• Änderungen an der Petition

    at 04 Mar 2021 09:15

    Quelle zur Statistik der Unfallbeteiligungen wurde angegeben


    Neuer Petitionstext:

    Wieviele unnötige Tote (unter anderem Kinder) wollen sie noch verantworten?

    Nach Angaben des Innenministeriums ist die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle, verursacht durch Senioren, dieses Jahr um 8,1 Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bei den unter 25-Jährigen ist die Zahl der tödlichen Unfälle dagegen rückläufig. Diese Zahlen sprechen aufgrund der demographischen Entwicklung für sich und werden sich eben aufgrund der demografischen Entwicklung weiters erhöhen. Bereits ein einfacher Sehtest würde etwa 20 bis 30 Prozent der nicht mehr verkehrstüchtig in Verkehrsteilnehmer offenbaren. Nach Meinung vieler unabhängiger Verkehrsexperten, sowie Mediziner, die bereits seit Jahren für eine regelmäßige Überprüfung des Führerscheines plädieren, würden die meisten älteren Verkehrsteilnehmer ihren Führerschein behalten können, wenn bestimmte gesundheitliche Defizite wie Einschränkungen der Sehfähigkeit erkannt und korrigiert werden könnten. Auch würde eine kleine praktische Prüfung Defizite aufzeigen können und in den Fällen, in denen es offensichtlich gar nicht mehr geht, müsste dann auch rigoros die Fahrerlaubnis dauerhaft entzogen werden.

    www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Verkehrsunfaelle/Publikationen/Downloads-Verkehrsunfaelle/unfaelle-senioren-5462409197004.pdf?__blob=publicationFile


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 178 (176 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international