Region: Hanover
Health

Absage der Hannover-Messe aufgrund der Corona-Infektionen

Petition is directed to
Bürgermeister Belit Onay
3.637 Supporters 1.689 in Hanover
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Absage der Hannover-Messe aufgrund der Corona-Virus-Infektionen zum Schutz der Öffentlichkeit. Alternativ eine Verschiebung auf unbestimmte Zeit, nach Abklingen der akuten Infektionserkrankung.

Reason

Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung, gerade hier der Hannoveraner (über 530.000 Personen), sollte die angedachte Hannover-Messe vom 20.04. bis 24.04.2020 aufgrund der derzeitigen beginnenden Pandemie, verursacht durch den Coronavirus SARS CoV 2, im Jahr 2020 nicht stattfinden, bzw. mindestens verschoben werden.

Es können nicht finanzielle Interessen, die sich durch die Absage der Messe sicher ergeben werden, vor den Schutz der Bevölkerung gestellt werden. Da sich die Ausbreitung nunmehr wohl nur eindämmen lässt, sollte man, aufgrund der Tatsache, dass ca. 8.000 Menschen aus den derzeit am meisten betroffenen Ländern zur Messe erwartet werden, die Bevölkerung Deutschlands nicht der Gefahr der weiteren Ausbreitung aussetzen.

Die Argumente und Aussagen renommierter Fachärzte sollten hier einbezogen und diese nicht "heruntergespielt" werden. Das Virus ist eben nicht, wie ein Grippe-Virus mit Impfungen oder Medikamenten, nach heutigem Stand der Medizin zu behandeln.

Ich appelliere daran, die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen.

Thank you for your support, Gaby Vogel-Winne from Hannover
Question to the initiator

News

Die Verbreitung des Virus muss dringend begrenzt werden. Erhöhte Ansteckungsgefahr bei Großveranstaltungen

Hysterie und Drama bringen niemanden weiter

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international