openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    07-01-13 08:35 Uhr

    Leider haben hier nun auch sehr unsachliche "Argumente" Einzug gehalten, bzw. Personen namentlich unterschrieben die höchst wahrscheinlich keine eingeschriebenen Studenten unseres Studienganges sind.
    Schätzungsweise 20 namentliche Unterschriften können direkt unserem Studiengang zugeordnet werden. Bei 130 immtrikulierten Studenten, ist dies leider eine zu geringe Anzahl von Studenten.
    Hauptsächlich ist mein Grund für die Beendigung der Petition, das ich nicht dafür "bürgen"kann, dass alle angegebenen Namen hier tatsächlich für Studenten unseres Studienganges stehen.
    Herr Sternberg- Lieben muss nur die Unterschriftenliste mit den eingeschriebenen Studenten abgleichen und kann somit ganz leicht feststellen, dass unsere Bemühung hier nicht glaubwürdig ist.
    Ich finde das sehr schade aber so, möchte ich dafür nicht einstehen.

    Vielen Dank an alle Mitstudenten die unterschrieben und mit sachlichen Argumenten beigetragen haben.

  • Eure Anonymität wird selbstverständlich gewahrt!

    22-12-12 20:41 Uhr

    Nur noch mal weil in dem letzten Kommentar, die Besorgnis geäußert wurde, das mit den Unterschriftenlisten/Kommentaren nicht vertraulich umgegangen wird: ich werde Prof. Sternberg-Lieben den Link zu dieser Seite schicken. Wie ihr schon festgestellt habt, werdet ihr als "ananonym"in der Liste geführt, wenn ihr das Häkchen dafür gesetzt habt. Wer die Kommentare geschrieben hat, kann unabhängig ob Haken anonym gesetzt oder nicht, ohnehin niemand sehen. Ihr braucht euch dies bezüglich also keine Sorgen machen.

  • Änderung am Text der Petition

    20-12-12 16:47 Uhr

    Schreibfehler in Zeile 2, nicht 35 Seiten, sondern 35 Fälle
    Neue Begründung: Das in der Vorlesung ausgegebene Skript umfasst circa 400 Seiten. Außerdem ist ein Fragenkatolog con von circa 35 Seiten Fällen auszuarbeiten. Es ist fraglich, ob diese Stoffmenge bis zur Klausur so aufzuarbeiten ist, dass die Klausur auch bestanden werden kann. Insbesondere ist hier zu berücksichtigen, dass noch für 4 weitere Klausuren gelernt werden muss.