• Von: Amel Charrak mehr
  • An: Professional School of Education (RUB)
  • Region: Bochum mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 287 Unterstützer
    56 in Bochum
    Sammlung abgeschlossen

Abschaffung der Latinumspflicht für RUB- Studierende nach der GPO M.Ed. 2005

-

Vor einigen Tagen erreichte uns eine E-Mail, die uns darüber informierte, dass in Zukunft das Latinum für die Lehrerausbildung wegfällt.

Dies betrifft allerdings lediglich die Studenten, die nach der GPO M.Ed. 2013 studieren.

Die Studenten, die nach der GPO M.Ed. 2005 studieren, müssen das Latinum weiterhin nachweisen.

Diese ungerechte Entscheidung wurde nicht begründet.

Deshalb fordere ich im Namen aller Betreffenden aus Gründen der Gerechtigkeit, dass die Latinumspflicht für beide Prüfungsordnungen abgeschafft wird.

Begründung:

Für die Verantwortlichen wäre es kein großer Aufwand, die Latinumspflicht auch für die PO 2005 abzuschaffen. Darüber hinaus wird diese Entscheidung von vielen Studenten als ungerecht empfunden
Änderungen in den Prüfungsordnungen werden normalerweise zu Gunsten der Studenten entschieden, dies ist hier allerdings nicht der Fall und wird wahrscheinlich viele Studenten dazu veranlassen, in die neue PO 2013 zu wechseln.
Viele wissen, dass dies mit Hindernissen und Problemen bei der Kreditierung von Leistungsnachweisen verbunden ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

42327, 28.04.2016 (aktiv bis 27.06.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Die PO 2005 und 2013 sind beides laufende Prüfungsordnungen..wieso wird das Latinum nur in einer der laufenden Prüfungsordnungen abgeschafft...Gerecht wäre es, dieses für beide PO's abzuschaffen oder für gar keine und erst für die neuen Studierenden, ...

CONTRA: Das Latinum kann durch den Optionalbereich der PO 2005 in das Studium integriert werden. Dies ist bei der PO 2013 nicht der Fall.

CONTRA: Man kann nicht einfach rückwirkend die komplette Prüfungsordnung ändern, da man Studierenden damit eine Möglichkeit der Klage gibt. Wollen wir also die Studiengebühren wiederhaben um das zu bezahlen? Wirklich? Setzt euch auf den Hosenboden und lernt halt ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink