• Die Petition wurde eingereicht

    at 02 Jun 2021 20:16

    Sehr geehrte Unterstützer*innen,

    In der heutigen Sitzung des Stadtentwicklungsausschuss wurde die öffentlichen Auslegung des neuen Bebauungsplan B113 diskutiert und einige Nachfragen geklärt bzw. aufgenommen. Im Rahmen der Diskussion wurde durch Hr. Jarchow auf unsere Petition hingewiesen.

    In der Diskussion wurde von allen Beteiligten zum Ausdruck gebracht, daß die Vorteile des Fortschritts hinsichtlich der Erschließung der Fläche (Wohnungen, Radweg, Brücke, Wasserzugang) gegenüber den Nachteilen (hohe Verdichtung, offene Verkehrsfragen, soziale Durchmischung) überwiegen und aufgrund der wirtschaftlichen Notwendigkeiten billigend in Kauf genommen werden müssen.

    Im Anschluß an die Diskussion haben fast alle Abstimmungsberechtigten der Auslegung zugestimmt.

    Somit ist im Juli mit einer öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes zu rechnen. Im Rahmen der Auslegung ist jeder von Euch nochmal aufgerufen seine persönlichen Fragen, Bedenken und Hinweise an die öffentliche Verwaltung zu adressieren.

    Parallel habe ich unsere Petition heute über das Online Portal der Stadt Hamburg an die öffentliche Verwaltung übermittelt, damit diese offiziell dem Stadtentwicklungsausschuss zugestellt wird und wir hoffentlich hierzu noch eine Stellungnahme erhalten.

    Wir, die Initiatoren der Petition, werden nun überlegen, ob und wie wir im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans reagieren.

    Natürlich halten wir Euch weiter informiert und werden Euch in weitere Aktionen einbinden.


    Gruß,

    Oliver

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international