openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung

    14-03-14 10:58 Uhr

    Liebe Unterzeichner!

    am Sonntag wird der neue Stadtrat gewählt. Der Stadtrat entscheidet jährlich über die neuen Fahrpreise. SPD und CSU wollen die Preise weiter enorm steigen lassen. Bitte gehen Sie wählen und unterstützen Sie Parteien und Kandidaten, die sich für eine Senkung der Fahrpreise nach dem Wiener Model einsetzen. Jede Stimme zählt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Titus Schüller
    Stadtratskandidat LINKE LISTE Nürnberg

  • Petition in Zeichnung

    19-02-14 12:22 Uhr

    Hallo,

    ich habe letzte Woche die Petition gestartet. Über 3.700 Menschen haben sie bisher gezeichnet. Vielen Dank für deine Unterstützung!

    Bitte schicke die Petition an deine Freunde, Kollegen und Nachbarn weiter und teile sie mit ihnen: www.openpetition.de/petition/online/vag-fahrpreiserhoehung-2015-in-nuernberg-stoppen

    In der öffentlichen Debatte wird versucht, wegen den anstehenden Wahlen, die nächste Erhöhung um 7,5 % zu verschweigen. Das muss sich ändern.

    Dankenswerter Weise berichtet die lokale Presse über die Petition: www.nordbayern.de/region/nuernberg/vag-online-petition-gegen-fahrpreiserhohungen-1.3457561

    Machen wir weiter Druck für bezahlbare Fahrpreise. Weg mit der Fahrpreiserhöhung.

    Mit kämpferischen Grüßen

    Titus Schüller
    Stadtratskandidat LINKE LISTE Nürnberg
    Mitglied im Bündnis gegen Fahrpreiserhöhung

  • Petition in Zeichnung

    13-02-14 21:17 Uhr

    Hallo,

    ich danke Dir für die Unterzeichnung der Petition gegen die Fahrpreiserhöhung.

    Immer mehr Bürgerinnen und Bürger protestieren gegen die Fahrpreiserhöhungen. In den letzten 24 Stunden haben über 1.600 Menschen die Petition unterstützt. Ich finde das ist ein toller Anfang. Doch da geht noch mehr.

    Im derzeitigen Kommunalwahlkampf versuchen der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly, die SPD und die CSU die Fahrpreiserhöhungen kleinzureden bzw. als alternativlos dazustellen. Die anstehende Erhöhung von über 7 Prozent zum 1. Januar wird ganz verschwiegen.

    Doch gemeinsam sind wir stark und können das Thema immer weiter an die Öffentlichkeit bringen.

    Die Fahrpreise für den öffentlichen Nahverkehr sind seit 2011 in Nürnberg um 23 Prozent gestiegen. Es kann so nicht weitergehen. Wir brauchen keine weiteren Erhöhungen, sondern günstige Fahrpreise.

    In diesem Sinne bitte ich dich, deine Freunde, Nachbarn und Kollegen weiter auf die Petition aufmerksam zu machen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Titus Schüller
    Mitglied im Bündnis gegen Fahrpreiserhöhung
    Stadtratskandidat LINKE LISTE Nürnberg