offenes Gespräch mit allen Fraktionen im Gemeinderat. Auch haben wir für den 4.September 2021 ein Fest in der Storchengasse geplant.

  • Aktueller Stand der BI und weiteres Vorgehen

    at 30 Nov 2020 13:42

    Wo stehen wir?
    Als wir Unterschriften in der Ortsgemeinde sammelten, wurden wir sehr oft darauf angesprochen, dass das Verfahren schon entschieden wäre und wir nichts mehr erreichen könnten. Das stimmt NICHT!!
    In dem Bauleitplanverfahren ist die frühzeitige Öffentlickeitsbeteilgung und die Beteiligung der Behörden beendet.
    Das heißt konkret: momentan werden diese Stellungnahmen von dem Planungsbüro geprüft. Anschließend wird das Ergebnis mitgeteilt und kann öffentlich eingesehen werden. Dann kommt es zu einer erneuten Offenlegung mit Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und anschließend zu einer erneuten Prüfung. Dann erst wird dem Gemeinderat diese Stellungnahmen übergeben zur endgültigen Abstimmung. Der Ortsbürgermeister Marcus Becker hat am 21.10.2020 bei der öffentlichen Bürgersprechstunde auf unsere Nachfrage bestätigt, dass wir noch mitten in dem Verfahren stehen und es noch zu Änderungen kommen kann. Das ganze Verfahren wird sich, auch aufgrund der vielen von ihnen abgegebenen Stellungnahmen, über Monate oder Jahre hinziehen. Wir brauchen also Geduld und einen langen Atem.
    Im September haben wir einen Anwalt verpflichtet, der die Interessen der Bürgerinitiative und Undenheimer Bewohnerinnen und Bewohner gegenüber der Gemeinde und der VG vertritt. Anfang Oktober besprachen wir bei einem gemeinsamen Ortstermin das weitere Vorgehen mit dem Anwalt. Unsere Stellungnahmen und Argumente wurden zusammengefasst und am 19.11.2020 von unserem Anwalt an die Ortsgemeinde und die VG Rhein-Selz geschickt. Wir sind gespannt.

  • Änderungen an der Petition

    at 07 Oct 2020 15:46

    An der Petition hat sich inhaltlich nichts geändert. Das Bauleitplanverfahren ist noch nicht abgeschlossen. Informationen für die Bürgerinnen und Bürger über neue Erkenntnisse werden weitergegeben. Die Diskussionen sind noch im vollen Gang und führen zu neuen Entscheidungen.


    Neues Zeichnungsende: 06.11.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 330 (220 in Undenheim)

  • Änderungen an der Petition

    at 09 Sep 2020 15:37

    Die Frist für die schriftliche Stellungnahme ist abgelaufen.


    Neue Begründung: **DIE DRASTISCHEN FOLGEN:**
    **INFRASTRUKTUR**
    * Die Überlastung der Storchengasse und der anliegenden Straßen (Mühlweg, Am
    Goldbach, Kirchstraße und Tränkgasse) mit Parkplatznot, und unerträglichem
    Lärmpegel.
    * Spielende Kinder sind dann auf der Straße undenkbar! Ein Verkehrskonzept fehlt.
    * Zukünftige Kosten für Straßensanierungen, die bei reinem Anliegerverkehr nicht
    nötig wären
    * Die Breite der Gasse macht schon jetzt die Durchfahrt für LKWs, Lieferanten- und
    Rettungsfahrzeuge sowie die Feuerwehr teils unmöglich.
    * Die Kanalisation im alten Ortskern ist an ihrer Belastungsgrenze. Es besteht die
    hohe Gefahr des Abwasserkollapses.
    * Nachhaltige Störung der Friedhofsruhe.
    **NATURSCHUTZ/ÖKOLOGIE**
    * Der Lebensraum für heimische Insekten und eine Vielzahl von Tieren, z.B.
    Nachtigall, Fledermäuse, Eulen, wird zerstört.
    * Die 50 Bäume, die gerodet werden sollen, sparen ca. 300 Tonnen Kohlendioxid
    pro Jahr und erzeugen ca. 200 Tonnen Sauerstoff pro Jahr.
    * Jeder dieser Bäume verdunstet ca. 200 Liter Wasser, kühlt dadurch die
    Umgebung und befeuchtet die Luft.
    * Für einen gefällten Baum müssten 80 neue Bäume gepflanzt werden, in der
    Summe wären dies ca. 4.000 Neupflanzungen.
    * Wir wiederholen die Fehler der Städte, verdichten ohne vernetzten Plan und
    zerstören so unseren lebensnotwendigen Naturraum.
    **ZUKUNFT UNSERES DORFES**
    * Es wird planlos verändert und so unser liebenswerter Dorfcharakter zerstört.
    * „Unser Dorf soll schöner werden“ - das ist Vergangenheit
    **WIR FORDERN, DASS DIE WAHLVERSPRECHEN ALLER FRAKTIONEN IM GEMEINDERAT EINGEHALTEN WERDEN.**
    **WAS KÖNNEN WIR JETZT DAGEGEN TUN???**
    Unterstützen Sie unsere Forderungen und **unterschreiben Sie die Petition!!**
    **UND**
    **Reichen Sie eine schriftliche Stellungnahme bis einschließlich
    24. August 2020 an die Verbandsgemeinde Rhein-Selz ein:**
    Betrifft: Bebauungsplan „Alter Ortskern, 9.Änderung“
    Entweder per Email an: Lisa.Schindele@vg-rhein-selz.de
    Oder telefonisch unter: Telefonnummer: 06133/4901256
    Alle Informationen zu den Planungen finden Sie im Internet unter:
    www.vg-rhein-selz.de/vg_rhein_selz/B%C3%BCrger%20&%20Service/Bauleitplanung/ Undenheim/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 316 (215 in Undenheim)

  • Änderungen an der Petition

    at 09 Sep 2020 11:54

    An der Petition wurde nichts verändert. Die Information der Bürgerinnen und Bürger läuft noch, ebenso die Diskussionen mit den Fraktionen im Gemeinderat. Auch führten neue Erkenntnisse zur Verlängerung der Petition.


    Neues Zeichnungsende: 08.10.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 315 (214 in Undenheim)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international