openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    31-08-12 08:29 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen von "Unsere Bahn soll weiterfahren",
    wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei euch dafür bedanken, mit eurer Unterschrift ein Zeichen gesetzt zu haben. In den kommenden Tagen wird die Petition in den Petitionsausschuss des Landtags eingereicht. Auf der Straße haben wir noch einige tausend Unterschriften mehr bekommen. Jetzt bleibt uns nur noch zu hoffen, dass das Verkehrsministerium sich einsichtig zeigt. Das Bündnis "Unsere Bahn soll weiterfahren" wird weiter kämpfen und alles daran setzen, das Streckennetz unseres Landes zu erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Philip Stern
    Unsere Bahn soll weiterfahren

  • Änderung am Text der Petition

    19-07-12 07:20 Uhr

    Formal
    Neuer Petitionstext: „Unsere Bahn soll weiterfahren!“
    Zum 13. Dezember 2012 plant das Verkehrsministerium Mecklenburg-Vorpommern mit dem Fahrplanwechsel aus Kostengründen die Einschränkungen und Schließungen von Teilen des Streckennetzes der Bahn (siehe zweite Seite). Diese Entscheidung wird voraussichtlich gefällt, ohne den Landtag darüber abstimmen zu lassen und geht somit an großen Teilen der Öffentlichkeit vorbei.
    Betroffene dieser Einsparungen sind vor allem Schüler_innen, Studierende, Auszubildende, Arbeitnehmende sowie die Tourismusbranche unseres Landes. Wir setzen uns als Bündnis verschiedener Jugendorganisationen für den Erhalt unseres Streckennetzes in größtmöglichem Umfang ein. Wir fordern das Verkehrsministerium zur Kompromissbereitschaft auf. Das beinhaltet, dass wir anstelle von relativen Durchschnittszahlen eine genaue Zählung der Fahrgäste jedes Zuges erwarten. Damit würde sichergestellt, dass Verbindungen, die vor allem von Berufspendlern und Schüler_innen genutzt werden, in Stoßzeiten erhalten blieben.